Willkommen beim Leonardo-Campus-Run


Erleben Sie den Leonardo-Campus-Run mit Laufdistanzen von 555 m bis 10 km für Einsteiger, Fortgeschrittene und ambitionierte Läufer, Beschäftigte und Studierende der Münsteraner Hochschulen, Lauf- und Betriebssportgruppen, Schulklassen, Kinder und Jugendliche. Leonardo-Campus-Run - der große Straßenlauf für Münster.

© Smeyli (Photocase.com)

22.06.2016

Die 16. Auflage unseres beliebten Straßenlaufs findet am Mittwoch, 22.06.2016, statt. Angeboten werden wieder Läufe über vier Distanzen: Von 555 m über 2,5 km und 5,0 km bis 10,0 km.

© Tashka2000 (Fotolia.com)

Start der Anmeldung

Die Online-Anmeldung zum Leonardo-Campus-Run startet am Montag, dem 02.05.2016. Für Laufgruppen ab 30 Teilnehmenden bieten wir wieder ein vereinfachtes Meldeverfahren an.

Werbung

Jugend trainiert für die Insel

S-E-T Studienreisen
© S-E-T Studienreisen

Zwischen 5 und 15 Kilometer legen Schülerinnen und Schüler im Schnitt am Tag zurück - zumindest, wenn sie mit S-E-T Studienreisen in England unterwegs sind. Bereits seit über 25 Jahren organisiert der Bremer Veranstalter Schulfahrten nach England und bringt sie auf spannenden Stadtrallys, bei Workshops in Shakespeares Theater oder auch beim Cricket-Training hautnah in Kontakt mit den Menschen und der Kultur des Landes. Von den über 40.000 Schülerinnen und Schülern, die alljährlich mit S-E-T nach England reisen, kamen im vergangenen Jahr gut 2.000 aus dem Kreis Münster. Keine Frage also, dass S-E-T die Schülerinnen und Schüler beim Training für die Klassenfahrt gerne unterstützt und sein eigenes Konzept beim Leonardo-Campus-Run wiederfindet: Auch bei den Klassenfahrten nach England stehen neben ausgearbeiteten Studienprogrammen nämlich vor allem auch der Spaß und das gemeinsame Erleben im Vordergrund. "Wir freuen uns sehr, die Münsteraner Schüler bei diesem tollen Event zu unterstützen und ihre Freude am gemeinsamen Sport-Erleben zu fördern", erklärt Geschäftsführer und Hobbyläufer Heinrich Abeling, der während seines Studiums in Münster selbst viele Runden um den Aasee drehte.

Mitmachen im Q.UNI Camp

© WWU Münster (P. Grewer)

Das eigene Forschungserlebnis steht beim Q.UNI Camp im Vordergrund. Zwei Experimentierzelte, der große Erlebnisgarten mit einem Barfußpfad, Riechgarten, Bewegungsinseln und die Mitmachbaustelle laden Kinder und Jugendliche auf den Leonardo-Campus in ein grünes Klassenzimmer ein. Kombinieren Sie am Mittwoch Ihre Teilnahme am Leonardo-Campus-Run mit einem Besuch des Q.UNI Camps. Alle Kinder, die an der Q.UNI Kasse ihre Startnummer vorzeigen, erhalten kostenlosen Eintritt. Unter dem Motto „Achtung, Action! – Clever gedacht, einfach gemacht!“ finden in diesem Jahr zudem besondere Angebote in Kooperation mit dem Hochschulsport statt.

© Hochschulsport Münster

Ergebnisse

Die Ergebnislisten des 15. Leonardo-Campus-Runs 2015 sind ab sofort auf der Website unseres Zeitnehmers abrufbar. Hier besteht die Möglichkeit, für die Einzel- und Gruppenwertungen Urkunden auszudrucken. Sollten sich in der Liste Fehler eingeschlichen haben, dann verwenden Sie bitte das Reklamations- und Kontaktformular.

