Informationen zum Projekt "Digitale Lehre" des Career Service der WWU

  • Cover-digitale-lehre
    © Career Service der WWU

    Projektsteckbrief


    Projektname

    Digitale Lehre im Career Service

    Kurzbeschreibung

    Digitale Lehre wird inzwischen in vielen Studiengängen eingesetzt – unterschiedlich häufig und in der Regel als Ergänzung zur Präsenzlehre. In Career Services – an vielen Hochschulen als Lehr- und Beratungseinrichtungen für berufliche Orientierung und die Vermittlung überfachlicher Kompetenzen etabliert – wird die digitale Lehre hingegen bislang wenig genutzt. Das Projekt „Digitale Lehre“ des Career Service, das von 2012 bis 2016 im Rahmen des Qualitätspaktes Lehre finanziert wurde, verfolgt daher das Ziel zu eruieren, inwieweit Formen der digitalen Lehre auch das Portfolio einer zentralen universitären Einrichtung mit einer breiten Zielgruppe und vielen Kooperationspartnern sinnvoll erweitern können. Das Projekt wird in einer zweiten Förderphase bis Ende 2020 fortgesetzt.

    Auftraggeber

    Westfälische Wilhelms-Universität Münster (WWU)

    Laufzeit

    Förderphase 1: 01.01.2012 bis 30.09.2016
    Förderphase 2: 01.10.2016 bis 31.12.2020

    Projektleitung

    Tobias Nowak M.A., M.A.

    Kooperationen

    • Zweitag GmbH (Kooperationspartner im WiSe 2012/13)
    • Westfälische Provinzial (Kooperationspartner im WiSe 2012/13)
    • Prof. Dr. Stefan Stieglitz, Forschungsgruppe Kommunikations- und Kollaborationsmanagement, WWU Münster (Kooperationspartner im SoSe 2013)
    • Careers Services, University of Glasgow (Kooperationspartner seit SoSe 2013)
    • Microsoft GmbH (Kooperationspartner im SoSe 2013)
    • viadee Unternehmensberatung (Kooperationspartner im SoSe 2013 und WiSe 2013/14)
    • Prof. Dr. Vahrenhold, Institut für Informatik, WWU Münster (Kooperationspartner im SoSe 2013)
    • Institut für Kommunikationswissenschaft (Kooperationspartner seit dem WiSe 2013/14)
    • Lena Boeck, Institut für Geowissenschaft, WWU Münster (Kooperationspartner vom WiSe 2013/14 bis SoSe 2018)
    • Auswärtiges Amt (Kooperationspartner im WiSe 2014/15)
    • Institut für Sportwissenschaft, WWU Münster (Kooperationspartner seit dem SoSe 2015)
    • European Personnel Selection Office (Kooperationspartner im SoSe 2015)
    • Graduate Centre, WWU Münster  (Kooperationspartner vom SoSe 2015 bis SoSe 2017)
    • Careers Services, University of Barcelona, (Kooperationspartner im WiSe 2015/16)
    • Organisations- & Wirtschaftspsychologie, WWU Münster (Kooperationspartner seit dem WiSe 2015/16)
    • Institut für Biologie, WWU Münster (Kooperationspartner seit dem WiSe 2015/16)
    • Skandinavistik, WWU Münster (Kooperationspartner seit dem SoSe 2016)
    • Institut für Arabistik und Islamwissenschaft (Kooperationspartner seit dem SoSe 2017)
    • Zentrum für Niederlande-Studien, WWU Münster (Kooperationspartner seit dem WiSe 2017/18)

  • Meilensteine

    1. Meilensteine der ersten Phase des Projektes "Digitale Lehre" von 01.2012 bis 09.2016
    2. Meilensteine der zweiten Phase des Projektes "Digitale Lehre" von 10.2016 bis 12.2020

  • Projektbericht

    Download des Projektberichtes "Digitale Lehre im Career Service der Universität Münster - Ergebnisse aus den Jahren 2012 bis 2016"

    Abschlussbericht Projektphase 1
    © Career Service der WWU
  • Publikationen


    Publikationen

    • Nowak, T. (2018). Überfachlichen Kompetenzerwerb in das Fachstudium integrieren. nexus Tagungsband "Digitale Lehrformen für ein studierendenzentriertes und kompetenzorientiertes Studium", 84-85. Berlin.
    • Nowak, T. (2017). Das Projekt "Digitale Lehre" im Career Service der Universität Münster - Ergebnisse aus den Jahren 2012 bis 2016. (URL: http://www.uni-muenster.de/CareerService/uns/projekte/projekt-e-learning.html , 01.3.2017).
    • Nowak, T. und Riedel, J. (2015). E-Learning in der Career-Service-Arbeit – Einsatzmöglichkeiten und Herausforderungen, career service papers, 13/15, 25-35. Berlin.
    • Nowak, T. (2014). E-Learning-Konzepte zur Vermittlung überfachlicher Inhalte: Herausforderungen und Erkenntnisse am Beispiel hochschulischer Career Services. GML2 2014. Der Qualitätspakt E-Learning im Hochschulpakt 2020, 362-363. Berlin.
    • Nowak, T. (2014). Career Service entwickelt E-Learning-Module für die WWU-Fachbereiche. Z.I.V. Zeitschrift zur Informationsverarbeitung, 53-54. Münster
    • Nowak, T. (2014). Das Projekt „E-Learning: Förderung des Praxisbezuges durch Nutzung des Social Web“ im Career Service. Zwischenbericht April 2012 bis September 2014.
    • Nowak, T. (2013). Einsatz von Tablet-PCs in Career Services, career service papers, 11/13, 69-77. Berlin.



    Präsentationen

    • 03. Juli 2018 (Nowak, T.): Präsentation "Das Infoportal zur Berufsorientierung" im Rahmen der Studiendekanekonferenz an der Universität Münster.
    • 06. Juli 2016 (Nowak, T. und Schröder, A.). Präsentation „Die E-Learning-Einheit „Das Praktikum in zehn Schritten“für den Einsatz in den Fachbereichen der WWU“ im Rahmen des Netzwerktreffens Employability an der Universität Münster.
    • 16. Juni 2016 (Nowak, T.). Poster-Präsentation “Überfachlichen Kompetenzerwerb in das Fachstudium integrieren“ auf der HRK-Tagung „Digitale Lehrformen für ein studierendenzentriertes und kompetenzorientiertes Studium“ in Berlin.
    • 31. Mai 2016 (Nowak, T.). Präsentation „E-Learning at the Careers Service” beim Besuch einer Tunesien-Delegation im Career Service der Universität Münster.
    • 05. Mai 2014 (Nowak, T.). Präsentation „Blended-Learning-Module und Webinare im Career Service der WWU“ in der Anwendergruppe „Computergestützte Hochschullehre“ (cHL) der Universität Münster.
    • 06. Mai 2013 (Nowak, T.). Präsentation „E-Learning-Module des Career Service für die Fachbereiche der WWU“ im Studienfachberaterforum der Universität Münster.
    • 02. Juli 2012 (Nowak, T.). Präsentation „E-Learning im Career Service der WWU“ in der Anwendergruppe „Computergestützte Hochschullehre“ (cHL) der Universität Münster.