Forum Musikforschung Münster

Bevorstehende Vorträge am Institut für Musikwissenschaft


Unter dem Titel "Forum Musikforschung Münster" veranstaltet das Fach Musikwissenschaft eine Vortragsreihe, die Einblicke in die Arbeit und die thematischen Beschäftigungsfelder der einzelnen Institutsmitglieder geben soll. Dabei richtet sich die Reihe auch bewusst an die musikinteressierte Öffentlichkeit und enthält Vorträge mit einführendem und überblicksartigem Charakter.

Ort: Jeweils im Bibliotheksraum II (EG rechts), Philippistr. 2b, 48149 Münster. Parkplätze sind vor dem Institut vorhanden. Barrierefreier Zugang.

  • Di 17.12.2019, 18 Uhr: Repräsentationen traditioneller Musik im Spiegel der griechischen Gesellschaft
    Mit Marco Dimitriou M.A.  Weitere Informationen...

Vergange Vorträge:

Banner8

Prof. Dr. Jürgen Heidrich Musik im Kontext der Leipziger Disputation im Jahre 1519, Di 12.11.2019 Plakat
PD Dr. Daniel Glowotz Orthodoxe Kirchenmusik im Barockzeitalter: Tradition und Innovation, Di 18.06.2019 Plakat
Benjamin Sturm
>I Shout From The Diaphragm< Methodische Probleme bei der Analyse von Gesang in populärer Musik, am Beispiel von Rou Reynolds (Enter Shikari), Di 21.05.2019 Plakat
Ersin Mıhçı "Besser eine Stunde freies Leben, als vierzig Jahre Sklaverei und Gefangenschaft" Nationallied und Identitätskonstruktion in Griechenland im 19. Jahrhundert, Di 16.04.2019 Plakat
David Steike Der Weg ins Unbewusste - Zur Rolle von Musik im literarischen Werk Arthur Schnitzlers, Di 22.01.2019 Plakat
Dr. Jacob Olley Music and Enlightenment in early nineteenth-century Istanbul: Armenian and greek notational reforms in comparative Perspective, Di 11.12.2018. Plakat
Ass. Prof. Dr. Arnulf Mattes / University of Bergen (Norwegen) 1907-2007 - Zu Edvard Griegs Nachleben in der norwegischen Erinnerungskultur, Di 06.11.2018. Plakat
Ina Rupprecht und Andreas Bußmann Nordic Music Politics. Strukturen und Künstler in Norwegens Musikleben 1940 - 1945.
Ein Forschungsüberblick, Di 10.07.2018.
Plakat
Dr. Jacob Olley Music and Enlightenment in Early Nineteenth-Century Istanbul: Armenian and Greek Notational Reforms in Comparative Perspective, Di 26.06.2018. Plakat
Jun.-Prof. Dr. Marcus Erbe Retroschizophrenia: Popmusik zwischen Rückbezüglichkeit, Innovationssehnsucht und Historizität, Di 12.06.2018. Plakat
Prof. Dr. Michael Custodis Musik und Widerstand. Zum Kulturkampf gegen die deutsche Besatzung Norwegens 1940-45, Di 23.01.2018. Plakat
Prof. Dr. Jürgen Heidrich >>... durch D. Mart. Lu. gebessert << Luthers Lieder und ihre musikalischen Wurzeln, Di 05.12.2017. Plakat
Prof. Dr. Ralf Martin Jäger Das "Corpus Musicae Ottomanicae" (CMO). - Die Edition vorderorientalischer Musikhandschriften in Münster, Di 07.11.2017.
Plakat
PD Dr. Daniel Glowotz The Gentle Side of John Coltrane und Kenny Burrell. Aspekte des vergessenen Gipfeltreffens zweier Jazzgiganten im Jahre 1958, Di 17.01.2017.
Plakat
Dr. Salah E. Maraqa:
Die Unterhaltungskultur im Paris des 19. Jh. in den Augen arabischer Reisender, Di 13.12.2016. Plakat
Dr. Judith Haug: Mehr als die Summe seiner Teile: Transkulturalität im Leben und Werk des Ali Ufuki, Di 08.11.2016.
Plakat
Dr. Matthias Kornemann &
Dr. Axel Fischer:
Onstage - Offstage. Die Zeltersche Liedertafel auf Abwegen, Di 28.06.2016.
Plakat
Dr. Dominik Höink:
Eine "heilige Angelegenheit". Oratorien der Arbeit in der NS-Zeit, Di 14.06.2016, Plakat
Prof. Dr. Michael Custodis: James Joyce und die Musik im World Wide Web, Di 26. April 2016
Plakat
PD Dr. Michael Maul
(Bach Archiv Leipzig)
Bach versus Scheibe – Unbekannte Schlachtfelder eines berühmten musikalischen Kriegs, 19. Januar 2016. Plakat
Dr. Michael Ghattas
(Institut f. koptische Studien, Kairo):
Musik zum Koptischen Weihnachtsfest, 21. Dezember 2015. Plakat
Prof. Dr. Ralf Martin Jäger: Musikmetropole Istanbul heute, 10. November 2015. Plakat
Dr. Peter Schmitz: "Ich heul und wein in meiner großen Not". Johann Hermann Scheins Grablieder für seine Familie, 16. Juni 2015. Plakat
Prof. Dr. Jürgen Heidrich: Echtheitsprobleme in der Musikgeschichte oder: Wer komponierte die Toccata und Fuge d-moll von Johann Sebastian Bach?, 28. April 2015. Plakat