Dr. des. Georg Neumann, M.A.

 

Tel.: +49 251 - 83 29818

E-Mail: georg.neumann@uni-muenster.de

Raum: 159

Sprechzeiten:

nach Vereinbarung

 

 

 

  • Forschung

    Aktuelle Forschungsvorhaben


    • Aufarbeitung der archäologischen Fundkontexte der neubabylonischen Archive in Babylon
    • Bearbeitung der sasanidischen Stempelsiegel im Ashmolean Museum, Oxford
    • Auswertung und Publikation des Gästebuchs der Deutschen Ausgrabungen in Babylon (1899-1917) (mit H. Neumann)
    • Endpublikation der Ausgrabungen von Bābā Ǧān Tappeh (Iran) sowie des Lorestān-Surveys Clare Goffs

    Forschungsschwerpunkte


    • Babylon
    • Archäologie des Iran
    • Glyptik Alt-Vorderasiens
    • Wissenschaftsgeschichte

    Beteiligung an archäologischen Feldarbeiten und online-Datenbanken


    • seit 2019 – Betreuung von Keilschriftbibliographie online (Universität Tübingen) (Projektleitung: W. Meinhold)
    • 2015 – Survey in der Region von Jiroft (Südiran), Field Director (Projektleitung: P. Pfälzner, N. Soleimani)
    • 2010-2011 – Kamiltepe (Aserbaidschan), Schnittleitung (Projektleitung: B. Helwing, T. Aliyev)
    • 2008 – Tell Tweini (Syrien), Schnittleitung (Projektleitung: J. Bretschneider)
    • 2006 – Dülük Baba Tepesi, Doliche (Türkei), Keramik- und Glaszeichner (Projektleitung: E. Winter)

     

  • Lebenslauf

    Curriculum Vitae


    Abschlüsse

    • 2020: Promotion am Institut für die Kulturen des Alten Orients (IANES) (Abt. Vorderasiatische Archäologie) an der Eberhard Karls Universität, Tübingen
      Titel der Dissertation: Die Kulturentwicklungen und Kulturkontakte Lorestāns (West-Iran) im 3. Jahrtausend v. Chr.
    • 2007: Magister Artium an der Westfälische Wilhelms-Universität, Münster in den Fächern Vorderasiatische Archäologie (Hauptfach), Assyriologie/Altorientalistik und Ägyptologie
      Titel der Magisterarbeit: Altelamische Glyptik
    • 2003: Abitur

    Akademische Anstellungen und Projektmitarbeit

    • Seit 04/2022: Redaktionsleitung Orientalistische Literaturzeitung
    • Seit 12/2020: Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Altorientalistik und Vorderasiatische Archäologie, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster
    • Seit 04/2020: Lehrbeauftragter der Freien Universität Berlin (Einführungs- und Orientierungsstudium EinS@FU)
    • 05/2016-12/2017: Wissenschaftlicher Mitarbeiter im durch das Auswärtige Amt geförderten Projekt „Digitalisierung und internationale Verfügbarmachung des Inventars des Museums von Deir ez-Zor“
    • 10/2013-09/2015: Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Field Director) am Sonderforschungsbereich 1070 „RessourcenKulturen“ im Projekt A03 – Steine aus dem Süden. Der Austausch von Ressourcen zwischen Mesopotamien und dem Gebiet des Persischen Golfs
    • 01/2013-11/2013: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für die Kulturen des Alten Orients, Eberhard Karls Universität, Tübingen (Keilschriftbibliographie Online)
    • 01/2009-12/2012: Wissenschaftlicher Mitarbeiter bei dem DFG-Projekt „Propylaeum - Virtuelle Fachbibliothek Altertumswissenschaften“ (Bereich: Altorientalistik), Eberhard Karls Universität, Tübingen
    • Seit 2009: Mitarbeit in der West-Iran Group des durch die ESF geförderten Projekts ARCANE (verantwortlich für Ceramics)
    • Seit 2008: Freier Mitarbeiter am Archäologischen Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster
    • 2008-2015: Lehrbeauftragter am Institut für die Kulturen des Alten Orients, Eberhard Karls Universität, Tübingen
    • 2007-2018: Lehrbeauftragter am Institut für Altorientalische Philologie und Vorderasiatische Altertumskunde der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster
    • 2007-2008: Wissenschaftliche Hilfskraft am Institut für Altorientalische Philologie und Vorderasiatische Altertumskunde der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster (Aufgabenbereich: Computer/Technik und Homepage)
    • 2006-2007: Studentische Hilfskraft am Institut für Altorientalische Philologie und Vorderasiatische Altertumskunde der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster (Aufgabenbereich: Computer/Technik und Homepage)

