Sprechstunde im Wintersemester 2022/2023

Meine Sprechstunde findet jeweils mittwochs in der Zeit von 14:00 - 15:30 Uhr in hybrider Form statt.

Abweichen werde ich davon am 23. November 2022. Dort findet meine Sprechstunde zwischen 16:00 und 17:00 Uhr statt.

 

Zoom-Meeting beitreten
https://wwu.zoom.us/j/65797877347?pwd=MjJEMFlSZnZxTTJ4OHl4OVhSSE9jUT09

Meeting-ID: 657 9787 7347
Kenncode: Villarrica

 

 
  • Research Areas

    • Wirkungsorientierung in der Kinder- und Jugendhilfe
    • Lebenslaufforschung
    • Forschungsmethoden
    • Kinder- und Jugendhilfeforschung
  • CV

    Education

    -
    Habilitation
    -
    Dr. phil.
    -
    Diplom-Soziologie
    -
    Diplom-Sozialarbeit (FH)

    Positions

    since
    Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Sozialpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der WWU
    -
    Vertretung einer Universitätsprofessor für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Spzialpädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der WWU
    -
    Vertretung einer Universitätsprofessur für Methoden der empirischen Sozialforschung am Institut für Soziologie der Philipps-Universität Marburg
    -
    Vertretung einer Universitätsprofessur für Empirische Sozialforschung und Statistik an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Helmut-Schmidt-Universität - Universität der Bundeswehr Hamburg
    -
    Wissenschaftlicher Angestellter am Institut für Interdisziplinäre Konflikt und Gewaltforschung (IKG) an der Universität Bielefeld
    -
    Wissenschaftlicher Angestellter am SFB 186 "Statuspassagen und Risikolagen im Lebensverlauf" an der Universität Bremen
    -
    Wissenschaftlicher Angestellter am SFB 227 "Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter" an der Universität Bielefeld
    -
    Wissenschaftliche Hilfskraft am SFB 227 "Prävention und Intervention im Kindes- und Jugendalter" an der Universität Bielefeld
  • Teaching

  • Projects

    • KiTa ZOOM in Brandenburg - KiTa ZOOM in Brandenburg - Bessere Lebens- und Bildungsbedingungen für alle KiTa-Kinder: Gute Rahmenbedingungen durch eine wirksame Finanzierung strukturell verankern ( - )
      Own resources project
    • Wirkungsorientierte Jugendhilfe - Evaluation des Modellprogramms "Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirksamkeitsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“ (12.2005 - 06.2009) ( - )
      Own resources project
  • Publications

    Books

    Books (Monographs)
    • Micheel, Heinz-Günter. . Quantitative empirische Sozialforschung. Studienbuch für soziale Berufe. München: Reinhardt Verlag.
    • Bettmer F., Brüggemann K., Flösser G., Micheel H.-G., Otto H.-U., Prüß F., Schmidt M. . Jugendhilfe im Umbruch. Chancen für den Aufbau lebenslagenbezogener Hilfe- und Unterstützungsleistungen? Forschungsdesign und erste Ergebnisse. Bielefeld.
    • Flösser G., Markert A.,Micheel H.-G., Otto H.-U., Petersen K. . Präventive Jugendhilfe: Ihre Adressaten als Potential für eine effektive Bewältigung psycho-sozialer Probleme. Forschungsdesign und erste Ergebnisse. Bielefeld.
    • Micheel, Heinz-Günter. . Diversion als Ausweitung sozialer Kontrolle. Eine empirische Studie. Mit einer Einführung in diskrete Ergebnis-Modelle. Berlin: Köster.
    • Brüggemann K., Fernandez Glockner Y., Helmold D., Mcheel H.-G., Schmidt M. . Zur Situation der Jugend in Mecklenburg-Vorpommern. Einstellungen, Orientierungen, Werthaltungen und Problembelastungen junger Menschen in Mecklenburg-Vorpommern. Bielefeld.
    Books (Edited Collections)
    • Albus St., Greschke H., Klingler B., Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta, A. (Hrsg.): . Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“. Münster: Waxmann Verlag.
    • Bielefelder Arbeitsgruppe 8 (Hrsg.): . Soziale Arbeit in Gesellschaft. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Otto H.-U., Oelerich G., Micheel H.-G. (Hrsg.): . Empirische Forschung und Soziale Arbeit. Neuwied: Luchterhand Verlag.

