Audio-Archiv (2010 – 2017)

© dak

„Musik als Schlüssel zum Weltganzen“

Über das Verhältnis des indischen Hinduismus zur Musik hat die Religionswissenschaftlerin Prof. Dr. Annette Wilke zum Abschluss der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters gesprochen.

© maz

Religion in Pop, Hip-Hop und Metal

Über spirituelle und antireligiöse Motive in Pop, Hip-Hop und Metal hat der Musikwissenschaftler Prof. Dr. Michael Custodis von der WWU in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters gesprochen.

© ill

Gospelmusik zwischen Religion und Politik

Über die religiösen Wurzeln und die politische Bedeutung des Gospels hat der Münchener Musikwissenschaftler Prof. Dr. Wolfgang Rathert in der Ringvorlesung „Musik und Religion“ des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ in Münster gesprochen.

© ill

„Den Staat nicht zum Mythos hochstilisieren“

Zum Abschluss der Blumenberg-Vortragsreihe am Exzellenzcluster hat der renommierte Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph Prof. Dr. Horst Dreier über sakrale Elemente im säkularen Staat   gesprochen. Dabei warnte er vor neuen Tendenzen, Staat und Verfassung eine „heilige Aura“ zu verleihen.

© ill

Vom Risiko der Sünde in der Rechtsprechung

Über rechtliche Entscheidungen und ihre religiösen Voraussetzungen in vormodernen islamischen Gesellschaften hat der Islamwissenschaftler Prof. Dr. Norbert Oberauer vom Exzellenzcluster „Religion und Politik“ in der in der Ringvorlesung „Religion und Entscheiden“ des Exzellenzclusters und des Sonderforschungsbereichs (SFB) „Kulturen des Entscheidens“ der WWU gesprochen.

© ill

Weltanschauliche Neutralität des Staates?

Über die religiös-weltanschauliche Neutralität des Staates in Deutschland hat der Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Horst Dreier am dritten Abend der Vortragsreihe der Hans-Blumenberg-Gastprofessur am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ gesprochen.

© ill

Säkularisierung als „umkämpfter Begriff“

Zum Auftakt der Vortragsreihe der Hans-Blumenberg-Gastprofessur hat der Rechtswissenschaftler und Rechtsphilosoph Prof. Dr. Horst Dreier am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ über den „umkämpften Begriff“ der Säkularisierung gesprochen.

© maz

„Kirchen profitieren von säkularen Kulturen“

Zum Abschluss der Vortragsreihe „Hans-Blumenberg-Gastprofessur“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ im Wintersemester 2016/2017 hat der Historiker Prof. Dr. Lucian Hölscher über Religion und Säkularität in der modernen Gesellschaft gesprochen.

© ska

„Praxis des richtigen Handelns und Denkens“

Über Geschichte und Konzept der protestantischen Frömmigkeit in Deutschland hat der Inhaber der „Hans-Blumenberg-Gastprofessur“, Historiker Prof. Dr. Lucian Hölscher, am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster gesprochen.