Publikationen

Stand: 09/2022

2022

Monographien & Herausgeberschaften

  • Eric Achermann, Daniel Arjomand u. Nursan Celik (Hgg.). Lizensur fiktionaler Literatur. Stuttgart: Metzler (in Vorbereitung).

  • Eric Achermann, Andreas Blödorn, Corinna Norrick-Rühl u. Petra Pohlmann (Hgg.). Literatur und Recht: Materialität. Formen und Prozesse gegenseitiger Vergegenständlichung. Stuttgart: Metzler (im Druck).

  • Eric Achermann, Peter Oestmann u. Sebastian Speth (Hgg.). In dubio. Zweifel vor Gericht. Berlin: Metzler (im Druck).

  • Eric Achermann u. Gideon Stiening (Hgg.). Vom "Theater des Schreckens" zum "peinlichen Rechte nach der Vernunft". Literatur und Strafrecht im 17. und 18. Jahrhundert. Stuttgart: Metzler. https://link.springer.com/book/10.1007/978-3-662-64092-0.

  • Stefan Arnold u. Kerstin Wilhelms (Hgg.). Schau-Prozesse. Gericht und Theater als Bühnen des Politischen. Stuttgart: Metzler.

  • Christian Peter. Kulturgut Buch: Die Legitimation des kartellrechtlichen Preisbindungsprivilegs von Büchern – Schutzgegenstand, Schutzziele und Wirkungen des Buchpreisbindungsgesetzes. Berlin/Stuttgart: Metzler.

Aufsätze

  • Eric Achermann. "Recht und Literatur im Wettstreit. Das Parlement de Paris als Hort beredter Billigkeit." In: Eric Achermann, Peter Oestmann u. Sebastian Speth (Hgg.): In dubio. Zweifel vor Gericht. Berlin: Metzler (im Druck).
  • Eric Achermann u. Klaus Stierstorfer. "Squaring Law and Literature: Materiality – Comparativity – Constitutivity." Law & Literature: 1-33. https://www.tandfonline.com/doi/full/10.1080/1535685X.2022.2052598.
  • Daniel Arjomand u. Nursan Celik. "Zur Einführung [Kapiteleinführung]." In: Eric Achermann, Andreas Blödorn, Corinna Norrick-Rühl u. Petra Pohlmann (Hgg.): Literatur und Recht: Materialität. Formen und Prozesse gegenseitiger Vergegenständlichung. Stuttgart: Metzler (im Druck).
  • Stefan Arnold. "The chain novel and its normative fine structure in civil law and common law: Dworkin, Brandom and the law's normativity." In: Nicoletta Bersier-Ladavac, Christoph Bezemek u. Fred Schauer (Hgg.): Civil Law – Common Law: The Great Divide. Springer "Law and Philosophy Library". Cham: Springer. 29-49. https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-030-87718-7_4.
  • Stefan Arnold u. Martina Wagner-Egelhaaf. "Recht und Literatur." In: K. von Schlieffen (Hg.): Handbuch Juristische Rhetorik (angenommen).
  • Stefan Arnold u. Kerstin Wilhelms. "Einführung." In: Dies. (Hgg.): Schau-Prozesse. Gericht und Theater als Bühnen des Politischen. Stuttgart: Metzler. 1-24.

  • Stefan Arnold u. Kerstin Wilhelms. "Spätverfolgung von NS-Verbrechen als 'Schau-Spiel'." In: Moritz Vormbaum (Hg.): Spätverfolgung von NS-Unrecht. Heidelberg: Springer (in Vorbereitung).

  • Nursan Celik. "Von Beet zu Beet, von Baum zu Baum. Towards Exile, Diaspora, and Transnationality in Ronya Othmann's Die Sommer". In: Len Cagle, Thomas Herold u. Gabriele Maier (Hgg.): Heimat and Migration. Reimagining the Regional and the Global in the 21st Century. Berlin: de Gruyter (im Erscheinen).

