Prof. A.D. Dr. Theol. Erdmann Sturm
Prof. A.D. Dr. Theol. Erdmann Sturm
Seminar für Systematische Theologie
Universitätsstraße 13-17
48143 Münster
Deutschland
sturme@uni-muenster.de

Lehrgebiet:

Evangelische Theologie und ihre Didaktik.
Systematische Theologie.
Religionspädagogik.

Schwerpunkte, Wissenschaftliche Arbeits- und Interessensgebiete:

Jan Amos Comenius - Pädagogik und Theologie.
Paul Tillich - Theologie und Philosophie (u.a. Edition seines Nachlasses in: Ergänzungs- und Nachlaßbände zu den Gesammelten Werken, Verlag W. de Gruyter, Berlin und New York).
Bildung und Erziehung im Verständnis evangelischer Theologie.
Systematische Theologie und Religionspädagogik in ihrem Zusammenhang.

Akademische Funktion:

Universitätsprofessor a.D.

Kurzvita:

Geb. am 02. 07. 1937 in Meseritz (Grenzmark Posen-Westpr.). Volksschule in Drossen (Neumark) und nach der Flucht in den Westen in Uelde (Westf.). Abitur 1957 am Ostendorf-Gymnasium Lippstadt. 1957–1959 Studium der Lateinischen Philologie, Philosophie und Geschichte in Münster, 1959–1964 der Ev. Theologie in Bonn, Heidelberg und Münster. 

1965 1. Theol. Examen (Ev. Kirche von Westfalen, Bielefeld). Vikariat beim Landesverband Westfalen-Lippe der Inneren Mission mit Predigtdienst in Gefängnissen. Ab 1966 Verwalter der Stelle eines Wiss. Ass. am Seminar für Religionspädagogik der Pädagogischen Hochschule Westfalen-Lippe, Abt. Münster. 

1970 Promotion an der Ev.-Theol. Fakultät der Universität Münster (Dissertation: Der junge Zacharias Ursin. Sein Weg vom Philippismus zum Calvinismus [1534–62]). 1971 Habilitation an der Pädagogischen Hochschule Münster für die Fächer Systematische Theologie und Religionspädagogik der Ev. Theologie und ihrer Didaktik. 1972 Wiss. Rat und Professor. 1977 2. Theol. Examen (Ev. Kirche von Westfalen). Hilfsdienst in Havixbeck und Nienberge, 1979 Ordination 

Seit der 1984 erfolgten Zusammenführung der Ev. Theologie der Pädagogischen Hochschule Münster mit der Ev.-Theol. Fakultät Prof. für Systematische Theologie und Religionspädagogik am Institut für Evangelische Theologie und ihre Didaktik der Ev.- Theol. Fakultät. 

Mitglied des Beirats des Pädagogischen Instituts der Ev. Kirche von Westfalen, Mitglied des Wiss. Beirats des Fernstudienlehrgangs für Ev. Religionslehrer beim Deutschen Institut für Fernstudien an der Universität Tübingen, Mitglied des Wiss. Beirats der Deutschen Comenius-Gesellschaft. 1990–1992 1. Vorsitzender der Deutschen Paul-Tillich-Gesellschaft. 1993–1995 Dekan der Ev.-Theol. Fakultät. 

Ab Juli 2002 im Ruhestand. Seitdem Edition wesentlicher Teile des in der Andover-Harvard Theological Library der Harvard Divinity School Cambridge (USA) befindlichen unveröffentlichten Nachlasses von Paul Tillich (vgl. Publikationen).

Seit 1972 verheiratet mit Elisabeth Sturm, geb. Stratmann,  eine Tochter und zwei Söhne.  

Mitgliedschaften in wissenschaftlichen Vereinigungen:

North American Paul Tillich Society
Association Paul Tillich d’expression française
Deutsche Paul-Tillich-Gesellschaft
Ernst-Troeltsch-Gesellschaft
Deutsche Comenius-Gesellschaft

Publikationen:

Briefe des Heidelberger Theologen Zacharias Ursinus aus Wittenberg und Zürich (1560/61), in: Heidelberger Jahrbücher, Bd. XIV, Berlin/Heidelberg/New York 1970, 85–119.

