• Vita

    Akademische Ausbildung

    Habilitation zum Privat Dozenten im Fach Soziologie (ohne Einschränkungen) an der Philosophischen Fakultät (1) der FAU-Erlangen-Nürnberg
    Promotion zum Dr. phil. am Fachbereich Philosophie an der J. W. Goethe-Universität, Frankfurt/M. mit der Arbeit „Existentielle und Kommunikative Zeit“, Gutachter: Prof. Dr. Jürgen Habermas, Prof. Dr. Hansfried Kellner
    Abschluss des Studiums Magisterarbeit: „Subjekt und Zeit bei Edmund Husserl und Niklas Luhmann“, Betreuer: Prof. Dr. J. Habermas
    -
    Studium der Philosophie, Soziologie und Geschichte an der J. W. Goethe Universität Frankfurt/Main
    -
    Studium der Geschichte, Philosophie und Soziologie an der Ruhr-Universität-Bochum

    Beruflicher Werdegang

    seit
    W3-Professur am Institut für Soziologie, Westfälische Wilhelmsuniversität Münster, Lehrstuhl: „Theoriebildung mit Schwerpunkt gesellschaftliche Kohäsion“
    Vertretungsprofessur für Kultursoziologie an der Universität Bonn, Mitwirkung am Käthe-Hamburger-Kolleg „Recht und Kultur – Recht als Kultur“
    Gastwissenschaftler am WZB – Wissenschaftszentrum Berlin für Sozialforschung.
    -
    Vertretungsprofessur (W2) „Allgemeine Soziologie“ am Institut für Soziologie, Universität Erfurt
    -
    Vertretungsprofessur für Allgemeine Soziologie/ Organisations-soziologie (C4/W3, Lehrstuhl: vormals Prof. Gert Schmidt) am Institut für Soziologie der Universität Erlangen
    -
    Privatdozent und wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie Erlangen
    -
    Wintersemester 04/05 und Sommersemester 05: Vertretungs-professur für Allgemeine Soziologie (C4/W3, Lehrstuhl: vormals Prof. U. Gerhardt) am Institut für Soziologie der Universität Heidelberg
    -
    Lehraufträge (Blockseminare) am Institut für Soziologie der Uni-versität Bern
    -
    Gastwissenschaftler am Kulturwissenschaftlichen Forschungskolleg, SFB 485 „Norm und Symbol“ der Universität Konstanz
    -
    Habilitationsstipendium der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG). Lehraufträge am Institut für Soziologie der Universität Erlangen
    Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie, Universität Erlangen, vertretungsweise (6 Monate)
    -
    Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI), Essen, Mitarbeit an der Studiengruppe „Lebensformen im Widerstreit“ unter der Leitung von P.D. Jürgen Straub und P.D. Burkhardt Liebsch. Lehraufträge am Institut für Soziologie der Universität Erlangen
    Sommer Gastprofessur an der Scuola Santa Anna-Superiore, Pisa. Vorlesung: “Cultural Difference and Social Integration in Modern Society“
    -
    Lehraufträge am Institut für Soziologie der -Universität Erlangen und Mitarbeit im Forschungsprojekt: „Praxisrelevanz der Sozialwissenschaften“ (Prof. Dr. Gert Schmidt). Lehraufträge am soziologischen Institut der Universität Jena
    -
    Wissenschaftlicher Assistent am Institut für Soziologie, Universität Erlangen (Vertretung 6 Monate)
    -
    Wiss. Mitarbeiter am Institut für Soziologie der Friedrich Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg. Redakteur der Alfred-Schütz-Werkausgabe (DFG-Projekt). Lehrveranstaltungen zur soziologischen Theorie, Kultur-, Sprach- und Rechtssoziologie
    Vorträge und Seminare bei Bildungseinrichtungen der ÖTV und des DGB
    -
    Lehraufträge an der J. W. Goethe-Universität, Frankfurt/M., Seminare zur Philosophischen Hermeneutik und Sprachphilosophie
    -
    Freier Mitarbeiter an der Blinden-Studienanstalt/ Marburg/Lahn
    Forschungsstipendium und -Aufenthalt an der Northwestern Uni-versity, Evanston – Chicago, Ill. und der University of Chicago, Chicago, Ill., Spring Term
    Forschungsarbeit in Staats- und Landesarchiven (Nürnberg, Hamburg, München, Oldenburg, Osnabrück, Speyer, Karlsruhe, Schleswig, Marburg) im Rahmen des Forschungsprojektes „Deutsche Amerika-Auswanderung im 19. Jh.“ (Leitung Prof. Dr. Wolfgang Helbich, Bochum)