    Articles

    Research articles (journals)
    • Albus Stefanie, Micheel Heinz-Günter, Polutta Andreas. . „Wirkungsorientierte Jugendhilfe unter der empirischen Lupe – Welche Wirkungen sind von sozialpädagogischem Interesse und wie kann man sie erkennen.“ Soziale Passagen 1, No. 1: 102–112.
    • Micheel, Heinz-Günter. . „Der Lebenslauf in der sozialpädagogischen Forschung.Schweizerische Zeitschrift für Soziale Arbeit 1, No. 1: 58–79.
    • Hanssen Kirsten, Micheel Heinz-Günter, Wagenblass Sabine. . „Jugendgewalt als komplexes Phänomen - Eine modelltheoretische Analyse zur empirischen Bestimmung von Gewaltakzeptanz.Neue Praxis 28, No. 6: 556–577.
    • Brüggemann-Helmold K., Hanssen K., Micheel H.-G., Schmidt M., Wagenblss S. . „Psychosoziale Belastungen und soziale Unterstützungssysteme. Eine empirische Rekonstruktion der Vielfältigkeit des Hilfe- und Unterstützungsbedarfs junger Menschen.Zeitschrift für Pädagogik 42, No. 6: 811–830.
    • Bettmer F., Brüggemann K., Flösser G., Micheel H.-G., Otto H.-U., Prüß F., Schmidt M. . „Jugendhilfe und ihre Adressaten im gesellschaftlichen Transformationsprozeß.Jugendhilfe 32, No. 6.
    • Brüggemann K., Fernandez Glockner Y., Micheel, H.-G., Schmidt M. . „Jugendhilfe im Umbruch.Der pädagogische Blick 2, No. 1.
    • Arbeitsgruppe Sozialarbeit/Sozialpädagogik der Universität Bielefeld. . „Der empirische Alltag und der Alltag der Empirie. Von der Last und der Lust alltäglicher Erkenntnisgewinnung in der Sozialen Arbeit.Neue Praxis 25, No. 3: 309–311.
    • Arbeitsgruppe „Präventive Jugendhilfe“ der Universität Bielefeld. . „Präventive Jugendhilfe.Neue Praxis 21, No. 5 + 6: 488–499.
    • Otto H.-U., Bettmer F., Messmer H., Micheel H.-G. . „Alternative Sozialarbeit: Informa¬li¬sierung sozialer Kon¬trol¬le im Bereich abweichenden Verhaltens.Neue Praxis 19, No. 6: 525–532.
    Research Articles in Proceedings (Conferences)
    • Hessler G., Micheel H.-G., Unzicker K. . ‘Knowledge Workers and Knowledge Utilization: Professionalizing interchange of knowledge between practice and science.’ Contributed to the Seventh Annual Campbell Colloquium: Quality, Credibilility, and Utility: The Relevance of Systematic Reviews, London.
    • Landhäußer Sandra, Micheel Heinz-Günter. . „Kollektives Sozialkapital als individuelle Ressource? Beitrag präsentiert auf der "Soziale Netzwerke und Sozialkapital". Tagung der Sektion „Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse“ in der Deutschen Gesellschaft für Soziologie an der Universität Bielefeld 2005, Bielefeld.
    Research articles (Book Contributions)
    • Schone Eva, Micheel, Heinz-Günter. . „Betreuung.“ In Handbuch Ganztagsbildung, herausgegeben von Bollweg Petra, Buchna Jennifer, Coelen Thomas, Otto Hans-Uwe, 329–340. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften. doi: 10.1007/978-3-658-23230-6.
    • Micheel Heinz-Günter. . „Sozialpädagogische Wirkungsforschung.“ In Wie gehts weiter mit ... Forschung ... in der Sozialen Arbeit?, herausgegeben von Bielefelder Arbeitsgruppe 8, 31–44. Lahnstein: Verlag neue praxis.
    • Micheel H.-G. . „Wirkungsforschung in der Kinder- und Jugendhilfe - Quantitative Zugänge.“ In Wirkungsforschung in der Kinder- und Jugendhilfe. Grundlegende Perspektiven und arbeitsfeldspezifische Entwicklungen, herausgegeben von Begemann M.-C., Bleck Ch., Liebig R., 100–116. Weinheim, Basel: Beltz Juventa.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta A. . „Wirksamkeit.“ In Handbuch Soziale Arbeit, herausgegeben von Otto H.-U., Thiersch H., Treptow R., Ziegler H., 1825–1832. München: Reinhardt Verlag.