  • Tetyana Dagovych. "Die rechtlich-religiöse Ideenwelt in Lesja Ukraïnkas dramatischer Dichtung Rechtsanwalt Martian (1911)." Zeitschrift für Slawistik 67.1: 77-103. DOI: https://doi.org/10.1515/slaw-2022-0004.

  • Татьяна Дагович. "Между Фемидой и Каллиопой. Роль интертекстуальности в защитительной речи С. А. Андреевского по делу А. Г. Иванова (1891)". In: Słowiańszczyzna dawniej i dziś – język, literatura, kultura. Monografia ze studiów slawistycznych V (Tetyana Dagovych. "Between Themis and Calliope. The Functions of Intertextuality in S. A. Andreevsky's Closing Speech for the Defense of A. G. Ivanov (1891)." Auf Russisch). (angenommen)

  • Leon Fried. "Der Gerichtssaal als Bühne?" In: Stefan Arnold u. Kerstin Wilhelms (Hgg.): Schau-Prozesse. Gericht und Theater als Bühnen des Politischen. Stuttgart: Metzler. 65-72.

  • Fenja Heisig. "Travel Writing and Transnational Relations: Francis Lieber as The Stranger in America." In: COPAS—Current Objectives of Postgraduate American Studies 23.1: 24-40.

  • Caroline Koegler, Corinna Norrick-Rühl, Petra Pohlmann u. Gernot Sieg. "'Must Writers Be Moral?': Interdisziplinäre Perspektiven auf 'Morality Clauses' im Literaturbetrieb." In: Eric Achermann, Andreas Blödorn, Corinna Norrick-Rühl u. Petra Pohlmann (Hgg.): Literatur und Recht: Materialität. Formen und Prozesse gegenseitiger Vergegenständlichung. Stuttgart: Metzler (im Druck).

  • Hanna Luise Kroll. "Die Politik der Bühne." In: Stefan Arnold u. Kerstin Wilhelms (Hgg.): Schau-Prozesse. Gericht und Theater als Bühnen des Politischen. Stuttgart: Metzler. 47-64.

  • Corinna Norrick-Rühl. "Deutsche Literatur im globalen Buchmarkt. Statistiken, Kontexte, Paratexte." In: Urs Büttner u. David D. Kim (Hgg.): Globalgeschichten der deutschen Literatur. Methoden - Ansätze - Probleme. Berlin: Metzler. 121-139.

  • Norbert Oberauer. "Canonization in Islamic Law: A Case Study based on Shāfiʿī Literature." In: Islamic Law and Society 29 (1-2): 123-208. DOI: 10.1163/15685195-bja10021.

  • Eberhard Ortland. "Algorithmic Censorship of Online Visual Contents: Ethical, Political, and Economic Rationales." In: Thomas Dreier u. Tiziana Andina (Hgg.): Digital Ethics: The Question of Images. Baden-Baden: Nomos. 325-336.

  • Eberhard Ortland. "Kopie." In: Judith Siegmund (Hg.): Handbuch Kunstphilosophie. Bielefeld: Transcript (in Vorbereitung).

  • Eberhard Ortland. "Material und Werk im Urheberrecht." In: Eric Achermann, Andreas Blödorn, Corinna Norrick-Rühl u. Petra Pohlmann (Hgg.): Literatur und Recht: Materialität. Formen und Prozesse gegenseitiger Vergegenständlichung. Stuttgart: Metzler (im Druck).

  • Eberhard Ortland. "Pastiche im europäischen Sprachgebrauch und im Urheberrecht" In: Zeitschrift für geistiges Eigentum 14: 3-64. DOI: 10.1628/zge-2022-0003.

  • Eberhard Ortland. "Pastiche oder Pasticcio im europäischen Sprachgebrauch." In: Veronika Fischer et al. (Hgg.): Gestaltung der Informationsrechtsordnung. Festschrift für Thomas Dreier. München: C. H. Beck. 461-475.

  • Christian Peter. "Staatsferne der Presse: Stadtportale und das Nationale Gesundheitsportal des Bundes in der Schnittmenge von Verfassungs- und Wettbewerbsrecht." GRUR 2022: 636 ff. (im Erscheinen).

