Bd. 57 (2016)

Sozialethik der Pflege und Pflegepolitik

Open Access Freier Zugang (Open Access)  Eingeschränkter Zugriff Zugang für Abonnent/innen

Der 57. Band des Jahrbuchs für Christliche Sozialwissenschaften stellt ethische Herausforderungen der Pflege und Pflegepolitik ins Zentrum einer interdisziplinären Erörterung. Pflege und Pflegepolitik haben sich im Verlauf der letzten ca. zwei Jahrzehnte zu einem zentralen Thema der Sozialpolitik in Deutschland (wie auch in vielen Nachbarländern) entwickelt. Die komplexen Anforderungen eines Pflegesystems, das der gesellschaftlichen Entwicklung und dem wachsenden Bedarf an Pflegekapazitäten, Einrichtungen und Unterstützungsangeboten qualitativ und quantitativ Rechnung trägt, werfen eine Vielzahl sozialethisch brennender Fragen auf. Diese stehen im Fokus des Bandes.

Weitere Beiträge

Weitere Forschungsartikel zur Sozialethik setzen sich mit folgenden Themen auseinander: Der erste Beitrag analysiert die bisherige Rezeption des Capabilities Approach in der deutschsprachigen theologischen Sozialethik und fragt danach, ob und wie mit dem Befähigungskonzept sozialethisch ein ‚liberales Minimum’ zur Sicherung der Freiheit jeder Person gewährleistet wird. Der zweite Aufsatz nimmt das Adoptionsrecht für gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften in den Fokus der sozialethischen Reflexion.

Der Beitrag in der neu eingeführten Rubrik „Christlich-sozialethisches Denken und Arbeiten in Europa“, in der wir dazu beitragen wollen, theologische Sozialethik als europäisch-gemeinsames Projekt bewusst zu machen, berichtet über die Situation der Christlichen Sozialethik in Irland.

Zudem wird – wie üblich – über sozialethische Tagungen in Linköping, Würzburg, Berlin, Heppenheim und in der Wolfsburg berichtet und über laufende bzw. in jüngster Zeit abgeschlossene wissenschaftliche Arbeiten zur katholischen Sozialethik informiert.

Print- und Online-Zugriff

Die Druckausgabe dieses Bandes erscheint im November 2016 im Aschendorff Verlag, Münster. Der Band kann über den Buchhandel oder direkt beim Verlag bezogen werden.

Die Artikel des Bandes erscheinen hier im Open Access im November 2017. Der Bericht zur Situation der Christlichen Sozialethik in Irland, alle Tagungsberichte und die Liste der Qualifikationsarbeiten sind ab sofort im Open Access frei verfügbar.

Inhaltsverzeichnis

PDF
5–8
Marianne Heimbach-Steins, Petr Stica
PDF
9–18

Thema der Ausgabe – Ouvertüre

Markus Giesbers
PDF
21–30
Barbara Riethmüller
PDF
31–42
Eva M. Welskop-Deffaa
PDF
43–60
Marie-Jo Thiel
PDF
61–78

Thema der Ausgabe – Forschungsbeiträge

Marianne Heimbach-Steins, Felix Krause
PDF
79–104
Guido Becke, Peter Bleses
PDF
105–126
Thomas Klie
PDF
127–142
Rainer Pitschas, Günter Thiele
PDF
143–169
Hans-Ulrich Dallmann, Andrea Schiff
PDF
171–197
Bernhard Emunds
PDF
199–224

Thema der Ausgabe – Literatur

Monika Bobbert
PDF
225–266

Forschungsbeiträge zur Sozialethik

Katja Winkler
PDF
269–294
Rita Streit
PDF
295–321

Christlich-sozialethisches Denken und Arbeiten in Europa / Thinking and Doing Christian Social Ethics in Europe

Ethna Regan
PDF
325–334

Berichte und Mitteilungen – Tagungsberichte

Gotlind Ulshöfer
PDF
337–342
Luisa Fischer
PDF
343–349
Petra Steinmair-Pösel
PDF
351–358
Sebastian Zink, Stefanie A. Wahl, Christian Henkel, Luisa Fischer
PDF
359–364
Hermann-Josef Große Kracht, Jonas Hagedorn
PDF
365–372

Berichte und Mitteilungen – Qualifikationsarbeiten

 
PDF
373–388
 
PDF
389–391