Zugang zu imperia:

https://www.uni-muenster.de/IT/imperia-login

Kompatible Browser:

Imperia ist über das Internet zugänglich, d.h. es muss kein Programm installiert werden.
Allerdings ist es von Belang, welchen Browser man benutzt: Bei einigen Browserversionen des Internet Explorers sowie von Opera kann es zu Bedienungsproblemen kommen; das heißt, einige wichtige Funktionen sind nicht verfügbar.
Damit keine Probleme auftauchen, sollten Sie als Browser Mozilla Firefox oder Google Chrome benutzen.

Browsereinstellungen:

Beim ersten Aufrufen des Programms werden Sie u.U. gefragt, ob Sie die Installation eines Cookies zulassen wollen. Bitte geben Sie Ihr Einverständnis, denn sonst funktioniert die weiter unten beschriebene „One-Click-Edit“-Leiste von Imperia nicht.
Falls die Sicherheitseinstellungen Ihres Browsers Cookies generell ausschließen, müssen Sie das ändern.
Wenn Sie Cookies nicht generell zulassen möchten, lassen Sie Cookies von „imperia.uni-muenster.de“ als Ausnahme zu (Einstellungen, Datenschutz & Sicherheit, Cookies und (andere) Website-Daten, Ausnahmen verwalten bzw. Websites die immer Cookies verwenden dürfen).

Imperia-Passwort:

Wenn Sie das erste Mal Imperia nutzen wollen, müssen Sie Ihr WWU-Passwort (zentrales Standardpasswort) im IT-Portal neu setzen: https://passwort.uni-muenster.de
Voraussetzung ist, dass Sie bereits eine gültige Nutzergruppe für Imperia (Imperia-Rolle) zugewiesen bekommen haben. Hierfür kontaktieren Sie die WWU-IT.

Hilfsprogramm One-Click-Edit:

Um sich die Arbeit mit Imperia zu erleichtern, sollten Sie auch das Browser-Add-OnOneClickEdit“ installieren. Gehen Sie dazu auf Benutzerkonto und auf Profil.
Wählen Sie dann auf der rechten Seite unter "One-Click-Edit Toolbar" die Toolbar für Ihren Browser aus und folgen Sie den Anweisungen zur Installation
(ggf. benötigen Sie zur Installation Administratorrechte).

Zugang von außerhalb der Uni:

1. Möglichkeit: Terminalserver
Der einfachste Weg um von „allen Teilen der Welt“ zum Imperia-System der WWU zu gelangen führt über den Terminalserver „rd.wwu.de“. Über die Remotedesktopverbindung können Sie sich von jedem Rechner aus auf diesem Server einwählen. Sie befinden sich dann „innerhalb“ der WWU und können u.a. auch auf den Imperia-Entwicklungsbereich zugreifen. Die Anleitung für den Remotedesktop finden Sie auf den Seiten der WWU IT.

2. Möglichkeit: VPN-Verbindung
Wenn Sie erfolgreich eine VPN-Verbindung aufgebaut haben befinden Sie sich ebenfalls im Netz der Universität und können so mit Ihrem Computer in Imperia arbeiten.
Anleitungen und Hinweise zum Aufbau einer VPN-Verbindung finden Sie auf den Seiten der WWU IT.