Organisation

Dr. Franziska Trapp

Dr. Franziska Trapp ist Post-Doc an der Universität Münster. In ihrer Dissertation mit dem Titel "Lektüren des Zeitgenössischen Zirkus" entwickelte sie im internationalen Forschungskontext erstmals eine Methode zur Aufführungsanalyse des Zeitgenössischen Zirkus. Als Initioatorin der Zirkus | Wissenschaft und Organisatorin internationaler Konferenzen wie u.a. Semiotics of the Circus (2015) und UpSideDown - Circus and Space (2017) ist sie die treibende Kraft der deutschen Zirkusforschung. In den letzten Jahren arbeitete Trapp für zahlreiche Zirkusproduktionen, wie beispielsweise das Festival Mondial du Cirque de Demain und Cirque Bouffon und absolvierte die Dramaturgieausbildung  Certificate en dramaturgie circassienne der renommierten Zirkusschulen CNAC and ESAC.
f.trapp@uni-muenster.de
zirkuswissenschaft@uni-muenster.de

  • Publikationen

    Monographien

    • Lektüren des Zeitgenössischen Zirkus. Ein Modell zur text-kontext-orientierten Aufführungsanalyse. Berlin, Boston: De Gruyter 2020. (Aufnahme in die Reihe Spektrum Literaturwissenschaft am 13.05.2019)
    • UpSideDown – Circus and Space. Traveling Exhibition. Ausstellung in Zusammenarbeit mit der Zentralen Kustodie und dem Kulturbüro der WWU. Münster 2018.
    • UpSideDown – Circus and Space. An Academic Graphic Novel. Münster 2018. ISBN: 978-3-946191-04-9 (In Zusammenarbeit mit Eckhardt Kluth).

    Herausgeberschaften

    • Semiotic(s) Matters! Grenz- und Anwendungsbereiche der aktuellen Semiotik. Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik Online. No 10 2021.
    • 360° Circus – Aesthetics. Practice. Culture. (voraussichtlich McGill Queen's University Press). Montréal 2020.

    Aufsätze

    • « Le cirque contemporain ou ce qu’il en reste » : Une lecture du spectacle Les Princesses du Cheptel Aleïkoum. In : Les dramaturgies plurielles du cirque. Brüssel, Paris : CNAC et ESAC 2019. (im Druck)
    • Zirkus und Raum: Eine Semiotik der Performanz. In: Martin Nies (Hrsg.) Raumsemiotik. Räume. Grenzen. Identitäten. Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik Online. Flensburg 2019. (In Zusammenarbeit mit Maren Conrad). (im Druck).
    • Literary Circus: Towards the adaption of novels in the work of ‚Les Colporteurs’. In: Margarete Fuchs, Anna-Sophie Jürgens und Jörg Schuster (Hrsg.): Manegenkünste. Zirkus als ästhetisches Modell. Bielefeld: Transkript Verlag 2019. (Lektorat).
    • L’importance du contexte pour la lecture des spectacles de cirque. Le cas de Jimmy Gonzalez, D’Argile In: Magalie Sizorn, Agathe Dumont (Hrsg.) : Professionalisation dans les arts du cirque. Reims: EPURE (Presses Universitaires de Reims) 2019.
    • Narrating the Other: L’autre by Claudio Stellato. In: Karen Fricker (Hrsg.): Circus and its Others. Performancematters: Montréal 2018. http://performancematters-thejournal.com/index.php/pm/article/view/142/208.
    • Welcome to the Wonderland of Contemporary Circus. In: Franziska Trapp (Hrsg.): 360° Circus – Aesthetics. Practice. Culture. (voraussichtlich McGill Queen's University Press). Montréal 2020.
    • Risiko! Semiotische Perspektiven. In: Semiotic(s) Matters! Grenz- und Anwendungsbereiche der aktuellen Semiotik. Schriften zur Kultur- und Mediensemiotik Online. No 10 2021.

  • Veranstaltungsorganisation

    • Semiotics Matters! (2019) Filmpremiere des Dokumentarfilms Reading Circus. Dramaturgy on the Border between Art and Academia mit öffentlichem Vortrag und Podiumsdiskussion, Cinema Münster/WWU Münster
    • Tall Tales Company: Square One (2019) Öffentliche Residenzpräsentation mit Podiumsdiskussion, WWU Münster | Veranstaltung in Kooperation mit dem Rektorat für Internationales und Transfer und dem Zentrum für Hochschullehre
    • Wissenschaftskommunikation heute: Immer lauter, immer bunter – immer wichtiger? (2018) Veranstaltung in Kooperation mit dem Graduate Center und der Zentralen Kustodie/Kulturbüro der WWU Münster
    •  UpSideDown – Circus and Space (2017)  Organisation der zweiten internationalen Zirkuskonferenz in Deutschland in Kooperation mit Cirque Bouffon und dem GOP. Varieté-Theater Münster
    • Semiotics of the Circus (2015) Initiierung und Organisation der ersten internationalen Zirkuskonferenz in Deutschland in Kooperation mit Cirque Bouffon

  • Auszeichnungen

    Leuchtturmprojekt der WWU 2017 – Auszeichnung der Universitätsgesellschaft Münster für das Projekt Zirkus | Wissenschaft