    Preise

    Habilitationspreis der Friedrich Alexander Universität Erlangen/ Nürnberg - Friedrich Alexander Universität Erlangen/ Nürnberg

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    Mitglied des Graduiertenkollegs „Kulturhermeneutik im Zeichen von Differenz und Transdifferenz“, Universität Erlangen/ Nürnberg
    seit
    Mitglied der Sektion „Wissenssoziologie“ in der DGS
    seit
    Mitglied der Sektion „Kultursoziologie“ in der DGS
    seit
    Mitglied der Sektion „Soziologische Theorien“ in der DGS
     
    Gutachter für die Volkswagenstiftung, für die Deutsch-Französische Hochschule Université franco-allemande, Saarbrücken, für verschiedene Studienstiftungen und soziologische Zeitschriften (Zeitschrift für Soziologie, European Sociological Review, etc.)
     
    Herausgeber und Redakteur der „Zeitschrift für theoretische Soziologie“, erscheint im VS Verlag für Sozialwissenschaften ab Herbst 2012
     
    Mitglied der „Deutschen Gesellschaft für Phänomenologie“
    -
    Research Fellow am WZB, Berlin
    Research Fellow am SFB 485, „Norm und Symbol“ Universität Konstanz
    -
    Redakteur und Mitherausgeber (einzelner Bände) der „Alfred Schütz Werkausgabe“
    -
    Research Fellow am Kulturwissenschaftlichen Institut (KWI), Essen
  • Lehre

     

  • Projekte

  • Publikationen

    Bücher

    Bücher (Monographien)
    • Renn J. . Performative Kultur und multiple Differenzierung: gesammelte Aufsätze zur Analyse der spätmodernen Gesellschaft. [Im Druck]
    • Renn J, Engel N, Göhlich M, Höhne T, Klemm M, Kraetsch C, Marx C, Nekula M. . Grenzen der Grenzüberschreitung. Zur "Übersetzungsleistung" deutsch-tschechischer Grenzorganisationen. Bielefeld: Transcript.
    • Renn J. . Übersetzungsverhältnisse – Perspektiven einer pragmatistischen Gesellschaftstheorie. Weilerswist.
    • Renn J, Srubar I, Wenzel H. . Kulturen Vergleichen – Kultur- und sozialwissenschaftliche Grundlagen und Kontroversen. Wiesbaden.
    • Renn J, Keller H. . Alfred Schütz, Philosophisch-Phänomenologische Schriften. Studien zu Max Scheler, William James und Jean Paul Sartre, Alfred Schütz Werkausgabe, Band III.2. Konstanz.
    • Renn J, Endreß M. . Alfred Schütz, Der sinnhafte Aufbau der sozialen Welt, Alfred Schütz Werkausabe, Band II. Konstanz.
    • Renn J, Straub J, Shimada S. . Übersetzung als Medium des Kulturverstehens und sozialer Integration. Frankfurt/New York.
    • Renn J, Straub J. . Transitorische Identität, Der Prozesscharakter des modernen Selbst. Frankfurt/New York.
    • Renn J. . Kommunikative und existentielle Zeit. Zur „Eigentlichkeit“ der individuellen Person und ihrer dialogischen Anerkennung. Stuttgart.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Isenböck, Peter; Linda Nell; Joachim Renn (Hrsg.): . Die Form des Milieus – zum Verhältnis zwischen gesellschaftlicher Differenzierung und Formen der Vergemeinschaftung. Weinheim: Juventa.
    • Renn J, Sebald G, Weyand J (Hrsg.): . Lebenswelt und Lebensform. Zum Verhältnis von Phänomenologie und Pragmatismus. 1. Aufl. : Velbrück Wissenschaft.
    • Renn J, Ernst C, Isenböck P (Hrsg.): . Konstruktion und Geltung. Beiträge zu einer postkonstruktivistischen Sozial- und Medientheorie. 1. Aufl. : Springer VS.
    • Renn Joachim, Ernst Christoph, Isenböck Peter (Hrsg.): . Konstruktion und Geltung - Postkonstruktivistische Sozial- und Medientheorie.

