Abschlussarbeiten apl. Prof. Dr. Jens Bölte

Ich interessiere mich vor allem für Sprache: für das Verstehen von Sprache, das Sprechen und den Spracherwerb bei Erwachsenen. Ich untersuche mentale Prozesse, die innerhalb von Sekundenbruchteilen abgeschlossen sind. Sprecher produzieren immerhin 3 - 4 Wörter pro Sekunde. Hörer finden innerhalb von ca. 300 Millisekunden das korrekte Wort aus einer Menge von ca. 50.000 Wörtern, die in ihrem mentalen Lexikon gespeichert sind. Aufgrund meines Interesse betreue ich im Wesentlichen Arbeiten aus der Psycholinguistik und, meinem zweiten Interessensgebiet, der Gesichtererkennung.

Darüber hinaus betreue ich in Kooperation mit Kollegen aus dem Institut für Biomagnetismus und Biosignanalyse, dem Institut für Medizinische Psychologie und Systemneurowissenschaften sowie mit Prof. Dr. Udo Dannlowski (UKM) Arbeiten zur Verarbeitung emotionaler Reize bei beeinträchtigen und unbeeinträchtigen Probanden. In den Abschlussarbeiten kommen abhängiger Maße wie RT, Augenbewegungen, EEG, MEG und fMRT zum Einsatz.  Eine Übersicht der von mir betreuten Abschlussarbeiten finden in der nachfolgenden Tabelle. Aktuelle Themen zu Abschlussarbeiten finden Sie unter Aktuelles.

Um eine Übersicht über von mir betreute Doktorarbeiten zu erhalten, finden Sie am Ende der Seite.

  • Vilde, Natalya; The effect of transcranial static magnetic filed stimulation over ventrolmedial prefrpntal cortex on reward processing and risk-taking behavior, 2022; Bachelorarbeit
  • Krebs, Sophie Catherine; Trennung neuronaler Korrelate von Bewusstsein und Aufgabenrelevanz:
    Eine Attentional-Blink-Studie; 2022; Masterarbeit
  • Choi, Dahna; The Association Between Fronto-Limbic Functional Connectivity and Resilience Following Childhood Maltreatment – A Resting-State fMRI Study; 2021; Masterarbeit
  • Flint, Claas; Differenzierung von Angststörungen,Depressionen und deren Komorbidität: Anwendung eines maschinellen Lernverfahrens auf strukturellen MRT-Daten; 2021; Bachelor
  • Olstowski, Katharina; Effekte von Aufgabenrelevanz und Emotion auf die neuronale Verarbeitung von Geräuschen: Eine EKP Studie; 2021; Master
  • Wüste, Lucia Victoria; Unterscheiden sich unipolare und bipolare Depressionen in ihrer Mikrostruktur der weißen Substanz? Eine Diffusions-Tensor-Bildgebungsstudie; 2021; Master
  • Sonnenberg, Britta; Die Darbietungsdauer als Einflussfaktor für die emotionale Verstärkung von EPN und LPP bei negativen und neutralen Bildern unter Wahrnehmungsablenkung; 2021; Bachelor
  • Reppen, Mareike; Emotional Processing in Depression With and Without Comorbid Anxiety Disorders – A PPI Analysis to Investigate Functional Connectivity; 2021; Master
  • Hense, Annika Theresa; Elektrophysiologische Korrelate der Unaufmerksamkeits-Anosmie: eine ERP Studie; 2021; Master
  • Feickert, Robin; Behavioural and Magnetoencephalographic Correlates of Fear Generalization in Spider Phobic Patients and Balanced Healthy Controls; 2021; Master
  • Wacker, Anna; Conscious and Unconscious Emotional Word Processing under the Attentional Blink: An fMRI study; 2021; Master
  • Wolf, Maren-Isabel; Modulatory Effects of Top-down Attention on the C1-Component; 2021; Master
  • Linke, Linda; Funktionelle Unterschiede bei der Emotionsregulation von Patienten mit Depression und/oder einer komorbiden sozialen Angststörung; 2020; Master
  • Kaup, Anna; Die Rolle der Menge und des Zeitpunktes von Gegenevidenz im Zeitverlauf der Entstehung von Entscheidungsverhalten; 2020; Bachelor
  • Müller, Amelie Luisa; Der Zusammenhang zwischen wahrgenommener sozialer Unterstützung und Veränderungen des Amygdala-Volumens bei Major Depression; 2020; Master
  • Blümer, Thea; Untersuchung des zeitlichen Verlaufs der Detektion im 2-Stimulus-Attentional-Blink-Paradigma: Spektrumsmanipulation bei ängstlichen vs. neutralen Gesichtern; 2020; Bachelor