    • Micheel, H.-G. . „Quantitative Forschung.“ In Handbuch Soziale Arbeit, herausgegeben von Otto H.-U., Thiersch H., Treptow R., Ziegler H., 1267–1278. München: Reinhardt Verlag.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta, A. . „Evaluation und Wirkungsforschung.“ In Kompendium Kinder- und Jugendhilfe, herausgegeben von Böllert K., 1563–1582. Wiebaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Micheel H.-G. . „Wirkungsorientierung in der Kinder- und Jugendhilfe.“ In Gesellschaftlicher Wandel - Neue Herausforderungen für die Kinder- und Jugendhilfe?, herausgegeben von Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ, 103–115. Berlin: Arbeitsgemeinschaft für Kinder- und Jugendhilfe - AGJ.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta A. . „Wirksamkeit.“ In Handbuch Soziale Arbeit, herausgegeben von Otto H.-U., Thiersch H., 1847–1854. München, Basel: Reinhardt Verlag.
    • Micheel H.-G. . „Quantitative Forschung.In Handbuch Soziale Arbeit, herausgegeben von Otto H.-U., Thiersch H., 1300–1311. München, Basel: Reinhardt Verlag.
    • Albus St., Micheel H.-G. . „Entmündigung der Praxis? Wirkungsorientierung und Evidence Based Practice.In Soziale Verantwortung und öffentliche Sozialforschung. Zum Verhältnis von Sozialforschung, Praxis und Öffentlichkeit., herausgegeben von Hessler G., Unzicker K., 179–197. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Micheel H.-G. . „Methodische Aspekte der Wirkungsforschung.In Adressaten, Nutzer, Agency. Akteursbezogene Forschungsperspektiven in der Sozialen Arbeit., herausgegeben von Graßhoff G., 81–193. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta A. . „Der Wirkungsdiskurs in der Sozialen Arbeit und seine Implikationen für die empirische Sozialforschung.“ In Soziale Arbeit und Empirische Forschung. Ein Studienbuch, herausgegeben von Oelerich G., Otto H.-U., 212 – 227. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta A. . „Wirksamkeit.In Handbuch Soziale Arbeit, herausgegeben von Otto H.-U., Thiersch H., 1727–1734. München, Basel: Reinhardt Verlag.
    • Micheel H.-G. . „Quantitative Forschung.In Handbuch Soziale Arbeit., herausgegeben von Otto H.-U., Thiersch H., 1198–1209. München, Basel: Reinhardt Verlag.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta A. . „Wirkungen im Modellprogramm.“ In Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“, herausgegeben von Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A., 105 – 164. Münster: Waxmann Verlag.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta A. . „Kontexte des Modellprogramms.“ In Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“., herausgegeben von Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A., 18 – 23. Münster: Waxmann Verlag.
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Prozesse im Modellprogramm.“ In Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“, herausgegeben von Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A., 32 – 52. Münster: Waxmann Verlag.
