Bewerbung

Die Bewerbung ist schriftlich einzureichen beim IPP Münster, Schorlemerstr. 26, 48143 Münster. Gerne kann aus Gründen der internen Verarbeitung auf eine Mappe verzichtet werden. Eine Online-Bewerbung ist in Einzelfällen möglich (z.B. bei einem längerem Auslandsaufenthalt), allerdings sollten dann alle Unterlagen gebündelt in einem einzigen pdf-Dokument versendet werden.

Der Beginn der theoretischen Ausbildung ist jeweils der 01.01. eines Jahres. Bewerbungen auf einen Ausbildungsplatz werden ganzjährig entgegen genommen, wobei die Bewerbung üblicherweise frühzeitig, also in der Regel ein bis eineinhalb Jahre im Voraus oder auf Nachrückerplätze des kommenden Jahres erfolgen sollte. Den jeweils aktuellen Stand der Platzvergabe finden Sie in den News auf der Startseite.
Auswahlgespräche finden dann in der Regel innerhalb von vier bis sechs Wochen nach Eingang der Bewerbung, frühestens jedoch im Juli d.J. statt.

Die Bewerbung soll folgende Unterlagen enthalten:

  • Zeugnis der Hochschulreife (Abiturzeugnis)
  • Abschlusszeugnisse des Bachelor- und des Masterstudienganges Psychologie. Ist der Masterstudiengang noch nicht abgeschlossen, reichen Sie bitte eine Bewerbung mit einem vorläufigen Transcript of Records (ToR) sowie eine Modulübersicht der noch zu absolvierenden Veranstaltungen ein.
    Oder
  • Vordiplom- und Hauptdiplom-Zeugnisse eines universitären Studienganges Psychologie
  • Bitte fügen Sie aussagekräftige Studienunterlagen bei, aus denen ersichtlich wird, wieviele ECTS in Klinischer Psychologie Sie in B.Sc.- plus M.Sc.-Studiengang absolviert haben bzw. absolvieren werden.
  • Kurze Darstellung des persönlichen und beruflichen Werdegangs mit Lichtbild
  • Bisherige Praktikums-Bescheinigungen
  • Ggf. Zeugnisse bisheriger Berufstätigkeit, Fort- und Weiterbildungen
  • Ggf. Promotionsinteresse darlegen

Bitte senden Sie uns nur Kopien und noch keine (beglaubigten) Originale Ihrer Dokumente zu. Sollten Sie wünschen, dass wir Ihre Bewerbungsunterlagen bei Nichtberücksichtigung zurücksenden, legen Sie bitte einen adressierten Rückumschlag bei. Wir empfehlen die Verwendung der Heimatadresse, wenn ein Umzug nach Studienende innerhalb des nächsten Halbjahres geplant ist.

Zulassungszverfahren für Masterabsolventen: Nach Vorliegen des Masterzeugnisses wird durch das Landesprüfungsamt NRW die Zulassung zur Psychotherapeutenausbildung überprüft. Dies kann bei ausländischen Studienabschlüssen etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wenden Sie sich hierfür vertrauensvoll an unsere Studienleiterin Frau Dr. Bartling.