Der junge Zacharias Ursin. Sein Weg vom Philippismus zum Calvinismus (1534–1562) (Beiträge zur Geschichte und Lehre der Reformierten Kirche, XXXIII. Band, hg. von Hannelore Erhart, Walter Kreck, Gottfried W. Locher und Jürgen Moltmann), Neukirchen—Vluyn, 1972.

Didaktische Probleme des Kirchengeschichtsunterrichts, in: Gerhard Ruhbach und Erdmann Sturm, Umgang mit der Kirchengeschichte. Studienbrief 15 des Fernstudienlehrgangs für evangelische Religionslehrer (Deutsches Institut für Fernstudien der Universität Tübingen), Tübingen 1974, 47–67.

Geschichte der Reformation im Unterricht (Handbücherei für den Religionsunterricht, Heft 19), Gütersloh 1975.

Kind und Tod. Zur Sprache des Glaubens im Gespräch mit Kindern über den Tod, in: O. H. Braun, Seelsorge am kranken Kind. Was Ärzte, Psychologen und Seelsorger dazu sagen, Stuttgart 1983, 2. Aufl. 1983, 37–50.

Gerhard Ruhbach, Anselm Grün, Ulrich Wilckens (Hg.), Meditative Zugänge zu Gottesdienst und Predigt. In Bd. I,1–VIII,2, Göttingen 1990–1997, ca. 20 Beiträge zu Gottesdienst und Predigt an Sonn-, Fest- und Gedenktagen der Kirche.

„Christus non est otiosus.“ Theologie und Politik bei Hans Joachim Iwand, in: Berliner Theologische Zeitschrift 9, 1992, 87–106.

Pansophie und Pädagogik bei Jan Amos Komensky, in: Klaus Goßmann und Christoph T. Scheilke (Hg.), Jan Amos Comenius 1592–1992. Theologische und pädagogische Deutungen,  Gütersloh 1992, 101–125.

Entwicklungsproblematik und Entwicklungspolitik im Kontext der evangelischen Religionspädagogik, in: Jürgen Bellers und Horst Gründer (Hg.), Entwicklungspolitik und ihre Didaktik. Geschichte und Kulturen. Münstersche Zeitschrift zur Geschichte und Entwicklung der Dritten Welt. 5, 1993, 63–86.

Sein oder Werden? Paul Tillich und die Prozeßphilosophie, in: Natural Philosophy versus Theology of Nature? – Natürliche Theologie versus Theologie der Natur? Ed. by Gert Hummel, Berlin/ New York 1994, 184–211.

Paul Tillich und Max Horkheimer im Dialog. Drei bisher unveröffentlichte Texte (1942/45), in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte / Journal for the History of Modern Theology, 1, 1994, 275–304.

Bibel und Befreiung. Zur politischen und sozialen Hermeneutik der lateinamerikanischen Befreiungstheologie, in: Herbert Ulonska/ Detlev Dormeyer (Hg.), Die Bibel: Erleben, Verstehen, Weitersagen. Elementare und neue Zugänge zur Bibel. Rheinbach-Merzbach 1994, 109–128.

Paul Tillich, Frühe Predigten (1909–1918). Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. VII), Berlin/New York 1994.

Paul Tillich, Vorlesung über Hegel (Frankfurt 1931/32). Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. VIII), Berlin/New York 1995.

Die Theologie des J. A. Comenius, in: Comenius-Jahrbuch 3, 1995, 9–18.

Das absolute Paradox als Prinzip der Theologie und Kultur in Paul Tillichs „Rechtfertigung und Zweifel“ von 1919, in: The Theological Paradox – Das theologische Paradox. Ed. by Gert Hummel, Berlin/New York 1995, 32–45.

„Holy Love Claims Life and Limb“. Paul Tillich’s War Theology (1914–1918), in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte/ Journal for the History of Modern Theology 2, 1995, 60–84.

Theodor W. Adorno contra Paul Tillich. Eine bisher unveröffentlichte Tillich-Kritik Adornos aus dem Jahre 1944, in: Zeitschrift für Neuere Theologiegeschichte/Journal for the History of Modern Theology 3, 1996, 251–299.