    Aufsätze

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Renn J. . „Die Form des Milieus - Vergemeinschaftung, multiple Differenzierung und die tiefenhermeneutische Makroanalyse.“ ZTS - Zeitschrift für Theoretische Soziologie. Sonderband 1: 304-338.
    • Isenböck, Peter, Linda Nell, Joachim Renn. . „Einleitung. Die Form des Milieus. Zum Verhältnis zwischen gesellschaftlicher Differenzierung und Formen der Vergemeinschaftung.“ Zeitschrift für Theoretische Soziologie. Sonderband 1: 5-15.
    • Renn J. . „Praktische Gewissheit und die Rationalität zweiter Ordnung - zur gesellschaftstheoretischen Analyse des impliziten Wissens.“ ZTS - Zeitschrift für Theoretische Soziologie Heft 1; Jg. 2.
    • Renn J. . „Emergenz und Vorrang der Intersubjektivität - zur gesellschaftstheoretischen Relektüre von Georg Herbert Mead.“ Österreichische Zeitschrift für Soziologie. Sonderband 2013.
    • Renn J. . „Koordination durch Übersetzung, die Ordnungsfrage aus der Perspektive einer pragmatistischen Gesellschaftstheorie.“ KZfSS. Sonderband 50.
    • Renn J. . „"Akteure" als Effekte sozialer Zuschreibungskonventionen - Antwort auf Rainer Greshoff: Akteure als dynamische Kräfte des Sozialen.“ KZfSS. Sonderband 50.
    • Renn J. . ‘Gesellschaftsspiele - vom strategischen zum kooperativen Umgang mit sozialen Regeln.’ Psychologie und Gesellschaftskritik 32, Nr. 1: 7-39.
    • Renn J. . ‘Gegenwärtige Systemtheorie oder Systemtheorie der Gegenwart (zu: A. Nassehi: „Der soziologische Diskurs der Moderne“).’ Soziologische Revue , Nr. 2: 137-147.
    • Renn J. . ‘Appresentation and Simultaneity, Alfred Schutz on Communication between Phenomenology and Pragmatics.’ Human Studies , Nr. 29: 1-19. doi: 10.1007/s10746-005-9012-3.
    • Renn J. . ‘Abstrakte Gründe konkreter Gewalt.’ Zeitschrift für Kultur- und Sozialwissenschaften 11, Nr. 2: 261-284.
    • Renn J, Straub J. . ‘Gewalt in modernen Gesellschaften. Stichworte zu Entwicklungen und aktuellen Debatten in der sozialwissenschaftlichen Forschung. Einleitung zu: Sonderband Handlung, Kultur, Interpretation.’ Zeitschrift für Arbeits- und Organisationspsychologie 11, Nr. 2: 199-225.
    • Renn J, Bosch A, Kraetsch C. . ‘Paradoxien des Wissenstransfers. Die ,Neue Liaison‘ zwischen sozialwissenschaftlichem Wissen und sozialer Praxis durch pragmatische Öffnung und Grenzerhaltung.’ Soziale Welt , Nr. 2: 199-219.
    • Renn J. . ‘One World is Enough. On: Jürgen Habermas, Wahrheit und Rechtfertigung, Review Essay.’ European Journal of Social Theory 3, Nr. 4: 485-499.
    • Renn J. . ‘Das Implizitwerden expliziten Regelwissens? Ein Kommentar zu Hans Julius Schneider: Was heißt „Explizitmachen impliziten Regelwissens“?Handlung, Kultur, Interpretation, Zeitschrift für Sozial- und Kulturwissenschaften 9: 324-334.
