Willkommen auf den Seiten des interdisziplinären Arbeitskreises für Wissenschaftstheorie!

Arbeitskreis13

Der Arbeitskreis Wissenschaftstheorie im Wintersemester 2013/2014

Wir sind eine freiwillige Arbeitsgruppe von fortgeschrittenen Studierenden, Doktoranden und Postgraduierten verschiedener Fachbereiche der WWU. Im Semester treffen wir uns einmal wöchentlich um Themen aus der Wissenschaftstheorie zu studieren und zu diskutieren.

Ziel unseres Arbeitskreises ist es vor allem, Studierende naturwissenschaftlicher und geisteswissenschaftlicher Fächer an der WWU zusammenzuführen und eine offene Diskussion über wissenschaftstheoretische Fragestellungen und Probleme zu ermöglichen. 

Bei unseren Treffen diskutieren wir in der Regel Fachliteratur zu einem vorher für das Semester ausgesuchten Thema. Es gibt aber im Rahmen des Arbeitskreises auch die Möglichkeit Auszüge aus eigenen wissenschaftstheoretischen Arbeiten, wie Bachelor- oder Masterarbeiten, vorzustellen.

Im Moment hat unser Kreis etwa 20 überwiegend studentische Mitglieder aus unterschiedlichen Disziplinen, wie Philosophie, Physik, Biologie, Chemie, Mathematik, Medizin, etc.

Mitgliedschaft

Wer kann Mitglied werden?

Alle fortgeschrittenen Bachelor- und Masterstudierende, Doktoranden und Postgraduierte der WWU können Mitglied werden. Vorausgesetzt ist lediglich ein Interesse an Wissenschaftstheorie und die Lust auf interdisziplinäre Zusammenarbeit.

Wie kann man Mitglied werden?

Bei Interesse an unserem Arbeitskreis schicken Sie einfach eine kurze Mail mit einer Beschreibung Ihrer wissenschaftlichen Interessen an Markus Seidel.