  • Christian Peter. "Die Schlüssigkeit der Räumungsklage im Angesicht des Schriftformerfordernisses der Wohnraumkündigung." ZMR 2022: 181-184.

  • Christian Peter. "Frankreich: Evaluation des Presseverleger-Leistungsschutzrechts." MMR-Aktuell 2022, 444953.
  • Christian Peter u. Petra Pohlmann. "Wie muss Google über das Presseverleger-Leistungsschutzrecht verhandeln?" WRP 3 (2022), Editorial.
  • Marcus Schnetter. "Das Bundesverfassungsgericht als influencer? Karlsruhe betritt Instagram – und verabschiedet sich wieder." 75:6 Die Öffentliche Verwaltung (DÖV) 2022: 251-254.
  • Marcus Schnetter. "Medienkritik: Tröger, Thilo, Rhetorik für Juristen, Recht reden." 9:1 Zeitschrift für Didaktik der Rechtswissenschaft (ZDRW) 2022: 69-74.

  • Lena Schüler. "Markt, Materialität, Buch: Die Vergegenständlichung von Literatur in der Ökonomik." In: Eric Achermann, Andreas Blödorn, Corinna Norrick-Rühl u. Petra Pohlmann (Hgg.): Literatur und Recht: Materialität. Formen und Prozesse gegenseitiger Vergegenständlichung. Stuttgart: Metzler (im Druck).
  • Sebastian Speth. "Morden, um selig zu sterben. Kleins Merkwürdige Rechtsfälle und ihre Funktion bei der Verbreitung des Preußischen Allgemeinen Landrechts." In: Philipp-Alexander Hirsch, Dieter Hüning u. Gideon Stiening (Hgg.): Ernst Ferdinand Klein (1744–1810). Berlin/Boston (angenommen).
  • Sebastian Speth. "Serapiontische Kriminalrelation. Julius Eduard Hitzig als Hoffmanns Erzähler von Doge und Dogaresse." In: Oliver Bach u. Erik Schilling (Hgg.): Venedig in der deutschen Literatur. Heidelberg: Winter. 103-117.
  • Sebastian Speth. "True Crime. Inszenierte Gerichtsreportage im Fernsehpitaval der DDR." In: Non Fiktion. Arsenal der anderen Gattungen (angenommen).
  • Sebastian Speth. "Vergnügen an gerechter Strafe: Poetische Gerechtigkeit und Strafrecht in Pitavalgeschichten." In: Eric Achermann u. Gideon Stiening (Hgg.): Vom "Theater des Schreckens" zum "peinlichen Rechte nach der Vernunft". Literatur und Strafrecht im 17. und 18. Jahrhundert. Stuttgart: Metzler. 135-169. https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-662-64092-0_7.

  • Sebastian Speth. "Materialisierte Gerichtsverfahren: Der Prozess der Vergegenständlichung historischer Akten in Pitavalgeschichten zwischen law in literature und material philology." In: Eric Achermann, Andreas Blödorn, Corinna Norrick-Rühl u. Petra Pohlmann (Hgg.): Literatur und Recht: Materialität. Formen und Prozesse gegenseitiger Vergegenständlichung. Stuttgart: Metzler (im Druck).

  • Gideon Stiening. "Zwischen Sodomie und Götterliebe. Strafrecht und Literatur zu den Peccata contra naturam." In: Eric Achermann u. Gideon Stiening (Hgg.): Vom "Theater des Schreckens" zum "peinlichen Rechte nach der Vernunft". Literatur und Strafrecht im 17. und 18. Jahrhundert. Stuttgart: Metzler. 211-236. https://link.springer.com/chapter/10.1007/978-3-662-64092-0_10.

  • Martina Wagner-Egelhaaf. "Constituting Europe in Verse." In: Laura Zander (Hg.): Europe in Law and Literature (im Druck).

  • Martina Wagner-Egelhaaf. "'miteinander aus einem bette aufgestanden'. Interdiskurse zwischen Recht und Literatur in rhetorischer Perspektive." In: Cyril de Beun, Rolf Parr u. Jörg Wesche (Hgg.): Rhetorik und Interdiskursanalyse. Theoretische und praktische Zugriffe auf ein wenig beachtetes Verhältnis. Paderborn (im Druck).