    • Renn J. . ‘Der Tod des Kapitän Cook. Zur Pragmatik sozialer Integration am Beispiel einer interkulturellen Begegnung.’ Handlung, Kultur, Interpretation, Zeitschrift für Sozial- und Kulturwissenschaften 8: 5-27.
    • Renn J. . ‘Übersetzungskultur. Grenzüberschreitung durch Übersetzung als ein Charakteristikum der Moderne.’ Sociologia Internationalis , Nr. 2: 141-169.
    • Renn J. . ‘Die kommunikative Erschließung der subjektiven Welt. Die existentielle Genese als dialogische Reflexion expressiver Sprechakte.’ Deutsche Zeitschrift für Philosophie 41, Nr. 3: 539-561.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Grundmann M. . „Formierung und Gestaltung sozialer Milieus: eine sozialisationstheoretische Perspektive.“ In Zeitschrift für Theoretische Soziologie, herausgegeben von Isenböck P, Nell L, Renn J (Hrsg.): , 115-131. Weinheim: Beltz.
    • Renn J. . „Was ist rational am impliziten Wissen - zum theoretischen Status der praktischen Gewissheit zwischen Handlungs- und Gesellschaftstheorie.“ In Implizites Wissen, herausgegeben von Loenhoff Jens (Hrsg.): , 150-177. Weilerswist: Velbrück.
    • Renn J. . „Zur Einheit der Differenz von Lebenswelt und Lebensform - Paradigmenstreit oder Übersetzung zwischen Phänomenologie und Pragmatismus.“ In Lebenswelt und Lebensform: Zum Verhältnis von Phänomenologie und Pragmatismus, herausgegeben von Renn J, Sebald G, Weyand J (Hrsg.): , 96-119. Weilerswist: Velbrück.
    • Renn J. . „Eine rekonstruktive Dekonstruktion des Konstruktivismus.“ In Konstruktion und Geltung. Beiträger zu einer postkonstruktivistischen Sozial- und Medientheorie, herausgegeben von Renn J, Ernst C, Isenböck P (Hrsg.): , 19-43. Wiesbaden: VS.
    • Isenböck, Peter. . „Sinn und Materialität. Herausforderungen einer postkonstruktivistischen Theoriebildung.“ In Konstruktion und Geltung. Beiträge zu einer postkonstruktivistischen Sozial- und Medientheorie, herausgegeben von Renn Joachim, Ernst Christoph, Isenböck Peter (Hrsg.): , 119-136.
    • Isenböck Peter, Renn Joachim, Ernst Christoph. . „Einleitung.“ In Konstruktion und Geltung. Beiträge zu einer postkonstruktivistischen Sozial- und Medientheorie, herausgegeben von Renn Joachim, Ernst Christoph, Isenböck Peter (Hrsg.): , 9-16. Wiesbaden: VS.
    • Renn J. . ‘Handbuch-Artikel: „Gesellschaft/Gesellschaftstheorie“.’ In Handbuch der Geisteswissenschaften, edited by Reinalter H, Brenner PJ (Eds.): .
    • Renn J. . ‘Handlungsabstraktion und Differenzierung: zum makrosoziologischen Mandat der Handlungstheorie.’ In Soziale Differenzierung, edited by Schwinn T, Kroneberg C, Greve J (Eds.): . Wiesbaden.
    • Renn J. . ‘Nicht Herr im eigenen Hause und doch nicht eines anderen Knecht – Individuelle Agency und Existenz in einer pragmatisierten Diskurstheorie.’ In Diskurs - Macht - Subjekt, edited by Keller R (Ed.): .
