Musikhochschule Münster

Die Musikhochschule Münster vereint das Beste: Bildung auf höchstem Niveau, individuell und in familiärer Atmosphäre, das Studieren in einer lebendigen und liebenswerten Stadt und das internationale Renommee der Westfälischen Wilhelms-Universität.
Gleichgültig ob Sie als Studierende zu uns kommen, als Konzertbesucher, Lehrende oder als Förderer: Schauen Sie sich auf unserer Website um, folgen Sie uns auf Facebook oder Twitter und nehmen Sie gerne persönlich Kontakt zu uns auf – Sie sind herzlich willkommen!

Mehr Infos zur Musikhochschule

230 Hefter

Eignungsprüfungen zum Studienbeginn im Wintersemester 2017/18

Die Eignungsprüfungen für einen Studienplatz zum WS 2017/2018 finden vom 12. bis zum 30. Juni 2017 statt. Die Online-Bewerbung für die Teilnahme an der Eignungsprüfung wird voraussichtlich in der Zeit vom 15. Februar bis zum 30. April 2017 möglich sein. Der Link für die Online-Bewerbung wird rechtzeitig an dieser Stelle veröffentlicht.

Allgemeine Informationen zum Studienangebot und zu den Eignungsprüfungen an der Musikhochschule Münster entnehmen Sie bitte unserer Homepage.

clarinette á la carte

Die Klarinettenklasse von Prof. Werner Raabe präsentiert am Samstag, den 21. Januar um 19:30 Uhr, wieder ein leckeres clarinette á la carte-Menü im Konzertsaal der Musikhochschule. Als Vorspeise gibt es die Kegelduette von Wolfgang Amadeus Mozart, zum Hauptgang werden die Rhapsodie für Klarinette und Klavier von Claude Debussy, die Sonate von Saint Säens, das Trio a-Moll von Johannes Brahms und zwei Sätze aus den Trios von Max Bruch gereicht. Zum Dessert erklingt Franz Schuberts „Der Hirt auf dem Felsen“ für Sopran, Klarinette und Klavier. Der Eintritt ist frei.

Meisterkurse für Studieninteressierte

Meisterkurse1617Meisterkurse1617
© Musikhochschule Münster

DER START IN EIN ERFÜLLTES LEBEN MIT MUSIK: DIE MEISTERKURSE DER MUSIKHOCHSCHULE MÜNSTER.

Klavier, Violine, Violoncello, Barockcello, Kontrabass, Flöte, Oboe, Klarinette, Fagott, Horn, Trompete, Posaune, Schlagzeug, Pauke, Drum Set, Jazz-Vibraphon, Blockflöte, Cembalo, Gitarre, Saxofon, Akkordeon, Elementares Musik- und Tanztheater, Keyboards & Music Production und Popularmusik können vom 2. bis 5. März in den Meisterkursen der Musikhochschule Münster studiert und vertieft werden.

DIE MEISTERKURSE sind gedacht für fortgeschrittene Musikschüler*innen, die Interesse an einem Musikstudium haben, sowie für Studierende, die einen Hochschulwechsel in Erwägung ziehen oder einen höheren musikalischen Abschluss anstreben, wie z. B. das Konzertexamen. Sie profitieren von Probeunterrichtsstunden und individuellen Beratungen – auch im Hinblick auf die Eignungsprüfungen.

BEGRENZTE TEILNEHMERZAHL: Anmeldungen sind noch möglich bis Sonntag, 12. Februar 2017. Ausführliche Informationen und das Anmeldeformular gibt es hier.

After Work Concert mit Charlet und Joker Quartett

Awc20.17.jpgAwc20.17.jpg
© Melissa Tendick, Mark Borlinghaus

Am Freitag, den 20. Januar um 16:00 Uhr, findet das erste After Work Concert des neuen Jahres im Foyer der Musikhochschule statt. In lockerer Atmosphäre präsentieren sich dieses Mal Singer-Songwriterin Charlet und das Joker Quartett. Charlet erzählt mit ihren Liedern mal verspielt und frei, mal nachdenklich und melancholisch von verschiedensten Gefühlen. Sie schreibt über Träume, Lieblingsmomente, schmerzhafte Erfahrungen und bedingungslose Liebe. Mit eingängigen Melodien und authentischen Texten berührt Charlet die Zuhörer im Herzen und überrascht gleichzeitig mit lebendigen Arrangements und ungewöhnlichen Wendungen. Anschließend präsentiert das Joker Quartett einen bunten Mix moderner Popmusik im Gewand eines klassischen Streichquartetts. Die Violinistinnen Melissa Tendick und Sofia Krebs und an der Viola Sophie Dannöhl sowie am Violoncello Chea Mertins interpretieren Stücke aus dem Pop- und Rockgenre von Green Day und Muse bis hin zu den Beatles. Kennengelernt haben sich die vier Joker bereits in der Schulzeit in Oberhausen durch verschiedene Orchesterprojekte. Als Kontrast zum klassischen Repertoire wollten sie sich jedoch auch der Musik ihrer Lieblingsbands widmen, zu denen es keine passenden Noten gab. Daher sind alle ihre Stücke selbst arrangiert. Sie verbinden weiche, romantische Klänge mit modernen Rhythmen. Der Eintritt zum Doppelkonzert ist frei.
Zur Facebook-Veranstaltung

Musikalisches Geschenk | Try Out Concert

Am Freitag, den 20. Januar um 19:30 Uhr, präsentiert Valeria Miller, Studierende der Musikhochschule, ein „Musikalisches Geschenk“. In einem Try out Concert bringt die Flötistin das Abschlussprogramm ihres Zertifikatstudienjahres auf die Bühne. Gemeinsam mit Yujing Li am Violoncello und Risa Kobayashi am Klavier spielt sie Duos (J. S. Bach: Partita c-Moll, Ian Clarke: "Hypnosys", Andre Jolivet: "Chant de Linos") und Trios (Piano-Trio von Felix Mendelssohn-Bartholdy und Piano-Trio von Johann Hummel) sowie das Konzert für Flöte und Orchester e-Moll von Saverio Mercadante mit einem Streichquartett bestehend aus Jeewon Shin und Jiajia Guo an den Violinen, Yujing Li am Violoncello und Jein Cho an der Viola. Der Eintritt ist frei.

Lunchkonzert

Am Donnerstag, den 19. Januar um 19:30 Uhr, präsentieren die Studierenden der Klavierklasse von Prof. Clemens Rave ein Kaleidoskop der Klaviermusik im Konzertsaal der Musikhochschule. Auf dem Programm stehen dabei Sätze aus Klavierkonzerten von Wolfgang Amadeus Mozart und Dmitri Schostakowitsch, Beethovens „Pastorale“, Sergej Prokofjews „Kriegssonate“ sowie Werke von Béla Bartók und Robert Schumann. Der Eintritt ist frei.

Klavieriana

Am Donnerstag, den 19. Januar um 19:30 Uhr, präsentieren die Studierenden der Klavierklasse von Prof. Clemens Rave ein Kaleidoskop der Klaviermusik im Konzertsaal der Musikhochschule. Auf dem Programm stehen dabei Sätze aus Klavierkonzerten von Wolfgang Amadeus Mozart und Dmitri Schostakowitsch, Beethovens „Pastorale“, Sergej Prokofjews „Kriegssonate“ sowie Werke von Béla Bartók und Robert Schumann. Der Eintritt ist frei.