© Avner Richard (Fotolia.com)

Impressionen

Es war ein buntes Spektakel der Extraklasse, das sich den Aktiven und Zuschauern des 15. Leonardo-Campus-Runs bot. Mit rund 3.700 Aktiven und weit über 1.000 Zuschauern lockte das größte Hochschulsport-Event des Jahres auch diesmal jede Altersgruppe auf den Leonardo-Campus. Die Fotos sprechen für sich.

Werbung

We Run Happy - mit Brooks

Brooks Sports
© Brooks Sports

Mit ihrer Philiosophie „Run Happy“ und ihrer hoch spezialisierten High-Tech-Laufausrüstung, macht Brooks das Laufen zu einem echten Lebensgefühl. Dabei entwickeln sie vor allem Schuhe für ganz individuelle Läufe, die von Läufern konzipiert und mitgestaltet werden. Wir bedanken uns für die Unterstützung eines Partners, der viel Sportbegeisterung mitbringt und für die tolle Ausrüstung, die unserem Team zur Verfügung gestellt wird. Run Happy.

Werbung

Der perfekte Durstlöscher

Salvus
© Salvus Mineralbrunnen

Das kalorienarme, isotonische Salvus Sport macht jede Aktivität mit und sorgt im richtigen Augenblick für den nötigen Frische-Kick - dank vieler Mineralien, Spurenelemente und Vitamine. Salvus Sport und Salvus Mineralwasser sind die perfekten Durstlöscher. Davon konnten sich im vergangenen Jahr über 4.000 Läuferinnen und Läufer unseres Leonardo-Campus-Runs überzeugen. Auch in diesem Jahr gibt es wieder für alle "Finisher" Salvus Sport und Salvus Mineralwasser.

Werbung

Unsere Sieger stehen auf Schmitz Cargobull

Schmitz Cargobull
© Schmitz Cargobull

Schmitz Cargobull ist der umsatzstärkste europäische Anhänger-und Aufliegerproduzent in der Nutzfahrzeugbranche. Das Unternehmen liefert Sattelkoffer, Sattelpritschen und Sattelcurtainsider sowie Sattelkipper für Schüttgüter. Als Vorreiter der Branche entwickelte das Unternehmen aus dem Münsterland frühzeitig eine umfassende Markenstrategie und setzt konsequent Qualitätsstandards auf allen Ebenen: Von der Forschung und Entwicklung über die Produktion und bis hin zu den Service-Angeboten. Auch unsern Siegern kommt dies zu Gute. Medaillen, Pokale und Urkunden gibt es wieder für die schnellsten Läuferinnen und Läufer auf unserer großen Bühne - einem Trailer von Schmitz Cargobull.

Werbung

Unser Lauf wird bunter

Brillux
© Brillux

Brillux ist Hersteller und deutschlandweit führender Direktanbieter und Vollsortimenter im Lack- und Farbenbereich mit Hauptsitz in Münster. Das Familienunternehmen mit vier Werken in Münster, Unna, Herford und Malsch und über 160 Niederlassungen in Deutschland, den Niederlanden, Österreich, der Schweiz und Polen beschäftigt über 2.400 Mitarbeiter. 2015 wurde Brillux von dem Magazin FOCUS als „Top Nationaler Arbeitgeber“ ausgezeichnet und erzielte beim FOCUS-Spezial „Beste Arbeitgeber 2015“ Platz 1 bei den Großunternehmen der Branche Herstellung und Verarbeitung von Werk- und Baustoffen. Brillux engagiert sich in vielfältigen Aktionen im sozialen und sportlichen Bereich, insbesondere in Münster.

Werbung

Hervorragende medizinische Versorgung

Zentrum für Sportmedizin Münster
© Zentrum für Sportmedizin Münster

Die medizinische Versorgung wird durch das Zentrum für Sportmedizin Münster und den Arbeiter-Samariter-Bund organisiert und sichergestellt. Seit 2009 ist das Zentrum für Sportmedizin, um die Ärzte Dr. med. Gerrit Borgmann und Dr. med. Ralph Schomaker, "Sportmedizinischer Partner des Hochschulsports". Im Herzen Münsters, in den großzügen Praxisräumen in der Windthorststraße, vereint das Zentrum für Sportmedizin hochprofessionelle Dienstleister, die sich dem Sport, der Gesundheit und der Bewegung in all ihren Facetten verschrieben haben. Patienten können sich über ein Netzwerk der kurzen Wege freuen, das Ihren individuellen Bedürfnissen und persönlichen Fragestellungen in besonderem Maße gerecht wird.