    • Micheel H.-G. . „Teil B: Strukturgleichungsmodelle.“ In Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“, herausgegeben von Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A., 202 – 235. Münster: Waxmann Verlag.
    • Micheel H.-G. . „Teil A: Datenreduktion.“ In Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“, herausgegeben von Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A., 184 – 201. Münster: Waxmann Verlag.
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Konsequenzen und Perspektiven.“ In Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“., herausgegeben von Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A., 165 – 167. Münster: Waxmann Verlag.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta A. . „Theorie und Strukturen des Modellprogramms.“ In Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII, herausgegeben von Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A., 24 – 31. Münster: Waxmann Verlag.
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Design der Evaluation.“ In Wirkungsorientierte Jugendhilfe. Abschlussbericht der Evaluation des Bundesmodellprogramms „Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung durch wirkungsorientierte Ausgestaltung der Leistungs-, Entgelt- und Qualitätsvereinbarungen nach §§ 78a ff SGB VIII“., herausgegeben von Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A., 12 – 17. Münster: Waxmann Verlag.
    • Albus St., Micheel H.-G., Polutta A. . „Die Empirie der Wirkungsorientierung - Perspektiven evidenzbasierter Professionalisierung.“ In What Works: Welches Wissen braucht die Soziale Arbeit? Zum Konzept evidenzbasierter Praxis, herausgegeben von Otto H.-U., Polutta A., Ziegler H., 231 – 244. Opladen, Farmington Hills: Barbara Budrich.
    • Micheel H.-G. . „Die Leistungsfähigkeit empirischer Sozialforschung im Kontext sozialpädagogischer Praxis.“ In What Works: Welches Wissen braucht die Soziale Arbeit? Zum Konzept evidenzbasierter Praxis, herausgegeben von Otto H.-U., Polutta A., Ziegler H., 151 – 163. Opladen, Farmington Hills: Barbara Budrich.
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Elemente Wirkungsorientierter Jugendhilfe und ihre Wirkungsweisen: Erkenntnisse der wissenschaftlichen Evaluation des Bundesmodellprogramms (Universität Bielefeld).In Praxishilfe zur wirkungsorientierter Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung., herausgegeben von Institut für Soziale Arbeit, 24 – 60. Münster: Institut für Soziale Arbeit.
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Wirkungsbegriffe und Wirkungsverständnisse.In Praxishilfe zur wirkungsorientierter Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung., herausgegeben von Institut für Soziale Arbeit, 20 – 21. Münster: Institut für Soziale Arbeit.
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Schlaglichter wirkungsorientierter Jugendhilfe. Fazit der Evaluation zum Bundesmodellprogramm „Wirkungsorientierter Jugendhife“.“ In Praxishilfe zur wirkungsorientierter Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung., herausgegeben von Institut für Soziale Arbeit, 6 – 7. Münster: Institut für Soziale Arbeit.
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Wirkungsorientierung in wissenschaftlicher Perspektive.In Praxishilfe zur wirkungsorientierter Qualifizierung der Hilfen zur Erziehung., herausgegeben von Institut für Soziale Arbeit, 11. Münster: Institut für Soziale Arbeit.
