Podcast-Reihe "Zugehörig oder ausgegrenzt?"

Folge 5: Antisemitische Feindbilder im Katholizismus: Zum Verhältnis von Christen und Juden

© exc

Vor 150 Jahren begann in Deutschland der Kulturkampf – eine Auseinandersetzung des Deutschen Kaiserreiches mit der katholischen Kirche. Davon blieb auch das jüdische Leben in Deutschland nicht unberührt, denn auch antisemitische Feindbilder prägten diesen Streit, wie der Historiker Olaf Blaschke in der neuen Folge unserer Reihe „Zugehörig oder ausgegrenzt?“ anhand einer katholischen Karikatur von 1872 zeigt.

Karikatur im satirischen Wochenblatt "Die Bremse", 29. März 1872
© Bayerische StaatsBibliothek