  • Martina Wagner-Egelhaaf. "Rhetoriken der Geltung. Recht und Literatur im Vergleich." In: Christoph Schmitz-Scholemann (Hg.): Recht, Sprache, Kunst und Literatur (im Druck).

  • Kerstin Wilhelms. "Figurationen des Politischen. Schillers Maria Stuart als Szenario von Recht und Politik." In: Giuseppina Cimmino et al. (Hgg.): Figurationen der Gegenwart. Hannover: Wehrhahn (im Druck).

Kleinere Arbeiten

  • Daniel Arjomand. "Einige Gedanken zum Begründungsgebot des Bundesverfassungsgerichts anlässlich der Böhmermann-Entscheidung." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/285.
  • Daniel Arjomand u. Nursan Celik. "Auf tönernen Füßen stehen. Danger Dans 'Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt' als Reflexionsaufgabe für Verfassungsrecht und Kunstsystem." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/144.
  • Andreas Blödorn u. Johannes Ueberfeldt. "Der Störung auf der Spur. Zur Interferenz von Moral- und Rechtsdiskurs in der deutschsprachigen Verbrechensliteratur des 19. Jahrhunderts. Ein Tagungsbericht." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/714.

  • Chiara Bullen. "Culture v. Commerce in the UK Publishing Industry Roundtable." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/627.
  • Leon Fried. "Mehr Robe wagen." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/686.
  • Eberhard Ortland. "Stories Matter." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/436.
  • Christian Peter. "Keine Aussicht auf Erfolg. Der Fall Böhmermann vor dem Bundesverfassungsgericht." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/180.
  • Gideon Stiening. "Vaterliebende Exkulpation? Anmerkungen zu Fridolin Schleys Roman Die Verteidigung." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/236.
  • Martina Wagner-Egelhaaf. "Parlamentspoet:in? – Ach, nö…" Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/365.

2021

Monographien & Herausgeberschaften

Aufsätze

  • Eric Achermann. "Der heimliche Zeuge. Menippos als Schelm – Zur Verrechtlichung satirischen Schreibens." Simpliciana 43: 37-66.
  • Stefan Arnold. "Geltung, Gerechtigkeit und Fairness in der Praxis des Rechts. Rechtsphilosophische Überlegungen am Beispiel des Sportrechts." In: Thomas Regenfuß u.a. (Hgg.): Recht, Sport, Technik und Wirtschaft in mehrdimensionalen Perspektiven. Liber amicorum für Klaus Vieweg zum 70. Geburtstag. Berlin: Duncker & Humblot. 17-28.
  • Stefan Arnold, Cedric Hornung u. Markus Schnetter. "Entscheidungsanmerkung zu BGH, Beschl. v. 26.8.2020 – XII ZB 158/18 – OLG München." 18:2 Zeitschrift für das Privatrecht der Europäischen Union (GPR) 2021: 2-6.
  • Тетяна Дагович. "Право і релігія в драматичній поемі Лесі Українки «Адвокат Мартіан»." In: Слово і Час 1 (715). 39-55 (Tetyana Dagovych. "Law and Religion in 'Martian the Lawyer', the Dramatic Poem by Lesia Ukrainka." Auf Ukrainisch). DOI: https://doi.org/10.33608/0236-1477.2021.01.39-55.