     

  • Schriften

    Schriftenverzeichnis


    Stand: 18.08.2022

    Herausgeberschaften und Mitarbeit

    • 2019: R. Neumann, Orientstickteppiche. Perser aus Deutschland (Voigtsberger Museumsreihe 9. Oelsnitz/V. 2019) (Layout).
    • 2018: mit K. Kleber – S. Paulus (Hg.) unter Mitarbeit von Ch. Möllenbeck, Grenzüberschreitungen. Studien zur Kulturgeschichte des Alten Orients. Festschrift für Hans Neumann zum 65. Geburtstag am 9. Mai 2018 (dubsar 5. Münster 2018).
    • 2014: mit H. Neumann, R. Dittmann, S. Paulus and A. Schuster-Brandis (Hg.), Krieg und Frieden im Alten Vorderasien. 52e Rencontre Assyriologique Internationale / International Congress of Assyriology and Near Eastern Archaeology, Münster, 17.-21. Juli 2006 (AOAT 401. Münster 2014).
    • 2014: M. Krebernik – H. Neumann (Hg.) unter Mitarbeit von G. Neumann, Babylonien und seine Nachbarn in neu- und spätbabylonischer Zeit. Wissenschaftliches Kolloquium aus Anlass des 75. Geburtstages von Joachim Oelsner, Jena, 2. und 3. März 2007 (AOAT 369. Münster 2014).
    • 2013: L. Sassmannshausen (ed.) in collaboration with G. Neumann, He Has Opened Nisaba’s House Learning. Studies in Honor of Åke Waldemar Sjöberg on the Occasion of His 89th Birthday on August 1st 2013 (CM 46. Leiden/Boston 2013).

    Monographien

    • Die Kulturentwicklungen und Kulturkontakte Lorestāns (West-Iran) im 3. Jahrtausend v. Chr. (in Druckvorbereitung).
    • 2016: Altorientalische Siegel und Keilschriftdokumente im Archäologischen Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Veröffentlichungen des Archäologischen Museums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster, Band 5 (AVO 20, Münster 2016).

