Informationen zu Sprechstunde

nach Vereinbarung

 
  • Forschungsschwerpunkte

    • Adressaten- und Teilnehmererforschung
    • Begleitfoschung / Evaluation von Entwicklungsprojekten zum Lebenslangen Lernen
    • Alphabetisierungsforschung Erwachsener
    • Lehr-Lernforschung im Weiterbildungsbereich
    • Finanzierung der Weiterbildung
    • Erwachsenenpädagogische Professionalisierungsforschung
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    -
    Habilitation für "Erziehungswissenschaft unter besonderer Berücksichtigung der Erwachsenenpädagogik" am Fachbereich Erziehungs- u. Unterrichtswissenschaften der heutigen Elite-Universität: Freie Universität Berlin.
    -
    Promotion (summa cum laude) zum Dr. disc. pol. am Fachbereich Sozialwissenschaften der heutigen Elite-Universität Göttingen
    -
    Studium der Erziehungs- und Sozialwissenschaften an den Universitäten Bochum und Göttingen

    Beruflicher Werdegang

    seit
    Universitätsprofessur (C4) für Erwachsenenbildung an der Universität Münster
    -
    Universitätsprofessur (C4) für Erwachsenenbildung und Direktor am Internationalen Institut für Management an der Universität Flensburg
    -
    Universitätsprofessur (C3) für Erwachsenenbildung an der Universität Dortmund
    -
    Akademischer Rat für Erwachsenenbildung an der Universität Hannover
    -
    Hochschulassistent am Institut für Sozialpädagogik und Erwachsenenbildung, Fachbereich Erziehungs- und Unterrichtswissenschaften der heutigen Elite-Universität: Freie Universität Berlin.
    -
    wissenschaftlicher Assistent im Lehrgebiet „Wissenschaftliche Weiterbildung/Erwachsenenbildung“ der Fernuniversität Hagen
    -
    wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Wirtschafts- und Sozialpolitik der Universität Göttingen
  • Lehre

  • Projekte

  • Publikationen

    Bücher

    Bücher (Monographien)
    • Brödel R, Yendell A. . Weiterbildungsverhalten und Eigenressourcen. NRW-Studie über Geld, Zeit und Erträge beim lebenslangen Lernen..
    • Brödel R. . Lebenslanges Lernen - lebensbegleitende Bildung..
    • Brödel R, Gerhard R. . 'Weiterbildungsförderung von Bund und Ländern'. Gutachtliche Studie für das Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft, Forschung und Technologie (BMFT/FKZ 0522.00)..
    • Brödel Rainer. . Professionalisierungsdiskussion in der Erwachsenenbildung und die Situation des Erwachsenenpädagogen. Studienbrief im Rahmen des "Zusatzstudium Weiterbildung“. Hagen: Fernuniversität.
    • Rainer Brödel. . Bildungserfahrungen von Industriearbeitern - Gewerbliche Berufsausbildung und Weiterbildungsverhalten männlicher Industriearbeiter. Frankfurt/New York: Campus Forschung.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Brödel R, Nittel D, (Eds.): . Buchreihe „Erwachsenenbildung und Lebensbegleitendes Lernen“. Bielefeld: Bertelsmann Verlag.
    • Brödel Rainer, Siebert Horst (Hrsg.): . Ansichten zur Lerngesellschaft. Festschrift für Josef Olbrich. Baltmannsweiler: Schneider-Verl. Hohengehren.
    • Brödel Rainer, Bremer Helmut, Chollet Anke, Hagemann Ina-Marnie (Hrsg.): . Begleitforschung in Lernkulturen. Dokumentation und vertiefende Analysen einer Forschungstagung. Münster: Waxmann.
    • Brödel Rainer (Ed.): . Grenzüberschreitende Erwachsenenbildung. Münster/New York: Waxmann.
    • Brödel R, Gerhard R, (Eds.): . Weiterbildungsförderung im Lande Niedersachsen – Analyse ausgewählter Haushaltspläne und -rechnungen. Lehrstuhl Erwachsenenbildung/Weiterbildung der Bildungswissenschaftlichen Hochschule Flensburg – Universität. Landesverband der Volkshochschulen Niedersachsen. Hannover.
    • Brödel Rainer (Hrsg.): . Erwachsenenbildung in der Moderne. Diagnosen, Ansätze, Konsequenzen. Opladen: Leske und Budrich.
    • Brödel Rainer (Ed.): . Erwachsenenbildung am Beginn der Transformation. Hannover.
    • Brödel R, Griese R, (Eds.): . Hochschuldidaktische Perspektiven. Hannover.
    • Brödel Rainer (Ed.): . Sommeruniversität Leipzig 1991 – Ein Fortbildungsprogramm für Weiterbildungspersonal. Hannover.
    • Brödel Rainer (Ed.): . Öffentliche Erwachsenenbildung – Studium und Beruf. Hannover.
    • Brödel R, Schmitz E, (Eds.): . Continuing training as a means of preventing unemployment. A comparative study of Denmark, the Netherlands, Ireland, the United Kingdom and the Federal Republic of Germany. Luxembourg: CEDEFOP.
    • Brödel R, Schmitz E, (Eds.): . Weiterbildung als Vorbeugung gegen Arbeitslosigkeit – Vergleichende Untersuchung zwischen Dänemark, den Niederlanden, Irland, dem Vereinigten Königreich und der Bundesrepublik Deutschland. Berlin/Luxemburg: Europäisches Zentrum für die Förderung der Berufsbildung (CEDEFOP).
    • Brödel Rainer (Ed.): . Zum Stand des Erwachsenenpädagogischen Diplomstudiums – Berichte aus dem Leben eines Studiengangs. Freie Universität Berlin.
    • Brödel R, Olbrich R, Schmitz E, (Eds.): . Recurrent Education und Bildungsurlaub – Die Bedeutung einer bildungspolitischen Programmdiskussion, ihre Bezugspunkte gesellschaftlicher Entwicklung und Gestaltungsansätze im Hinblick auf eine künftige Bildungsurlaubspraxis. Berlin/Düsseldorf: Landeszentrale für politische Bildung.
    • Brödel R., Müller H.-F., Schirner H., Wöhlbrandt-Riemann G., (Eds.): . Weiterbildungseinstellungen und Weiterbildungsverhalten von Industriearbeitern.. Zweiter Teilband: Weiterbildungseinstellungen am Beispiel von Fallbeschreibungen – Gewerbliche Lehrlinge und Industriearbeiter im Vergleich. Hrsg: Der Bundesminister für Bildung und Wissenschaft. Schriftenreihe Bildungsplanung. Bonn/München: Verlag Gersbach & Sohn.
    • Brödel R, Müller H.-F., Schirner H., Wöhlbrandt-Riemann G, (Eds.): . Weiterbildungseinstellungen und Weiterbildungsverhalten von Industriearbeitern. Erster Teilband: Weiterbildungsverhalten, Weiterbildungseinstellungen und soziale Lage. Hrsg: Der Bundesminister für Bildung und Wissenschaft. Bonn/München: Verlag Gersbach & Sohn.

    Aufsätze

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Brödel R. . ‘Regionale Tätigkeits- und Lernagenturen. Ergebnisse der Begleitforschung für eine Alternative zur Entwicklung regionaler Lernkulturen.Hessische Blätter für Volksbildung , Nr. 2: 141-147.
    • Brödel R. . ‘Bürgerschaftliches Engagement und Weiterbildung.Report: Zeitschrift für Weiterbildungsforschung , Nr. 3: 70-78.
    • Brödel R. . ‘Bürgerschaftliches Engagement und Erwachsenenbildung.Forum Erwachsenenbildung , Nr. 4: 11-14.
    • Brödel R. . ‘Neue Lernkulturen intermediär gestalten.QUEM-Bulletin , Nr. 2: 1-7.
    • Brödel R. . ‘Trends der Weiterbildungsforschung.GdWZ : Grundlagen der Weiterbildung 14, Nr. 3: 137-140.
    • Brödel R. . ‘Intermediärenarbeit als Lerninfrastrukturleistung.QUEM-Bulletin , Nr. 3: 1-7.
    • Brödel R, Bremer H. . ‘Intermediäres Wissen als Professionswissen.Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung , Nr. Beiheft: 195-206.
    • Brödel R. . ‘Relationierungen zur Kompetenzdebatte.Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung , Nr. 49: 39-47.
    • Brödel R. . ‘Die Bildung des Könnens.Das Forum (Bayerischer Volkshochschul-Verband) , Nr. 1: 18-20.
    • Brödel R. . ‘Polarisierungen: Zwischen Qualifikation und Wissensverfall. Ungleiche Bewältigungskompetenzen in der Wissensgesellschaft.DIE-Zeitschrift für Erwachsenenbildung 8, Nr. 2: 20-22.
    • Brödel R. . ‘Nationale Expertisen zum Lifelong Learning.GdWZ : Grundlagen der Weiterbildung 11, Nr. 4: 205-207.
    • Brödel R. . ‘Europa als Kontext für Weiterbildung.Der pädagogische Blick , Nr. 1: 15-23.
    • Brödel R. . ‘Forschungsdesiderata.QUEM-Bulletin , Nr. 3: 14-15.
    • Weinberg J, Brödel R, Faulstich P, Wollenberg J. . ‘Das Buch in der Diskussion. Hans Tietgens: Zwischenpositionen in der Geschichte der Erwachsenenbildung seit der Jahrhundertwende. (Klinkhardt Verlag) Bad Heilbrunn 1994, 268 Seiten, DM 44.00. [Rezension].Literatur- und Forschungsreport Weiterbildung , Nr. 37: 139-145.
    • Brödel R. . ‘Dropout - Kursabbruch in der Erwachsenenbildung.; Paralleltitel: Drop-out phenomenon in adult education.Unterrichtswissenschaft 24, Nr. 1: 21-31.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Tippelt R, Strobel C, Reupold A, Emminghaus C, Brödel R. . ‘Verortung im bildungspolitischen Kontext, theoretische Einbettung und Zielsetzung des Programms.In Lebenslanges Lernen in regionalen Netzwerken verwirklichen., edited by Emminghaus C, Tippelt R, 24-32. Bielefeld: Bertelsmann.
    • Brödel R. . ‘Szenarien Lebenslangen Lernens: Weiterbildungspräferenzen und Zahlungsbereitschaft.In Zukunft Lebenslangen Lernens – Strategisches Bildungsmonitoring am Beispiel Bremens., edited by Grotlüschen A, Beier P, 127-146. Bielefeld: Bertelsmann.
    • Brödel R. . ‘Entwicklungslinien und erwachsenenpädagogische Implikationen informellen Lernens.In Weiterbildungsverhalten in Deutschland, Bd. 2: Berichtskonzepte auf dem Prüfstand., edited by Gnahs D, Kuwan H, Seidel S, 111-121. Bielefeld.
    • Brödel R. . ‘"Wissen ist Macht - Macht ist Wissen (1872) von Wilhelm Liebknecht.In Wegweisende Werke zur Erwachsenenbildung., edited by Koerrenz R, Meilhammer E, Schneider K, 197-206. Jena.
    • Brödel R. . ‘Lebenslanges Lernen - Erwachsenenpädagogische Verschränkungen mit einem "nachhaltigen" Diskurs.In Internationales Jahrbuch der Erwachsenenbildung – International Yearbook of Adult Education., edited by Künzel K, 1-24. Köln.
    • Brödel R. . ‘Familie als Gegenstand der Weiterbildungsforschung.In Weiterbildung am Beginn des 21. Jahrhunderts., edited by Heuer U, Siebers R, 329-337. Münster: Waxmann.