Gemeinsam den einen Glauben bekennen. Zur ökumenischen Auslegung des Glaubensbekenntnisses von Nicäa-Konstantinopel, in: Hermann Horn (Hg.), Didaskalos. Studien zum Lehramt in Universität, Schule und Religion. Festschrift für Gerhard J. Bellinger zum 65. Geburtstag, Dortmund 1996, 73–93.

„Nicht den Staat wollen wir anbeten, sondern den Geist …“ Gustav Landauers Programm des anarchischen Föderalismus in Paul Tillichs kulturtheologischem Entwurf von 1919, in: Gustav Landauer im Gespräch. Symposium zum 125. Geburtstag (Conditio Judaica, Band 18). Hanna Delf und Gert Mattenklott (Hg.), Tübingen 1997, 129–148.

Geschichte und Geschichtsphilosophie bei Paul Tillich und Karl Löwith, in: Truth and History – a Dialogue with Paul Tillich. Ed. by Gert Hummel, Berlin/New York 1998, 239–254.

Paul Tillich, Writings in Social Philosophy and Ethics/ Sozialphilosophische und ethische Schriften. Ed. by/ hg. von Erdmann Sturm (= Paul Tillich, MainWorks/Hauptwerke. Ed. by/ hg. von Carl Heinz Ratschow, Vol. 3/Bd. 3), Berlin/ New York 1998.

Paul Tillich, Religion, Kultur, Gesellschaft. Unveröffentlichte Texte aus der deutschen Zeit (1908–1933). Erster Teil. Hg. von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. X), Berlin/New York 1999.

Paul Tillich, Religion, Kultur, Gesellschaft. Unveröffentlichte Texte aus der deutschen Zeit (1998–1933). Zweiter Teil. Hg. von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XI), Berlin/New York 1999.

„… daß wir die verlorene Grenze zwischen Gott und Mensch wiederfinden“. Hans Joachim Iwands Arbeiten über Luthers Theologie in seiner Dortmunder Zeit (1937–1945), in: Jürgen Kampmann (Hg.), Aus dem Lande der Synoden. Festgabe für Wilhelm Heinrich Neuser zum 70. Geburtstag, Lübbecke 1996, 261–297. Erneut abgedruckt in: Martin Hoffmann (Hg.), Die Provokation des Kreuzes, Waltrop 1999, 45–80.

Sein oder Wort? Zu Oswald Bayers Tillich-Interpretation, in: Being versus Word in Paul Tillich’s Theology? Sein versus Wort in Paul Tillichs Theologie. Ed. by Gert Hummel und Doris Lax, Berlin/New York 1999, 24–48.

Zwischen Apologetik und Seelsorge. Paul Tillichs frühe Predigten (1908–1918), in: Theologische Literaturzeitung 124, 1999, 251–268. Erneut in: Ilona Nord, Yorick Spiegel (Hg.), Spurensuche. Lebens- und Denkwege Paul Tillichs (Tillich-Studien, Bd. 5, hg. zus. mit Werner Schüßler), Münster 2001, 85–104.

Die Rechtfertigung des Zweiflers als Paradox – Paul Tillichs Begründung eines theologischen Prinzips und sein Programm einer philosophischen Theologie, in: Mariano Delgado (Hg.), Das Christentum der Theologen im 20. Jahrhundert. Vom „Wesen des Christentums“ zu den „Kurzformeln des Glaubens“,  Stuttgart 2000, 37–51.

Mystik und Ethik bei Paul Tillich, in: Gert Hummel, Doris Lax (Hg.), Mystisches Erbe in Tillichs philosophischer Theologie/ Mystical Heritage in Tillich’s Philosophical Theology. Beiträge des VIII. Internationalen Paul-Tillich-Symposiums Frankfurt/Main 2000/ Proceedings of the VIII. International Paul-Tillich-Symposium, Frankfurt/Main 2000 (Tillich-Studien, Bd. 3, hg. zus. mit Werner Schüßler), Münster 2000, 231–252.

Artikel Heidelberger Katechismus, in: RGG, 4. Aufl., Bans 3, Tübingen 2000, Sp. 1514f.

Paul Tillichs Heidegger-Rezeption, in: Kulturwissenschaftliche Studien 7, hg. von H.-J. Lachmann und U. Kösser, Leipzig 2001, 24–37.