Werbung

Sportlich vorwegfahren

Fahrrad XXL Hürter
© Fahrrad XXL Hürter

Auch dieses Jahr stellt Peter Hürter wieder das Führungsfahrrad für den beliebten Lauf. Er freut sich schon auf die 16. Auflage des zweitgrößten Münsteraner-Laufevents und verbindet ganz besondere Erinnerungen an die Streckenumgebung: "Vor 30 Jahren habe ich hier meinen Grundwehrdienst abgeleistet". Zwischen den ehemaligen Pferdestallungen der damaligen Reiterkaserne kennt sich der Fahrradhändler also bestens aus. Das sportliche Cube E-Bike mit einem Bosch Mittelmotor wird vor dem Starterfeld vorwegfahren, um die Läuferinnen und Läufer anzukündigen. "Die Streckenposten sind dann gewarnt und können so für die Sicherheit der Startenden sorgen", erläutert Tim Seulen, zuständig für die sportliche Organisation, und bedankt sich in dem Zug für diese und - zusätzlich - eine finanzielle Unterstützung von Fahrrad XXL Hürter.

Exakt vermessen

© Artwork_iv (Fotolia.com)

Exakt 250.000 cm ist sie lang - eine Runde beim Leonardo-Campus-Run. Die Strecke für den Straßenlauf wurde vom Deutschen Leichtathletik-Verband offiziell vermessen und ermöglicht so die Vergleichbarkeit der Ergebnisse. „Theoretisch können auf unserer Strecke Weltrekorde gelaufen werden. Theoretisch“, sagt Jörg Verhoeven und schmunzelt. Der Leiter des Hochschulsports weiß, dass dies durch die anspruchsvolle Streckenführung aber nie der Fall sein wird. "Charakteristisch für den Leonardo-Campus-Run ist der immer wechselnde Belag. Mal geht's über Kopfsteinpflaster, mal über Rasen oder die Laufbahn", so Verhoeven. Wie in den letzten Jahren werden wieder verschiedene Distanzen beim Leonardo-Campus-Run angeboten. Die 2,5 km-Runde wird dann der Laufstrecke entsprechend ein, zwei oder viermal gelaufen.

© Contrastwerkstatt (Fotolia.com)

Timing ist alles

Die Stoppuhr war gestern, heute heißt es Ultrahochfrequenz-Messung. Auch in diesem Jahr wird die Laufzeit mit modernster Technik gestoppt. Um eine möglichst hohe Genauigkeit zu erzielen, erhält jeder Teilnehmende wieder mit seiner Startnummer einen Ultrahochfrequenz-Chip.

Werbung

Domino’s Pizza - der Lieferservice zur Ziellinie

Dominos Pizza
© Domino's Pizza

Domino’s Pizza garantiert euch die schnelle Lieferung einer handgemachten und frisch zubereiteten Pizza mit hochwertigen Zutaten. Also stärkt euch nach dem Lauf an der Ziellinie, beim Lernen am Schreibtisch oder an einem verregneten Sonntag vor dem Fernseher: Füße hochlegen, bestellen und die leckere Pizza genießen! Domino’s Pizza, 1960 gegründet, ist der Weltmarktführer im Pizza-Lieferservice mit weltweit mehr als 11.800 Stores in über 80 internationalen Märkten. In Deutschland eröffnete der erste Domino’s Store 2010 in Berlin. Mit 20 Stores in Nordrhein-Westfalen, Hessen, Hamburg und Berlin wächst Domino’s Pizza kontinuierlich weiter. Suchst du einen attraktiven Nebenjob? Dann bewirb dich doch bei Domino’s Pizza!