|
CiM/sis

50.000 Euro für den Forschernachwuchs

© CiM - Jean-Marie Tronquet

Interdisziplinäre Forschung ist meist besonders innovativ. Deshalb fördert der Exzellenzcluster „Cells in Motion“ fünf neue Pilotprojekte. Junge Forscherinnen und Forscher unterschiedlicher Fachrichtungen müssen die Projekte eigenständig beantragen, umsetzen und verantworten.

|
CiM/sis

Lässt sich MS mit κ-Agonisten therapieren?

© Wünsch

In einem CiM-Projekt untersuchen Forscherinnen und Forscher den Einsatz von κ -Agonisten zur MS-Therapie. Sie sollen Entzündungen dort mindern, wo der Entzündungsprozess beginnt. Das könnte zu weniger Entzündungen im zentralen Nervensystem führen und die Nebenwirkungen der Medikation verringern.

Exzellenzcluster "Cells in Motion"

© CiM - Michael Kuhlmann

Gern senden wir Ihnen unsere Broschüre „Cells in Motion – Bewegte Forschung im Exzellenzcluster“ kostenlos per Post zu. Senden Sie uns dazu bitte einfach eine E-Mail an cim@uni-muenster.de.