    • Renn J. . ‘Reflexive Moderne und ambivalente Existentialität - Anthony Giddens als Theoretiker der Identität der Person.’ In Klassiker der Identitätstheorien, edited by Zirfas J (Ed.): . Wiesbaden.
    • Renn J. . ‘Moralisierbare „Anerkennung“ oder ethische Imperative zweiter Ordnung? – zu den Folgen multipler sozialer Differenzierung für das Projekt einer normativen Theorie der Gesellschaft.’ In Schriften der 7. Erlanger Graduiertenkonferenz, edited by Kley A (Ed.): .
    • Renn J. . ‘Empörung und Begründung – Vom (ethischen) Beruf zur Wissenschaft in Zeiten kultureller Differenzierung.’ In Ethik der Geisteswissenschaften, edited by Bidmon A (Ed.): . Erlangen/Augsburg.
    • Renn J. . ‘Arbeitsteilung und Selbstzweifel – Das Riskieren religiöser Gewissheit und die institutionelle Pragmatik der Dialoge.’ In Religion im Dialog, Interdisziplinäre Perspektiven – Probleme – Lösungsansätze, edited by Schüler S, Schmidt K, Müller T (Eds.): .
    • Renn J. . ‘Time and Tacit Knowledge – Schutz and Heidegger.’ In Alfred Schutz and his intellectual partners, edited by Nasu H, Embree L, Psathas G, Srubar I (Eds.): . Konstanz.
    • Renn J. . ‘Text und Wirklichkeit. Instruktion, Rekonstruktion und das Problem der Einheit und des Außenbezuges des Textes.’ In Kulturhermeneutik, edited by Ernst C, Sparn W, Wagner H (Eds.): , 267-289. München.
    • Renn J. . ‘Bürokratie zwischen traditionaler Rationalität und rationaler Tradition – zur pragmatischen Rekonstruktion ambivalenter Institutionalisierung am Beispiel des „Fachbeamtentums“.’ In Aufsätze zum Weber-Paradigma III, edited by Albert G, Sigmund S, Bienfait A (Eds.): , 255-287. Wiesbaden.
    • Renn J. . ‘Performative Kultur – zur methodischen Bezugnahme auf eine flüchtigen „Gegenstand“.’ In Wege zur Kultur, edited by Yousefi HR (Ed.): , 97-127. Nordhausen.
    • Renn J. . ‘Emergenz – Das soziologische Problem heterogener Ordnungsebenen und die Zeit der Phänomenologie.’ In Phänomenologie und Soziologie, edited by Raab J, Pfadenhauer M, Stegmaier P, Dreher J, Schnettler B (Eds.): , 253-263. Wiesbaden.
    • Renn J. . ‘Von der anerkannten Ungleichheit zur ungleichen Anerkennung – Normative Unsicherheiten durch multiple soziale Differenzierung und das Problem einer einheitlichen „Anerkennungsordnung“.’, edited by Wimbauer C, Henninger A, Gottwald M (Eds.): , 121-151. Opladen.
    • Renn J. . ‘Vertraute Fremdheit – Zur doppelten Normalisierung kultureller Differenz.’ In Die Unüberwindbarkeit kultureller Differenz, edited by Dreher J, Stegmaier P (Eds.): , 65-97. Bielefeld.
    • Renn J. . ‘Handbuch-Artikel: „Multikulturelle Gesellschaft“.’ In Handbuch Interkulturelle Kommunikation und Kompetenz, edited by Straub J, Weidemann A, Weidemann D (Eds.): , 462-469. Stuttgart.
    • Renn J, Zielke B. . ‘Das Trauma der Hirnforschung. Zur Adaption neurophysiologischer Argumentationsmuster in der psychoanalytischen Traumatheorie und -therapie.’ In Akteur und Gehirn, edited by Reichertz J (Ed.): , 239-260. Opladen.