    • Albus St., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Wirkungsforschung in der Jugendhilfe. Erfordernisse für angemessene Indikatoren und methodisches Design in der wissenschaftlichen Wirkungsevaluation.In Evidenzbasierte Bildung. Wirkungsevaluation in Bildungspolitik und pädagogischer Praxis, herausgegeben von Boettcher W., Dicke J.-N., Ziegler, H., 35 – 45. Münster: Waxmann Verlag.
    • Micheel H.-G. . „Empirische Forschung und Soziale Arbeit.“ In .). Soziale Arbeit in Gesellschaft, herausgegeben von Bielefelder Arbeitsgruppe 8, 212 – 227. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . „Zwischenbericht des Evaluationsträgers.In Zwischenberichte der Regiestelle und der Evaluation zum Modellprogramm., herausgegeben von Institut für Soziale Arbeit, 58 – 135. Münster: Institut für Soziale Arbeit.
    • Micheel H.-G. . „Das quantitative Methodenspektrum und Soziale Arbeit.In Sozialpädagogik als forschende Disziplin. Theorie, Methode, Empirie, herausgegeben von Schweppe C., Thole, W., 97–113. Weinheim, München: Juventa Verlag.
    • Micheel, H.-G. . „Explorative Typisierung von Ratingskalen.“ In Empirische Forschung und Soziale Arbeit. Ein Lehr- und Arbeitsbuch, herausgegeben von Otto H.-U., Oelerich G., Micheel H.-G., 401–417. Münster: Luchterhand Verlag.
    • Micheel H.-G. . „Supplement: Vergleich explorativer Typologien aus verschiedenen Stichproben.“ In Empirische Forschung und Soziale Arbeit. Ein Lehr- und Arbeitsbuch, herausgegeben von Otto H.-U., Oelerich G., Micheel H.-G., 87–89. Neuwied: Luchterhand Verlag.
    • Hanssen K,. Micheel H.-G., Wagenblass S. . „Stabile Unsicherheit im Transformationsprozeß - Typisierung von Lebenslagen Jugendlicher im Zeitvergleich.In Empirische Forschung und Soziale Arbeit. Ein Lehr- und Arbeitsbuch, herausgegeben von Otto H.-U., Oelerich G., Micheel H.-G., 63–68. Neuwied: Luchterhand Verlag.
    • Otto H.-U., Oelerich G., Micheel H.-G. . „Weit mehr als ein Anfang - Empirischer Forschung in der Sozialen Arbeit.“ In Empirische Forschung und Soziale Arbeit. Ein Lehr- und Arbeitsbuch, herausgegeben von Otto H.-U., Oelerich G., Micheel H.-G., 3–12. Neuwied: Luchterhand Verlag.
    • Brüggemann-Helmold K., Micheel H.-G., Olk Th.,Otto H.-U., Schmidt M. . „Lebenslagen und soziale Unterstützungssysteme - Herausforderung für die Jugendhilfe. Zur Situation junger Menschen und ihrer Familien in Sachsen-Anhalt.In Soziale Sicherheit für alle?, herausgegeben von Hauser R., Olk Th., 223–263. Opladen: Leske + Budrich.
    Non-scientific Contributions (Journals)
    • Markert Andreas, Micheel Heinz-Günter, Petersen Kerstin. . „Neuformulierung der Jugendhilfe. Professionalisierung und Organisationsentwicklung.Universität Bielefeld, Presse Informationsdienst des SFB 227, Info Nr. 13 1996: 29–30.
    • Brüggemann-Helmold K., Hanssen K., Micheel H.-G., Schmidt M., Wagenblass S. . „Lebenssituation junger Menschen in den neuen Bundeslädern. Die integrative Funktion der Jugendhilfe.Universität Bielefeld, Presse Informationsdienst des SFB 227, Info Nr. 13 1996: 27–29.
    • Brüggemann K., Flösser G., Fernandez Glockner Y., Micheel H.-G., Otto H.-U., Prüß F., Schmidt M. . „"Westliche" Jugendhilfe bei "östlichen" Problemen Wie lebensweltbezogen ist die Jugendhilfe?Universität Bielefeld, Presse Informationsdienst des SFB 227, Info Nr. 10 10: 7–9.

