Alle Videos

© sca
© exc

Video des Gesprächsabends „Tradition und Rationalität“ – historische, soziologische und philosophische Perspektiven

Über Tradition und Rationalität diskutierten die Historikerin Prof. Dr. Silke Mende und der Soziologe Prof. Dr. Joachim Renn sowie der Philosoph Prof. Dr. Michael Quante bei einem gleichnamigen Gesprächsabend der Reihe „Tradition(en): Interdisziplinär und transepochal“ des Exzellenzclusters. Jürgen Kaube von der Frankfurter Allgemeinen Zeitung moderierte das Gespräch.

© exc

Roundtable „Zugehörigkeit und Abgrenzung im populistischen Diskurs: Sozialwissenschaftliche Kontroversen“

Über Zugehörigkeit und Abgrenzung im populistischen Diskurs haben auf einem Podium des Exzellenzclusters die Politikwissenschaftler*innen Prof. Dr. Armin Schäfer vom Exzellenzcluster, Prof. Dr. Werner J. Patzelt von der TU Dresden und Dr. Astrid Séville von der LMU München diskutiert. Die Politikwissenschaftlerin Dr. Manon Westphal von der Uni Münster hat das Podium moderiert.

© exc

Roundtable „Zugehörigkeit als Staatsziel? Ethik und Politik der Integration“

Über Ethik und Politik der Integration diskutierten auf einem Podium des Exzellenzclusters die Soziologin Dr. Asligül Aysel und der Philosoph Dr. Matthias Hoesch vom Exzellenzcluster mit der Politikwissenschaftlerin Prof. Dr. Karen Schönwälder vom Max-Planck-Institut zur Erforschung multireligiöser und multiethnischer Gesellschaften Göttingen sowie dem Rechtswissenschaftler Prof. Dr. Daniel Thym von der Universität Konstanz.

© exc

Präsentation einer internationalen Erhebung über Identitätskonflikte in Europa

Wissenschaftler des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ der WWU haben in einer öffentlichen Präsentation ihre Erhebung über Identitätskonflikte in Europa diskutiert, einer der bisher umfassendsten Bevölkerungsumfrage zu Identitätskonflikten in europäischen Gesellschaften. Die Erhebung weist erstmals eine identitätspolitische Spaltung europäischer Gesellschaften nach.

© exc

Vortrag „Islamophobie in Westeuropa: Angst vor Muslimen oder Fundamentalisten?“

Der Sozialwissenschaftler Prof. Dr. Marc Helbling ist im Sommersemester 2021 „Hans-Blumenberg-Gastprofessor“ am Exzellenzcluster „Religion und Politik“ der Uni Münster. Den Vortrag „Islamophobie in Westeuropa: Angst vor Muslimen oder Fundamentalisten?“ hat der Soziologe am 8. Juni 2021 via Zoom gehalten.

© exc

Video-Reihe „Religion und Politik im Fokus“

Die Video-Reihe „Religion und Politik im Fokus“ präsentiert Projekte, Themen und Veranstaltungen des Exzellenzclusters „Religion und Politik“. Sie ist Teil des Konzepts des Forschungsverbunds, den Dialog mit der Öffentlichkeit über Themen aus dem Spannungsfeld von Religion und Politik zu pflegen.

© exc

„Religionspolitik“ und „Religion und Gewalt“

Zu den langjährigen Forschungsschwerpunkten des Exzellenzclusters zählen „Religionspolitik“ und „Religion und Gewalt“. An den interdisziplinären Studien quer durch die Epochen und Kulturen beteiligen sich Forschende vieler Fächer der Geistes- und Sozialwissenschaften. Über die Grundlagenforschung hinaus vermitteln sie ihre Ergebnisse regelmäßig einer breiteren Öffentlichkeit. Ein Beispiel war der „Open-Air-Hörsaal“ im Mai 2018 in Münster.

© exc

Aus dem Archiv: „Wie eine Studie zur religiösen Vielfalt entsteht“

Wie funktioniert eine repräsentative Umfrage? Was ist bei einer Erhebung zur religiösen Vielfalt in Europa besonders zu beachten? Welche integrationspolitischen Schlüsse lassen sich aus den empirisch gewonnenen Daten ziehen? Der Film aus dem Jahr 2011 gibt Einblick in die Abläufe der quantitativen Sozialforschung von Prof. Pollack und seinem Forschungsteam aus Olaf Müller, Alexander Yendell, Nils Friedrichs und Dr. Gergely László Rosta.

Aus dem Archiv: „Wie Geschichte entsteht“

Die Deutschen wissen nach Auffassung des Münsteraner Kirchenhistorikers Prof. Dr. Hubert Wolf zu wenig darüber, wie Geschichtsschreibung in Archiven entsteht. Die Begeisterung für historische Themen in der Bevölkerung sei zwar groß. Doch „welch harte Knochenarbeit in der Geschichtsforschung steckt, das glauben die Leute kaum“, sagte der Wissenschaftler des Exzellenzclusters „Religion und Politik“ 2012 im Video „Wie Geschichte entsteht“.