  • Thomas Gutmann. "Intra- und Interdisziplinarität: Chance oder Störfaktor?" In: Eric Hilgendorf u. Helmuth Schulze-Fielitz (Hgg.): Selbstreflexion der Rechtswissenschaft. Tübingen: Mohr Siebeck. 2. Aufl. 93-118.
  • Thomas Gutmann. "Freiheit der Wissenschaft, Freiheit der Meinung." In: Elif Özmen (Hg.): Wissenschaftsfreiheit im Konflikt. Grundlagen – Herausforderungen – Grenzen. Stuttgart: Metzler. 1-9.
  • Caroline Kögler. "Literature and Performative Citizenship: Mohsin Hamid's 'Exit West' (2017)." In: Caroline Kögler, Jesper Reddig u. Klaus Stierstorfer (Hgg.): Citizenship, Law and Literature. Berlin: de Gruyter 2021. 45-66. https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110749830-004/html (verfügbar im WWU-Netz).
  • Caroline Kögler. "Uneasy Forms of Interdisciplinarity: Literature, Business Studies, and the Limits of Critique." Anglistik. International Journal of English Studies 32.3: 33-51. https://doi.org/10.33675/ANGL/2021/3/6.
  • Corinna Norrick-Rühl. "Contracts, Clauses, Controversy: John Hersey, Alfred A. Knopf, Inc. and Reader’s Digest Condensed Books." In: Franziska Quabeck (Hg.). Symbolism 2021: Special Focus: Law and Literature. Berlin: de Gruyter. 35-54. https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110756456-003/html (verfügbar im WWU-Netz).
  • Corinna Norrick-Rühl, Christian Peter u. Lena Schüler. "'Pay to Play' in the German Book Trade?" Publishing Research Quarterly 37.2 (2021): 241-254. https://link.springer.com/article/10.1007/s12109-021-09804-x.
  • Norbert Oberauer. "The Function of Documents in Islamic Court Procedure: A Mulit-Dimensional Approach." Islamic Law and Society 28.3: 156-233.
  • Christian Peter u. Petra Pohlmann. "E-Lending: Vorschlag des Bundesrats zur Einführung einer Zwangslizenz für E-Books." MMR-Aktuell 2021. 438576. https://beck-online.beck.de/Bcid/Y-300-Z-MMRAktuell-B-2021-N-438576 (verfügbar im WWU-Netz/VPN).
  • Christian Peter u. Petra Pohlmann. "Recht und Literatur – Law and Literature. Varianten und Bedeutung eines interdisziplinären Forschungsfeldes veranschaulicht an Bertolt Brechts Stück 'Die heilige Johanna der Schlachthöfe'." Ad Legendum 2021: 80-85.
  • Christian Peter, Petra Pohlmann u. Ansgar Lindhauer. "Das Leistungsschutzrecht für Presseverleger und die qualifizierte News-Aggregation durch Google News Showcase: Ein Fall für § 19 und § 19a GWB? – Teil 2." NZKart 2021: 544-551.
  • Petra Pohlmann. "Die Vorschläge des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels zur Novelle des Buchpreisbindungsgesetzes." ZUM 2021: 124-134.
  • Petra Pohlmann, Ansgar Lindhauer u. Christian Peter. "Das Leistungsschutzrecht für Presseverleger und die qualifizierte News-Aggregation durch Google News Showcase: Ein Fall für § 19 und § 19a GWB? – Teil 1." NZKart 9 (2021): 466-479. https://beck-online.beck.de/Dokument?vpath=bibdata%2Fzeits%2Fnzkart%2F2021%2Fcont%2Fnzkart.2021.466.1.htm&anchor=Y-300-Z-NZKART-B-2021-S-466-N-1 (verfügbar im WWU-Netz/VPN).
  • Franziska Quabeck. "In Defense of Mr Micawber – Symbolic Equity in Dickens." In: dies. (Hg.): Symbolism 21: Special Focus: Law and Literature. Berlin: de Gruyter. 197-218. https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110756456-011/html (verfügbar im WWU-Netz).
  • Franziska Quabeck. "Symbolism, Law and Literature – Introduction." In: dies. (Hg.): Symbolism 21: Special Focus Law and Literature. Berlin: de Gruyter. 1-14. https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110756456-001/html (verfügbar im WWU-Netz).
  • Marcus Schnetter. "Für die Tonne? BVerfG bestätigt Strafbarkeit des Containerns." 54:1 Kritische Justiz (KJ): 73-82.
  • Sebastian Speth. "Alternative Fakten: Pitavals Histoire de Frillet und die Frage der Perspektive." Germanisch-Romanische Monatsschrift N. F. 71/4: 381-401.
  • Sebastian Speth. "Auch Justitia dichtet. Zur Konstruktion des Verbrechens in der Geschichte des Marquis de la Pivardiere." Studia Germanica Gedanensia 44: 36-47.
  • Sebastian Speth. "Das alles durchdringende Auge: Schiller imaginiert den Polizeistaat." In: Matthias Löwe u. Gideon Stiening (Hgg.): Ästhetische Staaten. Ethik, Recht und Politik in Schillers Werk. Baden-Baden: Nomos. 243-259.
  • Sebastian Speth. "Profil einer Giftmörderin. Charakterzeichnung der Marquise de Brinvilliers in Recht und Literatur." Limbus. Australisches Jahrbuch für germanistische Literatur- und Kulturwissenschaft 14: 31-46.
  • Martina Wagner-Egelhaaf. "Von radikaler Philologie und wilder Juristerei. Verstehen in Rechts- und Literaturwissenschaft." Rechtstheorie 52/1: 1-23.
  • Irina Wutsdorff. "Dostoevskij: Prestuplenie i nakazanie (Schuld und Sühne)." In: Andrea Allerkamp u. Sarah Schmidt (Hgg.): Handbuch Literatur & Philosophie. Berlin: de Gruyter. 535-539. https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110484823-067/html (verfügbar im WWU-Netz).
  • Laura Zander. "Visions of Citizenship: 'The Strangers' Case' or 'What Would You Think to Be Thus Used?'" In: Caroline Kögler, Jesper Reddig u. Klaus Stierstorfer (Hgg.): Citizenship, Law and Literature. Berlin: de Gruyter 2021. 153-176. https://www.degruyter.com/document/doi/10.1515/9783110749830-010/html (verfügbar im WWU-Netz).