    Theses (Doctoral or Post-Doctoral)

    • Micheel, Heinz-Günter. . Explorative Dimensionierung und Typisierung von Rating-Skalen. Eine anwendungsorientierte Problembeschreibung. Habilitation thesis, Universität Bielefeld.
    • Micheel, Heinz-Günter. . Diskretes Ergebnismodell: Diversion als Ausweitung sozialer Kontrolle Dissertation thesis, Universität Bielefeld.

    Working Papers

    • Micheel H.-G. . Projekt der Bertelsmann Stiftung „KiTa ZOOM in Brandenburg - Bessere Lebens- und Bildungs-bedingungen für alle KiTa-Kinder: Gute Rahmenbedingungen durch eine wirksame Finanzierung strukturell verankern“. Abschlussbericht des wissenschaftlichen Partners . Bielefeld: Selbstverlag / Eigenverlag / Self-publishing, .
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . Abschlussbericht des Evaluationsträgers des Bundesmodellprogramms „Wirkungsorientierte Jugendhilfe“ an das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. . Universität Bielefeld, .
    • Albus St., Greschke H., Klingler B.,Messmer H., Micheel H.-G., Otto H.-U., Polutta A. . Zwischenbericht des Evaluationsträgers des Bundesmodellprogramms „Wirkungsorientierte Jugendhilfe“ an das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. . Universität Bielefeld, .
    • Heitmeyer W., Hessler G., Micheel H.-G., Unzicker K. . Abschlussbericht des BMBF-Projektes „Wissensaustausch - Interaktion und Kommunikation zwischen Wissenschaft und Praxis“. . Universität Bielefeld, .
    • Schumann K. F., Micheel H.-G., Kluge S., Opitz D. . Arbeits- und Ergebnisbericht des Teilprojektes ,Bereich Methoden und EDV‘. Thema: Forschungsbegleitende Methodenentwicklung in der Biographie- und Lebenslaufforschung und die Archivierung der qualitativen und quantitativen Sfb-Daten. Arbeits- und Ergebnisbericht.. Universität Bremen, .
    • Schumann K. F., Micheel H.-G., Kluge S., Opitz D. . Arbeits- und Ergebnisbericht des Teilprojektes ,Bereich Methoden und EDV‘. Thema: Forschungsbegleitende Methodenentwicklung in der Biographie- und Lebenslaufforschung. Arbeits- und Ergebnisbericht.. Universität Bremen, .
    • Otto H.-U., Prüß Fr., Hanssen K., Micheel H.-G., Wagenblass S. . Abschluß- und Ergebnisbericht des DFG-Forschungsprojektes ,Jugendhilfe im Umbruch‘ Thema: Jugendhilfe im Umbruch. Chancen für den Aufbau lebenslagenbezogener Hilfe- und Unterstützungsleistungen? . Universität Bielefeld, .
    • Otto H.-U., Prüß, Fr., Bettmer, Fr., Flösser G., Brüggemann-Helmold K., Hanssen K., Micheel H.-G., Schmidt M., Wagenblass S. . Arbeits- und Ergebnisbericht des Teilprojektes B5. Thema: Jugendhilfe im Umbruch. Chancen für den Aufbau lebenslagenbezogener Hilfe- und Unterstützungsleistungen? Arbeits- und Ergebnisbericht.. Universität Bielefeld, .
    • Otto H.-U., Flösser G., Markert A., Micheel H.-G., Petersen K. . Arbeits- und Ergebnisbericht des Teilprojektes B3. Thema: Präventive Jugendhilfe: Dienstleistung als Interventionstypus moderner sozialer Arbeit. Arbeits- und Ergebnisbericht.. Universität Bielefeld, .
    • Brüggemann-Helmold K., Hanssen K., Micheel H.-G., Schmidt M., Wagenblass S. . Lebenslagen und soziale Unterstützungssysteme. Eine empirische Studie zur Situation junger Menschen und ihrer Familien in Sachsen-Anhalt. Abschlußbericht des KSPW-Forschungsprojektes 'Lebenslagen und soziale Unterstützungssysteme - Nutzungspräferenzen und Inanspruchnahme sozialer Dienste für junge Menschen und ihre Familien im Prozeß der gesellschaftlichen Transformation'. . Universität Bielefeld, Universität Halle, .
    • Otto H.-U., Prüß Fr., Flösser G., Brüggemann K., Fernandez Glockner Y., Micheel H.-G., Schmidt M. . Arbeits- und Ergebnisbericht des Teilprojektes B5. Thema: Jugendhilfe im Umbruch. Chancen für den Aufbau lebenslagenbezogener Hilfe- und Unterstützungsleistungen? Arbeits- und Ergebnisbericht.. Universität Bielefeld, .
    • Otto H.-U., Flösser G., Markert A., Merten, R., Micheel H.-G., Petersen, K. . Arbeits- und Ergebnisbericht des Teilprojektes B3. Thema: Präventive Jugend¬hilfe: Ihre Adressaten als Potential für eine effektive Bewältigung psycho-sozialer Probleme. Arbeits- und Ergebnisbericht., .
    • Otto H.-U., Bettmer Fr., Messmer H., Micheel H.-G. . Arbeits- und Ergebnisbericht des Teilprojektes C2. Thema: Alternative Sozialarbeit: Informa¬li¬sierung sozialer Kon¬trol¬le im Bereich abweichenden Verhaltens. Arbeits- und Ergebnisbericht.. Universität Bielefeld, .
    • Herlth A., Kaufmann Fr.-X., Engelbert Ang., Meier Br., Micheel H.-G. . Arbeits- und Ergebnisbericht des Teilprojektes B2. Thema: Lehrstellensuche - Familiale Belastungen und Unterstützungssysteme Arbeits- und Ergebnisbericht.. Universität Bielefeld, .