    Artikel

    • Ceramics,
      in: B. Helwing (ed.), Western Iran (ARCANE), Tournhout (im Druck).
    • 2022: (mit A. Lohwasser) Ein Luxusobjekt mit militärischem Nutzen - Pferde in Ägypten und Vorderasien
      in: Antike Welt 4/2022, 17-21.
    • 2022: Von göttlichen Steinen, gesegneten Werkstoffen und ärgerlichen Missgeschicken. Einige Bemerkungen zur Bedeutung von und zum Umgang mit Siegelsteinen im Alten Orient,
      in: J. Auenmüller – N. Moustakis (Hg.), Gesiegelt – Versiegelt – Entsiegelt. Studien zum Siegel(n) als Kulturtechnik von der Antike bis zum frühen Mittelalter (Kasion 7. Münster 2022) 21-32.
    • 2021: The Iranian Plateau from the Palaeolithic to the Beginning of the Bronze Age,
      in: T. Daryaa – R. Rollinger (ed.), Iran and its Histories. From the Beginnings through the Achaemenid Empire. Proceedings of the First and Second Payravi Lectures on Ancient Iranian History, UC Irvine, March 23rd, 2018, & March 11th-12th, 2019 (Classica et Orientalia 29. Wiesbaden 2021) 65-97.
    • 2020: (mit H. Neumann) Wer setzte den Göttern die Hörner(krone) auf? Einige weitere Überlegungen zur Genese der Hörnerkrone in Mesopotamien,
      in: J. Baldwin – J. Matuszak (Hg.), mu-zu an-za3-še3 kur-ur2-še3 ḫe2-g̃al2. Altorientalistische Studien zu Ehren von Konrad Volk (dubsar 17. Münster 2020) 265-281. (pdf)
    • 2018b: Vom wilden Luristan ins wilde Kurdistan,
      in: M. Kasper – R. Rollinger – A. Rudigier (Hg.), Sterben in den Bergen. Realität – Inszenierung – Verarbeitung (Montafoner Gipfeltreffen 3. Wien/Köln/Weimar 2018) 205-230. (pdf)
    • 2018a: Im wilden Kurdistan oder der Fluch der Kelišin-Stele,
      in: K. Kaniuth – D. Lau – D. Wicke (Hg.), Übergangszeiten. Festschrift für Reinhard Dittmann (marru 1. Münster 2018) 399-416. (pdf)
    • 2016: Die Rollsiegel des Archäologischen Museums der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster – Teil 1,
      in: H.-H. Nieswandt, H. Schwarzer (Hg.), „Man kann es sich gar nicht prächtig genug vorstellen!“ Festschrift für Dieter Salzmann zum 65. Geburtstag (Marsberg/Padberg 2016) 911-917. (pdf)
    • 2014: (mit B. Helwing) Local Painted Ceramics in Western Iran,
      in: M. Lebeau (ed.), Ceramics (ARCANE Interregional Vol. 1. Tournhout 2014) 41-81. (pdf)
    • 2013: Elams Kulturkontakte mit seinen Nachbarn im Spiegel der Glyptik des 2. Jahrtausends v. Chr. (mit einer Konkordanz zu den altelamischen Siegeln),
      in: K. De Graef – J. Tavernier (ed.), Susa and Elam. Archaeological, Philological, Historical and Geographical Perspectives. Proceedings of the International Congress Held at Ghent University, December 14-17, 2009 (Leiden/Boston 2013) 83-128. (pdf)
    • 2012c: Paul Koschaker in Tübingen (1941-1946),
      in: Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 18 (2012) 23-36. (pdf)
    • 2012b: Siegel für jedermann. Neue Erkenntnisse zur sog. Série Élamite Populaire und zur magischen Bedeutung von Siegelsteinen,
      in: G. Wilhelm (ed.), Organization, Representation, and Symbols of Power in the Ancient Near East. Proceedings of the 54th Rencontre Assyriologique Internationale at Würzburg 20–25 July 2008 (Winona Lake 2012) 757-769. (pdf)
    • 2012a: The Ancient Near East meets the Internet… Propylaeum – Virtual Library Classical Studies – Ancient Near Eastern Studies,
      in: R. Matthews – J. Curtis et al. (ed.), Proceedings of the 7th International Congress on the Archaeology of the Ancient Near East. 12-16 April 2010, the British Museum and UCL, London. Vol. 3 - Fieldwork & Recent Research, Posters (Wiesbaden 2012) 629-635. (pdf)
    • 2010b: Das Projekt Virtuelle Fachbibliothek Altertumswissenschaften,
      in: Alter Orient aktuell 11 (2010) 23-25. (pdf)
    • 2010a: Ausgraben einmal anders. Das Gästebuch der deutschen Ausgrabungen in Babylon,
      in: Alter Orient aktuell 11 (2010) 4-7. (pdf)
    • 2008: Sasanidische Stempelsiegel aus dem Archäologischen Museum der Westfälischen Wilhelms-Universität, Münster,
      in: Altorientalische Forschungen 35 (2008) 337-347. (pdf)