  • Internationale Vorträge

    • Jan 2019 Kinderuni | WWU Münster | Deutschland. Von Seiltänzern und Akrobaten. Hörsaal frei für den Zirkus.
    • Dez 2019 Gastvortrag im Rahmen der Vorlesung ‚Positionen der Literatur und Mediensemiotik‘ | WWU Münster | Deutschland. Einführung in die Zirkussemiotik
    • Dez 2019 Temps d’échange: Cirque et dramaturgie | Maillon Théâtre de Strasbourg | Frankreich (Vortragssprache: Französisch). Cirque et dramaturgie
    • Aug 2018 Circus and Its Others II | CIRQUEON Prag | Tschechien (Vortragssprache: Englisch). Contemporary Circus – Is it the Other of Contemporary Circus?
    • Jun 2018 Jubiläumstagung der Graduate School Practices of Literature | WWU Münster | Deutschland. Einführung in die Zirkuswissenschaft
    • Jun 2018 STAMP Festival Hamburg | Deutschland. Dramaturgie des Zeitgenössischen Zirkus
    • Jun 2018 Die École de Paris im Zirkus | Picassomuseum Münster | Deutschland. Zirkus in der Kunst. Zirkus ist Kunst! – Analysen eines Genres im Wandel
    • Mai 2018 Wissenschaftskommunikation heute. Immer lauter, immer bunter – immer wichtiger? | WWU Münster | Deutschland. Zirkus | Wissenschaft und Wissenschaftskommunikation
    • Jun 2017 UpSideDown – Circus and Space | WWU Münster | Deutschland. Semiotics of Performance (Vortragssprache: Englisch)
    • Apr 2017 Cirque et approches comparées. Professionnalisations en question : enjeux, identités, processus | Biennale des Arts du Cirque Marseille | Frankreich. Professionnalisation et narration: une approche sémiotique (Vortragssprache: Französisch)
    • Feb 2017 Journée de réflexion sur les modèles possibles et émergents d’analyse et de production de dramaturgie circassienne | Concordia University Montréal | Kanada. Semiotic Readings of Contemporary Circus (Vortragssprache: Englisch)
    • Nov 2016 Circus and Identity | Festival Novog Cirkusa Zagreb | Kroatien. Identity and Narration: Circensic Life-Writing (Vortragssprache: Englisch)
    • Nov 2016 Literarische Manegenkünste | Philipps-Universität Marburg | Deutschland. Literary Circus: Towards the adaption of novels in the work of Les Colporteurs (Vortragssprache: Englisch)
    • Jun 2016 Circus and its Others I | Concordia University Montréal | Kanada. Narrating the other: ‘L’autre’ by Claudio Stellato (Vortragssprache: Englisch)
    • Dez 2015 CARD II | Stockholm University of Dance and Circus | Schweden. Panel Discussion | Narrative Structures as Disruptive Innovation in New and Contemporary Circus (Vortragssprache: Englisch)
    • Apr 2015 Semiotics of The Circus | WWU Münster | Deutschland. The functioning of a circensic text: Jimmy Gonzalez ‘Clay’ (Vortragssprache: Englisch)

  • Moderation

    • Dez 2018 Temps d’échange: Cirque et dramaturgie | Maillon Théâtre de Strasbourg | Gesamtmoderation mit Jean-Michel Guy| Französisch
    • Aug 2018 Circus and Its Others II CIRQUEON Prag | Panelmoderation: Circus and Its Other Arts | Englisch
    • Jun 2017 UpSideDown – Circus and Space WWU Münster | Gesamtmoderation | Englisch
    • Apr 2015 Semiotics of the Circus WWU Münster | Gesamtmoderation | Englisch
  • Lehre

    Kultursemiotische Seminare

    • SoSe 2019. Kulturpoetik in der Dramaturgischen Praxis in Kombination mit einer Künstlerresidenz zum Zeitgenössischen Zirkus in Kooperation mit der Studiobühne Münster | Seminar für Studierende des MA Kulturpoetik der Literatur und Medien, MA Germanistik und MA of Education | WWU Münster
    • SoSe 2017. UpSideDown – Zirkus und Raum | Seminar für Studierende des MA Kulturpoetik der Literatur und Medien, MA Germanistik und MA of Education | WWU Münster
    • SoSe 2015. Zirkussemiotik | Seminar für Studierende des MA Kulturpoetik der Literatur und Medien, MA Germanistik und MA of Education | WWU Münster

    Literaturwissenschaftliche Seminare und Übungen

    • WiSe 2016/17. Erzählen | Seminar in Kombination mit der Übung im Vertiefungsmodul im 3. Studienjahr des 2-Fach-Bachelors Germanistik (4 SWS) | WWU Münster
    • WiSe 2015/16. Aspekte literarischer Textanalyse | Seminar im Einführungsmodul im 1. Studienjahr des 2-Fach-Bachelors Germanistik (4 SWS) | WWU Münster
    • WiSe 2014/15. Theoretische und methodische Grundlagen der Textanalyse | Seminar im Einführungsmodul im 1. Studienjahr des 2-Fach-Bachelors (2 SWS) | WWU Münster

    Mediendidaktische Seminare

    • SoSe 2010 | WiSe 2010/11 | SoSe 2011. Lehr- und Lernredaktion der WWU Münster | Einführung in das videojournalistische Arbeiten. Beitragsplanung. Dreh. Schnitt | Erstellung von digitalen Lernmaterialien | Seminar (Co-Teaching) für Studierende des MA of Education | WWU Münster

    Workshops

    • Jul 2017. Workshop mit SchülerInnen der Etage Berlin – Schule für darstellende und bildende Künste | Zirkus lesen