    • Renn J. . ‘Die Differenz der Medien – Die Ambivalenz systemtheoretischer Medienkonzeptionen als Indiz für eine notwendige Pragmatisierung der Systemtheorie.’ In Die Medien der Gesellschaft – die Gesellschaft der Medien, edited by Ziemann A (Ed.): , 57-89. Konstanz.
    • Renn J. . ‘Indirect Access – Complex Settings of Communication and the Translation of Governance.’ In Sociolog of Translation, Vigo: Servizion de Publicatións, Universidade de Vigo 2006, edited by Dieguez AP, Fouces DO (Eds.): , 191-211. Vigo.
    • Renn J. . ‘Rekonstruktion statt Repräsentation – Der „pragmatische Realismus“ John Deweys und die Revision des wissenssoziologischen Konstruktivismus.’ In Wissenssoziologie, Soziologische Revue, edited by Soeffner H, Herbrink R (Eds.): , 137-147.
    • Renn J. . ‘Wie ist das Bewusstsein am Diskurs beteiligt? Handlungstheoretische Überlegungen zur performativen Beziehung zwischen Semantik und Intentionalität.’ In Die diskursive Konstruktion von Wirklichkeit. Zum Verhältnis von Wissenssoziologie und Diskursforschung, edited by Keller H, Hirseland A, Schneider W, Viehöver W (Eds.): , 101-127. Konstanz.
    • Srubar I, Wenzel U, Renn J. . ‘Vorwort.’ In Kulturen Vergleichen. Sozial- und kulturwissenschaftliche Grundlagen und Kontroversen, edited by Srubar I, Wenzel U, Renn J (Eds.): , 7-18. Wiesbaden.
    • Renn J. . ‘Die gemeinsame menschliche Handlungsweise – Das doppelte Übersetzungsproblem des sozialwissenschaftlichen Kulturvergleichs.’ In Kulturen Vergleichen. Sozial- und kulturwissenschaftliche Grundlagen und Kontroversen, edited by Srubar I, Wenzel U, Renn J (Eds.): , 195-228. Wiesbaden.
    • Renn J, Keller H. . ‘Einleitung der Herausgeber.’ In Philosophisch-Phänomenologische Schriften. Studien zu Max Scheler, William James und Jean Paul Sartre, edited by Renn J, Keller H (Eds.): , 7-31. Konstanz.
    • Renn J, Endreß M. . ‘Einleitung der Herausgeber.’, edited by Endreß M, Renn J (Eds.): , 7-67. Konstanz.
    • Renn J. . ‘Gewalt und kulturelle Selbstbehauptung.’, edited by Liell C (Ed.): , 235-261. Würzburg.
    • Renn J. . ‘Perspektiven einer sprachpragmatischen Kulturtheorie.’, edited by Jäger F, Straub J (Eds.): , 430-449. Stuttgart.
    • Renn J. . ‘Wissen und Explikation – Zum kognitiven Geltungsanspruch der „Kulturen“.’, edited by Jäger F, Liebsch B (Eds.): , 232-251. Stuttgart.
    • Renn J, Bosch A. . ‘Wissenskontexte und Wissenstransfer: Übersetzen zwischen Praxisfeldern in der „Wissensgesellschaft“.’, edited by Franz HW, Howaldt J, Jacobsen H, Kopp R (Eds.): , 53-71. Berlin.
    • Renn J. . ‘Explizite und implizite Vergesellschaftung, Konturen einer Soziologie der kulturellen Lebensformen in der Moderne.’, edited by Straub J, Liebsch B (Eds.): , 82-105. Frankfurt/New York.