    Kurzmitteilungen

    • 2014d: Archäologie und Politik – Arbeitsbedingungen für Archäologen in Spannungsfeldern der Politik. Rückblick auf die Jahrestagung 2014 in Münster,
      in: Mitteilungen des Deutschen Archäologen-Verbandes 45:2 (2014) 32-34. (pdf)
    • 2014c: (mit H. Wienholz), Die Jahrestagung „Archäologie und Politik – Arbeitsbedingungen für Archäologen in Spannungsfeldern der Politik“ 2014 in Münster – Ein Rückblick,
      in: Blickpunkt Archäologie 4/2014.
    • 2014b: Wie politisch ist Archäologie? – Eine Vorschau zur diesjährigen Jahrestagung des Deutschen Archäologen-Verbandes,
      in: Blickpunkt Archäologie 2/2014, 24-26.
    • 2014a: (mit H. Wienholz), Archäologie und Politik: Arbeitsbedingungen für Archäologen in Spannungsfeldern der Politik,
      in: Antike Welt 3/2014, 34-36.
    • 2013b: Vorschau zur Jahrestagung des Deutschen Archäologen-Verbandes vom 26. bis 28. Juni 2014 an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster – „Archäologie und Politik: Arbeitsbedingungen für Archäologen in Spannungsfeldern der Politik“,
      in: Mitteilungen des Deutschen Archäologen-Verbandes 44:2 (2013) 6-7. (pdf)
    • 2013a: The Keilschriftbibliographie is online! - A short introduction to KeiBi online,
      in: Mar Šiprim, Newsletter of the International Association for Assyriology (IAA) 2013/1.

    Katalogbeiträge u.ä.

    • 2022: Kat.-Nr. 2-15 (Rollsiegel, Stempelsiegel, altorientalische Bronzeobjekte)
      in: S. Ebers – A. Lichtenberger – H.-H. Nieswandt (Hg.), Das Pferd in der Antike. Von Troja bis Olympia (Darmstadt 2022) 85-89.
    • 2018: Späte Rache? Herrscherkopf mit Verstümmelungen,
      in: A. Lichtenberger – H.-H. Nieswandt – D. Salzmann (Hg.), Eirene/Pax. Frieden in der Antike (Münster 2018) 83-84.
    • 2013: Rollsiegel mit Ischtardarstellung,
      in: L. Mengers – A. Schöne (Hg.), Hold und Mächtig? Das Bild der Mutter in den Kulturen. Katalog zur Ausstellung im RELíGIO. Westfälisches Museum für religiöse Kultur. 12. Mai bis 22. September 2013 (Bielefeld 2013) 17. (pdf)
    • 2011b: Orientarchäologie I: Texte und die Suche nach dem Hintergrund der Bibel,
      in: B. Helwing – P. Rahemipour (Hg.), Tehran 50. Ein halbes Jahrhundert deutsche Archäologen in Iran (Archäologie in Iran und Turan 11; Mainz 2011) 7-9. (pdf)
    • 2011a: Orientarchäologie III: Anton Moortgat und die Anfänge der Vorderasiatischen Kunstgeschichte unter besonderer Berücksichtigung der Forschungen zum Iran,
      in: B. Helwing – P. Rahemipour (Hg.), Tehran 50. Ein halbes Jahrhundert deutsche Archäologen in Iran (Archäologie in Iran und Turan 11; Mainz 2011) 137-138. (pdf)

    Rezensionen

    • 2013: E. Ehrenberg (ed.), Leaving no Stones Unturned. Essays on the Ancient Near East and Egypt in Honor of Donald P. Hansen (Winona Lake 2002),
      in: Orientalistische Literaturzeitung 108 (2013) 97-99. (pdf)
    • 2012: Archäologische Mitteilungen aus Iran und Turan 41, 2009,
      in: Orientalistische Literaturzeitung 107 (2012) 345-348. (pdf)
    • 2011b: Archäologische Mitteilungen aus Iran und Turan 40, 2008,
      in: Orientalistische Literaturzeitung 106 (2011) 361-362. (pdf)
    • 2011a: Archäologische Mitteilungen aus Iran und Turan 39, 2007,
      in: Orientalistische Literaturzeitung 106 (2011) 73-74. (pdf)
    • 2010: Archäologische Mitteilungen aus Iran und Turan 38, 2006,
      in: Orientalistische Literaturzeitung 105 (2010) 801-804. (pdf)