Kleinere Arbeiten

  • Nursan Celik u. Sebastian Speth. "Rezipienten als Richter – Oszillationen zwischen Urteil und Deutung." Mitteilungen des Deutschen Germanistenverbandes 68/4: 374-375.
  • Melanie Foik. "Ermittelnde Milizionäre, ein schriftstellernder Anwalt und die Verflechtung von Politik, Recht und Literatur. Zum 'Milizroman' im sozialistischen Polen." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/131.
  • Nicola Kramp-Seidel u. Laura Zander. "Olivia Bergdahl’s Writing of 'Europe'. Europe in Law and Literature: Vigoni Conversations Continued." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/69.
  • Christian Peter. "Literatur im Spannungsfeld von Kreativität, Ökonomie und Recht." ZUM 2021: 35-37 (Tagungsbericht).
  • Marcus Schnetter. "Medienkritik: Klippel, Diethelm, Die rechtswissenschaftliche Dissertation, Eine Anleitung, Kohlhammer, Stuttgart 2020." 8:2 Zeitschrift für Didaktik der Rechtswissenschaft (ZDRW) 2021: 178-182.

  • Marcus Schnetter. "Doppelrezension Ferdinand von Schirach, Jeder Mensch, Wolfgang Kaleck, Die konkrete Utopie der Menschenrechte, Ein Blick zurück in die Zukunft." 94:3-4 Friedens-Warte (FW) 2021: 452-459.

  • Lena Schüler et al. "SHARP 2021: Rückblick aus drei Perspektiven. Diskussion über digitale Hörbücher, E-Book-Piraterie und die Definition von 'Publikation'." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/98.

  • Kerstin Wilhelms. "Abtritt als Einspruch. Kurze Überlegungen zum starken Abgang im Gericht." Blog SFB 1385 "Recht und Literatur". https://sfb1385.hypotheses.org/119.

2020

Herausgeberschaft

  • Corinna Norrick-Rühl u. Tim Lanzendörfer (Hgg.). The Novel as Network. Forms, Ideas, Commodities. Cham: Palgrave (darin: Corinna Norrick-Rühl u. Tim Lanzendörfer. "Introduction: The Novel as Network." 1-21; Corinna Norrick-Rühl u. Tim Lanzendörfer. "Introduction: Novel Ideas." 111-117; Corinna Norrick-Rühl. "Introduction: Novel Commodities." 203-210).

