© Esther Laukötter

26. Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Public Relations und Organisationskommunikation in Münster

(10.10.2019) Vom 01. bis zum 02. November 2019 findet in Münster die 26. Jahrestagung der DGPuK-Fachgruppe Public Relations und Organisationskommunikation zum Thema „Zwischen Gemeinwohl und Partikularinteressen: Wert- und Interessenkonflikte in der strategischen Kommunikation“ im Franz Hitze Haus in Münster statt. Interessierte können sich noch bis zum 14. Oktober zur Tagung anmelden.

Die Tagung, die von Anna Dudenhausen, Ulrike Röttger und Kerstin Thummes organisiert wird, beschäftigt sich mit Konflikten zwischen verschiedenen Interessen in der strategischen Kommunikation und betrachtet insbesondere Fragen zur Thematisierung von Gerechtigkeit und Gemeinwohl in der PR-Forschung und zu Ursachen, Formen und Konsequenzen von Wertkonflikten zwischen Organisationen, Gesellschaft und Öffentlichkeit. Zum Auftakt der Tagung wird Torsten Groth, Systemischer Organisationsberater bei Simon, Weber & Friends in einer Keynote zum Thema „Organisationen als Ort der Austragung paradoxer Konflikte“ Einblicke zum Umgang mit Konflikten in der Organisationspraxis geben.

Auf dem weiteren Programm der Tagung stehen 13 wissenschaftliche Vorträge innerhalb von vier Vortragspanels. Themen sind zum Beispiel die fachhistorische Betrachtung von Gemeinwohlorientierung in Public Relations, die theoretische Modellierung von PR-Fehlern, Wertkonflikte im Rahmen datenbasierter Public Relations von NGOs und Sensemaking-Prozesse deutscher Automobilkonzerne zum Konflikt zwischen politischer Aktivität und gesellschaftlicher Verantwortung. Darüber hinaus findet ein interaktives Sonderfenster zum Thema „Wert- und Interessenkonflikte als Thema in der Lehre“ statt, das den fachlichen Austausch zu Fragen der Lehre anregen soll. Zur Tagung werden rund 50 Teilnehmer*innen erwartet.

Bei Interesse können Sie sich noch bis zum 14.10.2019 für die Tagung anmelden
Hier geht es zum Tagungsprogramm

 Ansprechpartner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Dr. Stephan Völlmicke
Telefon: +49 251 83-23006
Telefax: +49 251 83-21310 (Geschäftszimmer IfK)