Paul Tillich, Berliner Vorlesungen I (1919–1920). Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XII), Berlin/New York 2001.

 „Die Zugehörigkeit Paul Tillichs zum Judentum als feststehende Tatsache …“ Über Paul Tillichs „Geist des Judentums“ und eine antisemitische Polemik (1933–1935), in: Folker Siegert (Hg.), Grenzgänge. Menschen und Schicksale zwischen jüdischer, christlicher und deutscher Identität. Festschrift für Diethard Aschoff (Münsteraner Judaistische Studien. Wissenschaftliche Beiträge zur christlich-jüdischen Begegnung, hg. vom IJD in Münster, Bd. 11), Münster 2002, 255–269.

Schrecklicher Heidegger! Ein Fund. Zwei unbekannte Briefe Thomas Manns an Paul Tillich, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20. 06. 2002, S. 45.

La prière comme élévation de l’âme à Dieu et comme abandon à sa volonté, in: Penser le  Dieu vivant. Mélanges offerts à André Gounelle. Marc Boss et R.  Picon (ed.), Paris 2003, 205–214.

Paul Tillich, in: Deutschsprachige Exilliteratur seit 1933. Band 3: USA, Teil 4. Hg. von J. M. Spalek, K. Feilchenfeldt und S. H. Hawrylchak, München 2003, 195–224.

„Geh aus deinem Land und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will …“ Die Abraham-Typologie im Denken und Leben Paul Tillichs, in: Peter Haigis, Doris Lax (Hg.), Brücken der Versöhnung. Festschrift für Gert Hummel zum 70. Geburtstag, Münster 2003, 238–251.

Paul Tillich, Berliner Vorlesungen II (1920–1924). Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XIII), Berlin/New York 2003.

„Wandelt alles, was ihr erlebt, in ein Gebet, in ein Einswerden der Seele mit Gott.“ Die Gebetstheologie des frühen Paul Tillich im Kontext der Theologie Hegels und der Dogmatik Emanuel Hirschs (1909–1922), in: zus. mit Werner Schüßler und A. James Reimer (Hg.), Das Gebet als Grundakt des Glaubens. Philosophisch-theologische Überlegungen zum Gebetsverständnis Paul Tillichs (Tillich-Studien – Beihefte, Bd. 2), Münster 2004, 77–107.

Robert P. Scharlemann, Religion and Reflection. Essays on Paul Tillich’s Theology. Ed. by Erdmann Sturm (Tillich-Studien, Bd. 16), Münster 2004.

Selbstbewußtsein zwischen Dynamik und Selbst-Transzendenz des Lebens und unbedingter Realitätserfassung. Paul Tillichs kritische Rezeption der Religions- und Lebensphilosophie Georg Simmels, in: Christian Danz (Hg.), Theologie als Religionsphilosophie. Studien zu den problemgeschichtlichen und systematischen Voraussetzungen der Theologie Paul Tillichs (= Tillich-Studien, Bd. 9), Wien 2004, 23–47.

Artikel Tillich, Paul, in: RGG, 4. Aufl., Band 8, Tübingen 2005, Sp. 410–412.

Rudolf Bultmann über Paul Tillich, in: Wie viel Vernunft braucht der Glaube? Hg. zus. mit Christian Danz und Werner Schüßler (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 1, 2005), Münster 2005, 175–181.

Macht und Gewalt. Annäherungen im Horizont des Denkens von Paul Tillich (= Tillich-Studien – Beihefte, Bd. 4). Hg. zus. mit Werner Schüßler, Münster 2005.

Macht und Gewalt im politischen Denken Paul Tillichs, in: Macht und Gewalt. Annäherungen im Horizont des Denkens von Paul Tillich (= Tillich-Studien – Beihefte, Bd. 4), hg. zus. mit Werner Schüßler, Münster 2005, 53–86.

Wie viel Vernunft braucht der Glaube? (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 1). Hg. zus. mit Christian Danz und Werner Schüßler, Wien 2005.

Artikel Tillich, Paul, in: RGG, 4. Aufl., Band 8

Paul Tillich, Dogmatik-Vorlesung. (Dresden 1925–1927). Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm und Werner Schüßler (= Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XIV), Berlin/New York 2005. Spanische Übers. 2013.

