Herzlich Willkommen!

Die Arbeitsstelle Forschungstransfer (AFO) initiiert und fördert Kooperationen zwischen Wissenschaft, Gesellschaft und Wirtschaft, transferiert Forschung, Technologien, Wissen und Personen aus der Hochschule in die Region.

Durch diesen Technologie- und Wissenschaftstransfer überführt sie Erfindungen der über 5.000 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an der WWU Münster forschen und täglich Wissen generieren, in nutzbare Innovationen.

News und Events

Aktuelles aus der Arbeitsstelle Forschungstransfer

News - Multimedia-Award
© Wissenschaft im Dialog

Schnell zum „Fast Forward Award“

Der Multimedia-Wettbewerb „Fast Forward Science“ spricht Wissenschaftsbegeisterte an, die mit ihrem „Science Content“ auf Social-Media-Kanälen viele Anhänger*innen begeistern. Bis zum 7. Februar können Interessierte aus der akademischen Welt ihre (Video)Beiträge einreichen; hier geht's zur Ausschreibung. Es locken Awards in verschiedenen Kategorien mit insgesamt 23.000 Euro Preisgeld. Fast Forward Science ist ein Multimedia-Wettbewerb von Wissenschaft im Dialog und dem Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft e.V.
 

News - Citizen Science
© Wissenschaft im Dialog

„Auf die Plätze!“

Der bundesweite Wettbewerb „Auf die Plätze! Citizen Science in deiner Stadt” geht in eine neue Runde. Bis zum 24. März 2023 können Bürger*innen sowie lokale Akteur*innen aus allen gesellschaftlichen Bereichen Ideen einreichen. Es soll darum gehen, Citizen Science als zukunftsweisenden Ansatz vor Ort erlebbar zu machen und zu verankern. Wie schon im Vorjahr werden drei Preisträger*innen mit jeweils 50.000 Euro gefördert. Alle Informationen zum Wettbewerb finden Sie unter citizenscience-wettbewerb.de.
 

News - "Geistiges Eigentum"
© Simone Mäteling

"NRW-Patent-Validierung"

Am Donnerstag, 26. Januar, veranstaltet der Projektträger Jülich (PTJ) um 14.00 Uhr im xlab des REACH Münster (Geiststraße 24) eine Informationsveranstaltung zum Thema “NRW-Patent-Validierung”. Sie erfahren zum Beispiel, wie Sie von der NRW-Landungsregierung Unterstützung erhalten können, um die Anwendungsreife Ihrer Erfindungen zu steigern, anwendungsorientiert zu validieren und somit die Verwertungschancen zu verbessern. Weitere Informationen gibts beim PTJ.
 

News - Enabling Network Münsterland
© Münsterland e.V.

Abschluss-Convention

Das Projekt Enabling Networks Münsterland fand kürzlich seinen Abschluss in einer viel besuchten Convention, zu der der Münsterland e.V. eingeladen hatte. Über mehrere Jahre hatte das Projektteam unter Beteiligung der AFO Methoden und Tools erarbeitet, um regionale Unternehmen bei der Entwicklung von Innovationen und bei der Suche nach passenden Technologien zu unterstützen. Weitere Informationen gibt's in der Pressemitteilung vom Münsterland e.V.

News - Stellenausschreibung
© AFO / goldmarie design

Das Universum lockt

Bei uns in zweierlei Hinsicht: Das Wissenschaftsjahr 2023 trägt den Titel „Unser Universum“. Und in unserem AFO-Universum sind Sie/bist Du gesucht. Die Stelle einer Studentischen Hilfskraft mit Bachelor-Abschluss (SHB) ist gerade ausgeschrieben zur Unterstützung des regionalen Forschungstransferformates „Expedition Münsterland“. Interesse? Perfekt! Eine Bewerbung ist bis Mitte Februar möglich; weitere Infos zu Anforderungen und zum Umfang der Stelle sind in der offiziellen Ausschreibung zu finden sowie im Portal KAP.WWU.

© Simone Mäteling

Frohe Festtage

Das Team der AFO wünscht allen Studierenden, Lehrenden, Beschäftigten sowie allen Freunden und Förder*innen frohe Weihnachten und gemütliche Festtage mit lieben Menschen. Machen Sie es sich nett mit Lebkuchen, heißem Punsch und einem guten Buch. Genießen Sie die Entschleunigung und kommen Sie gut ins neue Jahr. Wir freuen uns auf ein gemeinsames 2023!

Übrigens: Wenn Sie in Zukunft auf dem Laufenden bleiben wollen in Sachen AFO, melden Sie sich doch für unseren Newsletter an.

News - Medienresonanz
Münsterland Magazins 4/2022
© Tecklenborg Verlag

Citizen-Science-Projekt ist Thema im aktuellen „Münsterland Magazin“

Projekte aus unserem Aufgabengebiet Citizen Science (CS) & Wissenstransfer finden sich regelmäßig in regionalen Medien, vor allem im Münsterland Magazin. Neben den Siegerprojekten des CS-Wettbewerbs der Stiftung WWU sind es Berichte über Forschungsprojekte, die mit aktiver Bürger*innenbeteiligung zustande kommen. Ganz aktuell erschienen ist der Artikel „Digitaler Museumsrundgang: Petras Kinderkur in Westfalen“ zum Siegerprojekt „Kinderkuren in Westfalen“ beim CS-Wettbewerb 2020.