  • Kroker, Thomas; Inhibitory versus Excitatory tDCS of the Ventromedial Prefrontal Cortex in Conditioned Fear Generalization: Magnetoencephalographic Correlates; 2020; Master
  • Winter, Alexandra; The Emotional Enhancement of Memory in Alzheimer's Disease: Assessing the diagnostic applicability of the Münsteraner Test des Emotionalen Gedächtnis (MTEG); 2020; Master
  • Loock, Kaja; Electrophysiological respsonses to emtotional faces in patients with amygdala damage: an attentional blink; 2020; Master
  • Gruber, Marius; Cognitive Decline in Multiple Sclerosis: A longitudinal study comparing patients with relapsing-remitting and primary progressive multiple sclerosis; 2020; Master
  • Gutewort, Laura; Verstand über Herz? Differentielle EKP Antworten auf emotionale und neutrale Bilder unter linear steigendem perzeptuellem Load; 2020; Master
  • Thiel, Katharina; Auswirkungen von Schlafentzug mit und ohne vorausgegangenem chronischen Schlafmangel auf die Schlafstruktur und EEG-Powerspektren im Erholungsschlaf; 2020; Master
  • Ziehfreund, Lena; The Effect of tDCS on Reward Processing and Prediction; 2020; Master
  • Finkendei, Lars; Neuronale Belohnungsverarbeitung: Unterschiede zwischen suizidalen und nicht-suizidalen Patienten mit Major Depression; 2019; Master
  • Coers, Tilmann; Effects of a one-session exposrue therapy on fear learning in spider phobia: A magnetoencephalography study; 2019; Bachelor
  • Wandschura, Julia; Inwiefern beeinflusst die Konditionierung phobie(ir)relevanter Reize die motivationale Aufmerksamkeit von Spinnenphobikern im Vergleich zu gesunden Kontrollen?; 2019; Bachelor
  • Bögemann, Nele Johanna; Modulation des centroparietalen positiven Potentials durch Evidenzstärke und -gesamtmenge und dessen Beziehung zur Entscheidungssicherheit; 2019; Bachelor
  • Doll, Sarah; Computational modeling as a predictor of affective response to tDCS treatment in Major Depression - an exploratory anaylsis of a clinical trial; 2019; Master
  • Balloff, Carolin; The influence of information processing speed on verbal learning and memory: a comparison between patients with multiple sclerosis and healthy controls; 2019; Master
  • Smith, Paul; Predicting conditioned stimuli in spider phobics: Machine learning applications on electrophysiological data; 2019; Bachelor
  • Höfig, Angelina; Der Zusammenhang zwischen Gedächtniskonsolidierung und Rückkehr der Furcht in einem Multi-CS Konditionierungsparadigma: Eine MEG-Studie; 2019; Master
  • Caldarone, Flora; Effekte von perzeptuellem Load auf die emotionale Gesichtsverarbeitung basierend auf dem zeitpunkt der Gesichterpräsentation: Eine EKP-Studie; 2019; Master
  • Sonntag, Kerstin; Prädiktoren der Tippleistung von 50 bis 90-Jährigen anhand des Keylog-Programms InputLog; 2019; Master
  • Brockhoff, Laura; Post-error slowing and decision making in early multiple sclerosis and healthy controls; 2019; Master
  • Ravenschlag, Anna Natali; Untersuchung des frühen zetilichen Verlaufs der Verarbeitung morphologisch komplexer Wörter anhand behavioraler und magnetenzephalographischer Maße; 2019; Master
  • Hein, Sarah; The impact of ventromedial prefrontal cortex stimulation via tDCS on conditioned fear generalization: A Magnetoencephalography study.; 2019; Master
  • Janßen, Lisa; Clinical relevance of self-reported cognitive fatigue in early relapsing-remitting multiple sclerosis; 2018; Master
  • Wiens, Nele; Magnetenzephalographische und behavioral Korrelate von Furchgeneralisierung: Eine MultiCS-Studie; 2018; Master
  • Hense, Annika Theresa; Bewusste und unbewusste Verarbeitung emotionaler Gesichter im Attentional Blink: eine fMRT Studie; 2018; Bachelor
  • Gagsch, Florian; Gaze behavior and emotion discrimination in patients with amygdala damage due to herpes encephalits; 2018; Bachelor
  • Dittrich, Bastian; Affektive versus kognitive Theory of Mind: Unterscheidung von frontotemporaler Demenz und Alzheimer-Krankheit mit Hilfe des Fauxpas-Tests; 2018; Master