Protestantismus und protestantisches Prinzip in der philosophischen Theologie Paul Tillichs, in: Theologische Revue 102, 2006, 443–458.

Religionsunterricht – Orientierung für das Lehramt. Hg. zus. mit Rainer Lachmann und Reinhold Mokrosch, Göttingen 2006.

Systematische Theologie – Dogmatik, in: Religionsunterricht – Orientierung für das Lehramt. Hg. zus. mit Rainer Lachmann und Reinhold Mokrosch, Göttingen 2006, 211–247.

Ökumenische Theologie, in: Religionsunterricht – Orientierung für das Lehramt. Hg. zus. mit Rainer Lachmann und Reinhold Mokrosch, Göttingen 2006, 283–315.

Das Symbol als Sprache der Religion (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 2). Hg. zus. mit Christian Danz und Werner Schüßler, Wien/Berlin 2007.

Paul Tillich: Leben – Werk – Wirkung, zus. mit Werner Schüßler, Darmstadt Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2007, 2. Aufl. 2015.

Paul Tillich, Vorlesungen über Geschichtsphilosophie und Sozialpädagogik (Frankfurt 1929/30). Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XV), Berlin/New York 2007.

Rudolf Bultmanns Programm der Entmythologisierung und existentialen Interpretation, in: Werner Schüßler (Hg.), Wie läßt sich über Gott sprechen? Von der negativen Theologie Plotins bis zum religiösen Sprachspiel Wittgensteins, Darmstadt Wissenschaftliche Buchgesellschaft 2008, 133–148.

Paul Tillich, Ausgewählte Texte (= de Gruyter Texte). Hg. zus. mit Christian Danz und Werner Schüßler, Berlin 2008.

„Die Uralte christliche katholische Religion“. Der Katechismus des Johann Amos Comenius, in: Studien zu Comenius und zur Comeniusrezeption in Deutschland. Festschrift für Werner Korthaase zum 70. Geburtstag. (studia comeniana et historica, 79). Petr Zemek, Jiří Beneš, Beate Motel (hg.), Uherský Brod 2008, 215–233.

Tillich und Nietzsche (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 3). Hg. zus. mit Christian Danz und Werner Schüßler, Wien/Berlin 2008.

„First, read my sermons!“ Tillich as Preacher, in: R. Re Manning (ed.), The Cambridge Companion to Paul Tillich, Cambridge 2009, 105–120.

Paul Tillich, Berliner Vorlesungen III (1951–1958). Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XVI), Berlin/New York 2009.

Religion und Politik (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 4). Hg. zus. mit Christian Danz und Werner Schüßler, Wien/Berlin 2009.

Tillichs religiöser Sozialismus im Rahmen seines theologischen und philosophischen Denkens, in: Religion und Politik (= Internationales Jahrbuch für die Tillich-Forschung, Bd. 4). Hg. zus. mit Christian Danz und Werner Schüßler, Wien/Berlin 2009, 15–34.

Paul Tillich, Frühe Vorlesungen im Exil (1934–1935). Hg., übersetzt und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm, (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XVII), Berlin/Boston 2010.

Die Genese von Tillichs Kulturtheologie in seinen frühesten Texten, in: Christian Danz, Werner Schüßler (Hg.), Paul Tillichs Theologie der Kultur. Aspekte – Probleme – Perspektiven (= Tillich Research, ed. by Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler, Mary Ann Stenger, Erdmann Sturm, Bd. 1), Berlin/Boston 2011, 64–93.

Jesus Christ and the New Being in History. Hg. zus. mit Christian Danz, Mark Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 6, 2011), Berlin/New York 2011.

„Vielleicht kommen wir nun doch zu einer gemeinsamen Arbeit in Berlin.“ Paul Tillichs Briefe an Reinhold und Erich Seeberg (1924–1935), in: Theology and Natural Science. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 7, 2012), Berlin/Boston 2012, 211–253.

Theology and Natural Science. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 7, 2012), Berlin/Boston 2012.

Paul Tillich, Frankfurter Vorlesungen (1930–1933). Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XVIII), Berlin/Boston 2013.

