|
CiM/sis

Neue Detektoren für die PET-Bildgebung

© EIMI/K. Schäfers

Forscher des Exzellenzclusters „Cells in Motion“ wollen neue Detektoren für die Positron-Emissions-Tomographen (PET) entwickeln. Sie prüfen, wie gut PET-Detektoren auf Basis einer Flüssigkeit namens TriMethylBismuth (TMBi) als Ionsisations- und Cherenkov-Detektor arbeiten können.

|
CiM/sr

Forschung verständlich aufbereitet

© Klaus Tschira Stiftung/Nikola Neven Haubner

Wie beeinflussen körpereigene Hormone und Chemikalien aus der Umwelt die Funktion von Spermien? Das untersucht Dr. Christian Schiffer, Nachwuchswissenschaftler am Exzellenzcluster „Cells in Motion“. Für einen allgemeinverständlichen Artikel über seine Forschung hat er den KlarText-Preis erhalten.

|
CiM/sis

Labortüren auf für kleine Forscher

© CiM/Jürgen Christ

Zum „Türöffner-Tag“ kamen fast hundert „Forscher von morgen“ mit ihren Eltern in die CiM-Labore. Sie fütterten Zellen, warfen sich in Schutzkleidung und isolierten die DNA von Bananen.

Rückblick: Internationales CiM-Symposium

© CiM - Roberto Schirdewahn

Beim CiM-Symposium "Pattern formation in space in time" präsentierten Referenten aus Chemie, Mathematik, Physik, Biologie und Medizin ihre aktuellen Forschungsergebnisse. Dr. Christiane Natsch und Prof. Ryan Gilmour haben ihre Eindrücke in einem Konferenzbericht zusammengetragen.

Exzellenzcluster "Cells in Motion"

© CiM - Michael Kuhlmann

Gern senden wir Ihnen unsere Broschüre „Cells in Motion – Bewegte Forschung im Exzellenzcluster“ kostenlos per Post zu. Senden Sie uns dazu bitte einfach eine E-Mail an cim@uni-muenster.de.