Aufsätze

  • Nursan Celik. "Misanthropie und Melancholie. Heraklit-Referenzen und -Präsenzen in Nietzsches Also sprach Zarathustra." In: Rainer Barbey u. Michael Neecke (Hgg.): Schriftstücke. Bd. 3: Musik, Melancholie und Tod. Berlin: Parados.
  • Thomas Gutmann. "Anerkennung in den Rechtswissenschaften." In: Ludwig Siep, Heikki Ikäheimo u. Michael Quante (Hgg.): Handbuch Anerkennung (Springer Reference Geisteswissenschaften). Wiesbaden: Springer VS. https://doi.org/10.1007/978-3-658-19561-8.
  • Thomas Gutmann. "Probleme des Kantschen Personenbegriffs." In: Michael Quante, Hiroshi Goto, Tim Rojek u. Shingo Segawa (Hgg.): Der Begriff der Person in systematischer wie historischer Perspektive. Ein deutsch-japanischer Dialog. Paderborn: Mentis. 11-30.
  • Thomas Gutmann u. Kurt Bayertz. "Thomas Dunson und Ethan Edwards im Lichte von Immanuel Kant und Carl Schmitt." In: Christoph Bublitz u.a. (Hgg.): Recht – Philosophie – Literatur. Festschrift für Reinhard Merkel zum 70. Geburtstag. Berlin: Duncker & Humblot. 167-282.
  • Syrinx von Hees. "Arabische Literaturgeschichten und das Niedergangsnarrativ." In: Dziri Bacem u. Günes Merdan (Hgg.): Niedergangsthesen auf dem Prüfstand / Narratives of Decline Revisited. Berlin: Lang.
  • Syrinx von Hees. "Ein Lobgedicht auf den Obersten Staatssekretär zum Anlass eines 'house-sitting' - Überschneidungen von Herrschaftshof und Bildungsbürgertum und ihre Reflexion bei an-Nawāǧī." In: Masarwa Alev u. Özkan Hakan (Hgg.): The Racecourse of Literature. An-Nawāǧ and His Contemporaries. Baden-Baden: Ergon. 214-263.
  • Caroline Kögler. "The Market as a Dimension of Practice. Commodification, Ideology, and Postcolonial Studies." In: Katja Sarkowsky u. Mark Stein (Hgg.): Ideology in Postcolonial Texts and Contexts. Leiden: Brill. 43-56. https://dx.doi.org/10.1163/9789004437456_005.
  • Corinna Norrick-Rühl. "'Die Buchwelt zu Gast in Frankfurt': Understanding the Impact of the Guest of Honour Presentation at Frankfurt Book Fair on the German Literary Marketplace." In: Mémoires du livre / Studies in Book Culture 11.2. https://doi.org/10.7202/1070263ar.
  • Eberhard Ortland. "Ästhetik des Urheberrechts." In: Eva Schürmann u. Levno von Plato (Hgg.): Rechtsästhetik in rechtsphilosophischer Absicht. Baden-Baden: Nomos. 229-248. https://www.nomos-elibrary.de/10.5771/9783748908784/rechtsaesthetik-in-rechtsphilosophischer-absicht.

  • Christian Peter. "Das geänderte Rechtsumfeld der Arzneimittelpreisbindung und die Auswirkungen auf den Buchsektor." WuW 2020: 569-576.
  • Kerstin Wilhelms. "Prozessdrama." In: Albrecht Cordes et al. (Hgg.): Handwörterbuch der deutschen Rechtsgeschichte. 2. Aufl. Berlin: Erich Schmidt. 902-904.

Kleinere Arbeiten

2019

Aufsätze

  • Stefan Arnold. "Geltung, Diskurs und Rhetorik – Der Geltungsbegriff Joachim Hruschkas im Modus der Anerkennung." Jahrbuch für Recht und Ethik 27: 21-38.
  • Martina Wagner-Egelhaaf. "Interdisziplinarität (in) der Literaturwissenschaft." Angewandte Philosophie 1: 99-114.