Interpretation of History. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 8, 2013), Berlin/Boston 2013.

Sinntheoretische Deutung der Geschichte als Antwort auf die Frage nach unserer geschichtlichen Existenz. Zu Tillichs Geschichtsdeutung der dreißiger Jahre, in: Interpretation of History. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol 8, 2013), Berlin/Boston 2013, 45–69.

Tillich liest Troeltschs ‚Soziallehren‘, in: Ulrich Barth, Christian Danz, Wilhelm Gräb, Friedrich Wilhelm Graf (Hg.), Aufgeklärte Religion und ihre Probleme. Schleiermacher – Troeltsch – Tillich (Theol. Bibliothek Töpelmann, Bd. 165), Berlin/New York 2013, 271–290.

Justice, Power, and Love. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 9, 2014), Berlin/Boston 2014.

Ethics and Eschatology. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol 10, 2015), Berlin/New York 2015.

Von der Erwartung zur Utopie. Tillichs Geschichtsdeutung zwischen Anthropologie und Eschatologie, in: Ethics and Eschatology. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 10, 2015), Berlin/New York 2015, 57–79.

An der engen Pforte der historischen Methode vorbei … Paul Tillichs Habilitation in Halle (1916) und seine Umhabilitierungen von Berlin (1919) und Marburg (1924), in: Ethics and Eschatology. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 10, 2015), Berlin/New York 2015, 273–331.

„Wir sind entfremdet von unserem wahren Wesen …“ Der Mythos vom „Fall“ in Tillichs Deutung, in: Christian Danz, Werner Schüßler (Hg.), Die Macht des Mythos. Das Mythosverständnis Paul Tillichs im Kontext (= Tillich Research, Vol 5, ed. by Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler, Mary Ann Stenger, Erdmann Sturm), Berlin/München, Boston  2015, 92–117.  

Faith in Post-Modernity. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol 11, 2016), Berlin/New York 2016.

Über einige vermisste Briefe und Vorträge des jungen Tillich, in: Faith in Post-Modernity. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol.  11, 2016), Berlin/New York 2016, 175–180.

Paul Tillich: Contemporary German Philosophy. Einleitung und Edition, in: Faith in Post-Modernity. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol.11, 2016), Berlin/New York 2016, 181–216.

Die Kapitalismuskritik Paul Tillichs und des Kairos-Kreises, in: Matthias Casper, Karl Gabriel, Hans-Richard Reuter (Hg.), Kapitalismuskritik im Christentum. Positionen und Diskussionen der Weimarer Republik und der frühen Bundesrepublik (Schriftenreihe „Religion und Moderne“, Band 5), Frankfurt a. M. /New York 2016, 13–36.

Paul Tillich, Advanced Problems in Systematic Theology. Courses at Union Theological Seminary, New York, 1936–1938. Hg. und mit einer hist. Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XIX), Berlin/Boston 2016.

Paul Tillich, Dresdner Vorlesungen (1925–1927). Hg. und mit einer historischen Einleitung versehen von Erdmann Sturm (Ergänzungs- und Nachlassbände zu den Gesammelten Werken von Paul Tillich, Bd. XX), Berlin/Boston 2017.

Die Wirklichkeit der Offenbarung (I 129–189), in: Christian Danz (Hg.), Paul Tillichs ‚Systematische Theologie‘. Ein werk- und problemgeschichtlicher Kommentar, Berlin/Boston 2017, 65–91.

Tillichs New Yorker Vorlesungszyklus ‘Advanced Problems in Systematic Theology‘ (1936–1938), in: Christian Danz, Werner Schüßler (Hg.), Paul Tillich im Exil (Tillich Research, Vol. 12, ed. by Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler, Mary Ann Stenger, Erdmann Sturm), Berlin/Boston 2017, 267–286.

The Method of Correlation. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 12, 2017), Berlin/Boston 2017.

Auf dem Weg zur Methode der Korrelation, in: The Method of Correlation. Hg. zus. mit Christian Danz, Marc Dumas, Werner Schüßler und Mary Ann Stenger (= International Yearbook for Tillich Research, Vol. 12, 2017), Berlin/Boston 2017, 45–65.