Das Projekt "NEUNZIGPROZENT"

„Neunzigprozent“
SpitzensportlerInnen an der WWU – Wie man mit Leidenschaft Last zur Lust macht. Ziel des Projekts „Neunzigprozent“ ist es, in die Welt der unterschiedlichsten SpitzensportlerInnen der WWU Münster einzutauchen. Anhand von Interviews und fotografischen Beobachtungen versucht Nikolaus Urban – bewusst subjektiv – einen Einblick hinter die Kulissen des Spitzensports zu erhaschen – abseits der großen Wettkämpfe und Gesten. ‚Was macht ein Athlet, eine Athletin, wenn er oder sie nicht gerade bei der Deutschen Meisterschaft oder bei Olympia antritt?’ Dieser Frage geht Urban in „Neunzigprozent“ nach.
Erkenntnis Nummer 1: Wenn aus Sport Leidenschaft und aus Leidenschaft Lebenseinstellung wird, dann hast du viel zu tun.
Erkenntnis Nummer 2: Zu 90 Prozent deiner Zeit bist du mit Trainieren beschäftigt; 90 Prozent deiner Fähigkeiten, die du zum Erfolg brauchst, erarbeitest du dir abseits des Wettkampfs durch Disziplin, Willensstärke und ziemlich viele Muskelübungen.
Erkenntnis Nummer 3: Struktur ist dein bester Freund.

Aber ist das schon das komplette Geheimnis?

Sehen Sie demnächst hier den Bildband zum Fotoprojekt ein....

Der Künstler

Nikolaus Urban hat zunächst Politik- und Medienwisschenschaften in Newcastle/UK studiert. Nach Stationen an den Universitäten in Bielefeld und Münster wäre er beinahe auf die schiefe Bahn in den Lehrerberuf gerutscht, er besann sich gerade noch rechtzeitig und wechselte an die MSD Münster School of Design. Dort studierte er Kommunikationsdesign mit dem Schwerpunkt editoriale Gestaltung und Fotografie. 2017 schloss er das Designstudium mit der Arbeit „Neunzigprozent“ ab. Die Arbeit wurde für den Absolventenpreis der FH Design vorgeschlagen.

Seit 2015 arbeitet er freiberuflich als Gestalter und Fotograf.
www.nikolausurban.com