    • Renn J. . ‘Selbstbehauptung. Varianten der Identität von Personen im Zeichen funktionaler Differenzierung.’, edited by Renn J, Straub J (Eds.): , 238-267. Frankfurt/New York.
    • Renn J, Straub J. . ‘Transitorische Identität.’, edited by Straub J, Renn J (Eds.): , 10-32. Frankfurt/New York.
    • Renn J. . ‘Übersetzen, Verstehen, Erklären. Soziales und sozialwissenschaftliches Übersetzen zwischen Erkennen und Anerkennen.’, edited by Renn J, Straub J, Shimada S (Eds.): , 13-39. Frankfurt/New York.
    • Renn J. . ‘Die Übersetzung der modernen Gesellschaft. Das Problem der Einheit der Gesellschaft und die Pragmatik des Übersetzens.’, edited by Renn J, Straub J, Shimada S (Eds.): , 183-215. Frankfurt/New York.
    • Renn J. . ‘Heideggers Hermeneutik der Welterschließung als Protosoziologie der modernen Reflexivität.’, edited by Weiß J (Ed.): . Konstanz.
    • Renn J. . ‘Sozialexistentialismus. Moderne Identität als sozial konstituierte Existentialität.’, edited by Endreß M, Roughley N (Eds.): , 409-447. Würzburg.
    • Renn J. . ‘Die Verbindlichkeit der Geschichten. Die Geschichte der Neuzeit als eine Genealogie narrativer Geltung.’, edited by Wetz FJ, Timm H (Eds.): , 307-327. Frankfurt am Main.
    • Renn J. . ‘Explikation und Transformation. Die Anwendung soziologischen Wissens als pragmatisches Übersetzungsproblem.’, edited by Schmidt G, Bosch A, Kraetsch C, Fehr H (Eds.): , 123-145. Wiesbaden.
    • Renn J. . ‘Philosophische Religionskritik und moderne religiöse Lebensform.’, edited by Klinkhammer GM, Rink S, Frick S (Eds.): , 121-138. Marburg.
    • Renn J. . ‘Is and Ought. On Authenticity and Responsibility in Heideggers Ontology.’, edited by Jodalen H, Vetlesen AJ (Eds.): , 185-218. Oslo, Stockholm.
    • Renn J. . ‘Wilhelm Dilthey und der Begriff der Geschichte. Hermeneutisch-phänomenologische Argumente gegen den Kollektivsingular.’, edited by (Ed.): , 297-339.

    Rezensionen

    • Renn J. . „Heinz Jürgen Niedenzu, Soziogense der Normativität und: Johannes Ahrens e.a., Normativität: Über Die Hintergründe sozialwissenschaftlicher Theoriebildung.“ Soziologische Revue .
    • Renn J. . ‘Mattias Iser, Empörung und Fortschritt. Grundlagen einer kritischen Gesellschaftstheorie.’ Soziologische Revue , Nr. 3.
    • Renn J. . ‘Norbert Bolz, Die Sinngesellschaft.’ Soziologische Revue , Nr. 3.
    • Renn J. . ‘Karl H. Hörning e.a., Zeitpraktiken. Experimentierfelder der Spätmoderne.’ Soziologische Revue , Nr. 2: 239-241.
    • Renn J. . ‘Max Horkheimer und die kritische Theorie der Gesellschaft, Sammelrezension.’ Soziologische Revue , Nr. 4: 515-520.
  • Dissertationen

    Laufend
    Yildizli, Elif"Übersetzung zwischen religiösen Traditionen und Rechtsstaatlichkeit in der Türkei" (Arbeitstitel)
    Abgeschlossen
    Isenböck, PeterSinn, Wert und Erfahrung. Max Weber - Alfred Schütz - Niklas Luhmann