Calls for Papers

Hier finden Sie aktuelle Ausschreibungen des SFB 1385.

Virtuelle Investigationen. Zur Revision des Indizienparadigmas in Recht, Literatur und den Künsten

Interdisziplinäre Tagung am SFB 1385 "Recht und Literatur"

Münster, 04./05. Mai 2023

Organisation: Prof. Dr. Joachim Harst (Köln), Nursan Celik (Münster)

Keynote: Prof. Franziska Nori (Direktorin, Frankfurter Kunstverein)

Die projektierte Tagung am SFB 1385 will die kultur-, kunst- und literaturgeschichtlichen Zusammenhänge von Virtualisierung im späten 20. Jahrhundert aufarbeiten. Sie lädt ein zu Beiträgen, die den folgenden drei Frageschwerpunkten nachspüren:

  1. Beiträge zur Geschichte der Virtualisierung von Erkennungs- und Erkenntnispraktiken und deren Reflexion in literarischen, filmischen sowie anderweitig künstlerischen Werken
  2. Reflexionen und Fallbeispiele zum Verhältnis von Zeigen und Beweisen (Ginzburg), d.h. zur Evidenzerzeugung durch Visualisierung (Karten, Diagramme, Simulationen)
  3. Beiträge zum Verhältnis zwischen Investigation und Ästhetik, Design und Kritik, Gestalten und Erkennen

Frist für die Einreichungen ist der 31. Oktober 2022.

Hier finden Sie den ausführlichen Call for Papers (pdf).