    • Brödel R, Affeldt H, Niedlich S. . ‘Implementierung von Übergangsmanagement im Programm "Lernende Regionen". Problemlagen, empirische Befunde und Perspektiven für Nachhaltigkeit.In Übergänge im Bildungswesen., edited by Eckert T, 23-39. Münster: Waxmann.
    • Brödel R, Nittel D. . ‘Die Illusion von Chancengleichheit und Macht? Weiterbildung zwischen Kompensation, unbeabsichtigten Folgen und Verstärkung sozialer Ungleichheit.In Bildung – Macht – Gesellschaft. Beiträge zum 20. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Erziehungswissenschaft., edited by Brumlik M, Merkens H, 161-169. Opladen.
    • Brödel R. . ‘Das Verlaufsgespräch als intermediäre Methode der Evaluations- und Begleitforschung.In Erwachsenenbildung im Wandel � Ansätze einer reflexiven Weiterbildungspraxis. Festschrift für Prof. Dr. Ortfried Schäffter., edited by Baldauf-Bergmann K, von Küchler F, Weber C, 103-124. Baltmannsweiler.
    • Brödel R. . ‘Weiterbildung als Netzwerk des Lernens - Hinführung.’, 5-25.
    • Peters S, Brödel R. . ‘Kompetenzentwicklung und Personalentwicklung.’, 265-280.
    • Brödel R, Strötker J. . ‘Das Unternehmenstheater als projektive Handlungsform betrieblicher Weiterbildung.’, 271-287.
    • Brödel R. . ‘Weiterbildung und lebenslanges Lernen.’, 13-27.
    • Brödel R. . ‘Modernität und Innovation in einer Weiterbildungslandschaft.’, 305-327.
    • Brödel R, Kreimeyer, J. . ‘Lebensbegleitendes Lernen als Kompetenzentwicklung. Einleitung.’, 7-40.
    • Brödel R. . ‘Wandel funktionaler Begründungen von Bildungsurlaub.’, 423-430.
    • Brödel R. . ‘Bildungsreform als Vorfelderfahrung der postindustriellen Lerngesellschaft.’, 165-183.
    • Brödel R. . ‘Lebenslanges Lernen im Spannungsfeld von Bildungsgeschichte, Politik und Erziehungswissenschaft.’, 115-139.
    • Brödel R, Siebert H. . ‘"Lerngesellschaft" als Zeitdiagnose und als Impuls der Erwachsenenpädagogik - Einleitung.’, 1-13.
    • Brödel R. . ‘Lernen regional unter den Vorzeichen von "Beschäftigungsfähigkeit".’, 153-162.
    • Brödel R. . ‘Lebenslanges Lernen: Kontexte und Tendenzen gesellschaftlichen Wandels.’, 5.250, S. 1-14.
    • Brödel R. . ‘Zwischen Arbeitserziehung, Unterhaltung und Kompetenzentwicklung - Kontexte und Evolution der Erwerbslosenbildung eines Jahrhunderts.’, 155-170.
    • Brödel R. . ‘Interdisziplinarität im Kontext betrieblicher Weiterbildung.’, 23-36.
    • Brödel R. . ‘Walter Mertineit - Entwicklungen im Spiegel der Lehre.’, 115-122.
    • Brödel R. . ‘Ansätze für ein universitäres Studium der Erwachsenenbildung in Schleswig-Holstein.’, 49-56.
    • Brödel R. . ‘Grenzüberschreitende Erwachsenenbildung - Weiterbildung in Schleswig-Hostein.’, 15-26.
    • Brödel R. . ‘Europa als Modernisierungskontext für Weiterbildung.’, 261-271.
    • Brödel R. . ‘Lernen Erwachsener im Lichte reflexiver Lebensführung.’, 49-57.
    • Brödel R. . ‘Pädagogische Qualitätssicherung als reflexive Kompetenzentwicklung.’, 193-205.
    • Brödel R. . ‘Lebensführung - Dimension der Erwachsenenbildung.’, 221-234.
    • Brödel R. . ‘Staatliche Weiterbildungsfinanzierung als erwachsenenpädagogisches Forschungsproblem.’, 56-61.
    • Brödel R. . ‘Wissenschaftspopularisierung als erwachsenenpädagogisches Problem.’, 181-192.
    • Brödel R. . ‘Interdisziplinäre wissenschaftliche Weiterbildung unter dem Aspekt der Teilnehmenden.’, 50-60.
    • Brödel R. . ‘Das volksbildnerische Arbeitslager - Erlebnispädagogische Bezüge einer 'bürgergesellschaftlichen' Option von Erwachsenenbildung.’, 22-32.
    • Brödel R. . ‘Konstellationen früher Erwachsenenbildungsforschung in Deutschland. Paul Hemberg als Modernisierer und Impulsgeber.’, 99-119.
    • Brödel R. . ‘Suche nach erwachsenenpädagogischen Arbeitshypothesen.’, 41-50.

