Alumnigruppe

Seit 2016 unterhält das Brasilien-Zentrum eine Alumni-Gruppe, die sich an brasilianische oder in Brasilien lebende Personen richtet, welche in ihrer akademischen Laufbahn einmal an der WWU Münster studiert oder einen Forschungsaufenthalt absolviert haben. Unser Ziel ist es, den Kontakt zu unseren Alumni zu pflegen, ihre Aktivitäten im Auge zu behalten, beim Auf- und Ausbau von Netzwerken zu unterstützen und Treffen und Aktivitäten zu fördern, die ihre Verbindung zur WWU erhalten. Für das Brasilien-Zentrum sind die Alumni auch wertvolle Multiplikatoren unserer Initiativen, indem sie oft als Botschafter*innen der WWU in ihrem Umfeld fungieren. Viele unserer Alumni waren maßgeblich am Aufbau und der Festigung neuer akademischer Partnerschaften beteiligt und haben die Beziehungen zwischen Münster und Brasilien weiter vertieft.

Um den Austausch zwischen dem Brasilien-Zentrum und seinen Alumni, aber auch innerhalb des Alumni-Netzwerks selbst zu fördern, organisieren wir seit der Gründung der Gruppe jährliche Treffen, die bereits in São Paulo, Porto Alegre und 2020 sogar virtuell stattgefunden haben. Ziel dieser Treffen ist es, die Interaktion zwischen den Gruppenmitgliedern und dem Verbindungsbüro des Brasilien-Zentrums in São Paulo zu ermöglichen, Neuigkeiten der WWU zu präsentieren, Möglichkeiten für diejenigen aufzuzeigen, die den Kontakt nach Münster wieder aufnehmen wollen und auch über Fördermöglichkeiten und Wege der Projektinitiierung in Zusammenarbeit mit der WWU zu beraten.

 

Alumni Eng
© brazil centre

Unser Netzwerk fungiert auch als eine der Regionalgruppen des WWU Alumni Clubs, der über Münster hinaus in San Francisco (USA), Berlin, Hamburg/Norddeutschland und dem Rhein-Main-Gebiet vertreten ist. Außerdem hat die WWU die Research Alumni Initiative (RE.AL) ins Leben gerufen, die sich an ausländische Forscher*innen richtet, die in Münster waren und bereits promoviert sind. Betreut wird die Initiative vom Welcome Centre der WWU. Research Alumni haben unter anderem die Möglichkeit, auf bestimmte Förderlinien zuzugreifen, um die Zusammenarbeit mit Münster wiederaufzunehmen und die WWU erneut zu besuchen.

RE.AL WWU Ambassadors aus Brasilien

Im Rahmen der Initiative RE.AL wurden zwei brasilianische Forscher-Alumni als sogenannte RE.AL WWU Ambassadors ausgezeichnet:

© Ricson Onodera

• Prof. Dr. Fernando Buarque de Lima Neto, Universidade de Pernambuco (nominiert bei Alumni-Tag an der WWU im Juli 2018)

RE.AL WWU Ambassadors sind ausgewiesene, international mobile Forscherpersönlichkeiten, die sich als Alumni durch fruchtbare und fortdauernde Kooperationen mit der WWU verdient gemacht haben und die sich auch künftig für die Stärkung der Forschungszusammenarbeit mit der WWU auf verschiedenen Ebenen einsetzen wollen. Mehr dazu hier.

© wwu

Brasilianer*innen oder in Brasilien lebende Personen, die irgendwann in ihrer akademischen Laufbahn mindestens einen Monat lang an WWU waren, sei es als reguläre internationale Studierende, Austauschstudierende oder Promotionsstudierende, als Gastforscher*innen, angestellte Forscher*innen oder Dozent*innen u.a. können die Aufnahme in unsere Alumni-Gruppe beantragen. Wenn Sie an der WWU studiert oder geforscht haben und daran interessiert sind, Teil dieser Gruppe zu werden, wenden Sie sich bitte per E-Mail an das Brasilien-Zentrum und füllen Sie das Formular [en] mit Ihren Angaben aus. Wir haben auch eine LinkedIn-Gruppe [pt], in der wir mit unseren Mitgliedern in Kontakt bleiben und über Aktivitäten des Brasilien-Zentrums sowie weitere relevante Angebote informieren. Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen!