© Susanne Lüdeling

Stephan Niemand M.A.

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Institut für Kommunikationswissenschaft

Raum: E 212
Bispinghof 9-14
D-48143 Münster

Tel.: +49 251 83-21201
Fax: +49 251 83-21310

Sprechstunden

nach Vereinbarung (am besten per Mail)

  • Forschungsschwerpunkte

    • Medienentwicklung und gesellschaftlicher Wandel
    • Lebensweltbezogene Rezeptionsforschung und Medienalltag
    • qualitative Methoden und Ethnographie
  • Kurzvita

    2004-2007 Ausbildung zum Industriekaufmann bei einem Automobilzulieferer in Menden. Ab 2008 Studium der Kommunikationswissenschaft an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Abschluss des Bachelor of Arts mit einer Arbeit zum Thema „Partizipative journalistische Online-Angebote – Eine Gefahr für den Bürgerfunk?”. Anschließendes Masterstudium in Münster und Abschluss des Master of Arts mit der Arbeit "Der mediale Alltag im Umbruch. Biografisch-lebensweltliche Einschnitte und ihr Einfluss auf das häusliche Medienhandeln". Seit Oktober 2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am IfK im Forschungs- und Lehrbereich Kommunikationswissenschaft/Mediensoziologie, Professur Jutta Röser. Nebenberuflich aktiv als LfM-Medientrainer im Bereich Hörfunk und TV. Promotionsvorhaben: Alltagsumbrüche und Medienhandeln.

  • Publikationen

    • Röser Jutta, Müller Kathrin Friederike, Niemand Stephan, Peil Corinna Peil, Roth Ulrike. (). Medienethnografische Porträts als Auswertungsinstrument: Techniken der kontextsensiblen Rezeptionsanalyse. In Scheu Andreas (Hrsg.), Auswertung qualitativer Daten in der Kommunikationswissenschaft., S. 193-207, Online first. Wiesbaden: Springer VS. doi: https://doi.org/10.1007/978-3-658-18405-6.
    • Röser, Jutta, Müller Kathrin Friederike, Niemand, Stephan, Roth, Ulrike. (). Die Domestizierung des Internets zwischen Dynamik und Beharrung: Häusliches Medienhandeln 2008-2016. In Krotz Friedrich, Despotovic Cathrin, Kruse Merle-Marie (Hrsg.), Mediatisierung als Metaprozess. Transformationen, Formen der Entwicklung und die Generierung von Neuem, S. 139-162. Wiesbaden: Springer VS.
  • Aktuelle Vorträge

    Vorträge

    • Niemand, Stephan (): "Mediatisierungsprozesse im Kontext von Elternschaft: Zur Bedeutung der Mediennutzung im Rahmen der familiären Fürsorgepraktiken". Workshop "Techno-soziale Praktiken des doing family: Mediatisierungstheoretische Perspektiven auf die Heterogenisierung von Familienformen", Justus-Liebig Universität Gießen, Deutschland, .
    • Niemand, Stephan (): "Alltagsumbrüche und Medienhandeln: Der Einfluss von biografisch-lebensweltlichen Zäsuren auf die häusliche Mediennutzung". DGPuK-Jahrestagung „100 Jahre Kommunikationswissenschaft in Deutschland: Von einem Spezialfach zur Integrationsdisziplin", Universität Leipzig, Deutschland, .
    • Niemand, Stephan (): "Zum Zusammenhang von Alltagsumbrüchen und Medienhandeln: Theoretische und methodische Reflexionen". Vortrag beim Doktorandenkolloquium im Rahmen der Jahrestagung der FG „Rezeptions- und Wirkungsforschung“, University of Amsterdam, Netherlands, .

    • Röser, Jutta; Müller, Kathrin F.; Niemand, Stephan; Roth, Ulrike (): "Beharrung, Grenzziehung, Non-Linearität (…): Formen von Diskontinuitäten am Beispiel des mediatisierten Zuhauses". Workshop „Diskontinuitäten der Mediatisierung“, Westfälische Wilhelms-Universität Münster, Deutschland, .
    • Müller, Kathrin F.; Niemand, Stephan; Röser, Jutta (): "Mediatization across the life span: The initiation of new media practices via biographically decisive events". ICA-Jahrestagung „Communication Across the Life Span“, San Juan, Puerto Rico, USA, .
    • Röser, Jutta; Peil, Corinna; Niemand, Stephan (): "The co-existence of old and new media: Practices of digital and non-digital media use at home". Conference “Users across Media”, University of Copenhagen, Denmark, .
    • Müller, Kathrin Friederike; Niemand, Stephan; Röser, Jutta; Roth, Ulrike (): "Medienethnografische Haushaltsporträts als Auswertungsinstrument: Techniken der kontextsensiblen Rezeptionsanalyse". Tagung "Auswertung qualitativer Daten. Strategien, Verfahren und Methoden der Interpretation nicht-standardisierter Daten in der Kommunikationswissenschaft", Ludwig-Maximilians-Universität München, Deutschland, .

    • Röser, Jutta; Müller, Kathrin F.; Niemand, Stephan (): "Convergence as an addition: The interplay of old and new media in German households". ECREA-Conference „Communication for Empowerment: Citizens, Markets, Innovations”, Universität Lusófona, Lisbon, Portugal, .
  • Mitgliedschaften

    • European Communication Research and Education Association (ECREA)
    • Deutsche Gesellschaft für Publizistik und Kommunikationswissenschaft (DGPuK)
  • Lehrveranstaltungen

    • The rise of new media. Medienentwicklung, Transformationsprozesse und Gesellschaftswandel

    • Lebensweltbezogene Aneignungsforschung: Medienhandeln im Spannungsfeld des Alltags