    Berichte (Arbeits-, Forschungs-, Jahresberichte)

    • Brödel R, Graeßner G,. . Wissenschaftliche Weiterbildung im Netz der Wissenschaften – Interdisziplinarität, Innovation, Transfer – Beispiele aus Umweltschutz und Gesundheit. Dokumentation der 26. Jahrestagung des Arbeitskreises Universitäre Erwachsenenbildung (AUE – Hochschule und Weiterbildung) an der Bildungswissenschaftlichen Hochschule – Universität Flensburg, 25./26. September 1997. . Hamburg: AUE e.V. Verlag, .
    • Brödel R, Buschmeyer H, Jütting D H, Niggemann W,. . Bildungsurlaub in Nordrhein-Westfalen - Forschungsbericht der wissenschaftlichen Begleitung zum Modellprogramm Bildungsurlaub", Hrsg.: Minister für Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen. . Düsseldorf: Landeszentrale für politische Bildung, .
    • Brödel R, et al. . Die soziale und psychische Lage der Arbeitslosen - Ansatzpunkte für Weiterbildung. Entwicklung von teilnehmergerechten Weiterbildungsangeboten für Erwerbslose auf der Grundlage einer empirischen Erhebung in von Arbeitslosigkeit besonders betroffenen Städten. Forschungsbericht zum Förderungsvorhaben W74.00/II/Bundesministerium für Bildung und Wissenschaft.. Universität Göttingen, .
  • Dissertationen

    Dalhaus, EvaLernraum Sprachreise - Perspektiven für Kompetenz- entwicklung? Eine empirische Studie über die Bedingungen von und Perspektiven für Kompetenzentwicklung, aufgezeigt am Beispiel von Motiven, Zielen, Erfahrungen und Kompetenz- entwicklungsverläufen Erwachs
    Frey, Tatjana ReginaPersonalentwicklung in Unternehmen: Ein Arbeitsfeld für Diplompädagogen mit Schwerpunkt Erwachsenenbildung