  • Brieke, Jaqueline; Neurale Mechanismen der Furchtgeneralisierung bei der spezifischen Phobie; 2018; Master
  • Feldmann, Lucas; Multivariate Muster-Analyse für EEG-Daten zur Unterscheidung neutraler und emotionaler Stimuli innerhalb der Panikstörung und Sozialen Angststörung; 2018; Master
  • Koss, Tom; Verarbeitung morphologisch komplexer Wörter; 2018; Bachelor
  • Jenner, Christoph; Die Überprüfung eines Zwei-Kontrastschwellen-Modells für unbewusste Emotionsverarbeitung – Eine ERP-Studie über Continuous Flash Suppression); 2018; Master
  • Finkendei, Lars; Modalität/multimodale Verarbeitung und damit assoziierte neuronale Korrelate; 2017; Bachelor
  • Gruen, Jenny; Emotional Processing in Preschool Children: A Magnetencephalography Study; 2017; Master
  • Thiel, Katharina; Better safe than sorry? – Magnetenzephalographische und behaviorale Korrelate der Generalisierung von Furcht; 2017; Bachelor
  • Loock, Kaja; Die Rolle der Amygdala in der Verarbeitung aggressiver Gesichter unter Betrachtung verschiedener Load-Stufen und dem Characterzug Aggressivität; 2017; Bachelor
  • Ziehfreund, Lena; Is Reward Positivity influenced by eye-movment evoking stimuli? An EEG-study; 2017; Bachelor
  • Michel, René; EEG-basierte Offline-Müdigkeitserkennung bei Airbus A320 Piloten während simulierter Nachtflüge; 2017; Master
  • Hostert, Anke Lena; Verarbeitung komplexer Wörter; 2017; Bachelor
  • Roth, Marie-Lusie; Bewusste und unbewusste Verarbeitung von Gesichtern während des Attentional Blinks: eine fMRT-Studie; 2017; Master
  • Wilhelm, Christine; A magnetoencephalogrphic study of reward processing during a gambling task in humans; 2016; Bachelor
  • Doll, Sarah; Effects of trancranial direct current stimulation of the medial prefrontal cortex on reward processing - magnetoencephalographic correlates; 2016; Bachelor
  • Bosch, Johannes; Modulation der Verarbeitung emotionaler Bilder mittels transkranieller Gleichstromstimulation des medidalen präfrontalen Kortext - eine EEG-Studie; 2016; Bachelor
  • Geisler, Adina; Altersbezogene Unterschiede in Erkennung und visueller Exploration emotionaler Gesichter; 2016; Bachelor
  • Dittrich, Bastian; Verarbeitung emotionaler Gesichter – Keine Modulation ereigniskorrelierter Potentiale bei unterdrückter bewusster Wahrnehmung; 2016; Bachelor
  • Herdering, Regina; The role of the right dorsolateral prefrontal cortex in the processing of faces under the threat of shock; 2016; Master
  • Maitzen, Julius; Modulation der Verarbeitung emotionaler Gesichter durch transkranielle Gleichstromstimulation (tDCS) des medialen präfrontalen Kortex.; 2016; Master
  • Helmich, Ruth; Neuronale Korrelate der Verarbeitung traumaassoziierter Bilder bei Patientinnen mit Posttraumatischer Belastungsstörung - eine fMRT-Studie; 2016; Master
  • Schloßmacher, Insa; Investigating nonconscious emotional processing: ERPs elicited by facial expressions under continuous flash suppression.; 2016; Master
  • Bürger, Christian; Differenzierung von bipolarer affektiver Störung und Major Depression anhand von neuraler Aktivität auf emotionale Gesichter: Ein fMRT Mustererkennungsansatz; 2015; Master
  • Waltermate, Lena; The effect of perceived membership in olfactory face conditioning: Magnetoencephalographic correlates; 2015; Bachelor
  • Herrmann, Maike; Motorische Simulation: Einflüsse der Gruppenzugehörigkeit des Akteurs und der Art der Handlung; 2014; Bachelor
  • Gansel, Eva; Intergruppenpräferenzen in der motorischen Simulation - die Rolle von Gesicht und sozialer Kategorie des Akteurs; 2014; Bachelor
  • Krause, Elena; Visual exploration and recognition of facial emotion in limbic encephalitis; 2014; Master
  • Michel, René; Modulation der P300 Komponente durch eventproduzierende Objekte bei einer Go/Nogo Simon Aufgabe: Eine EEG-Studie; 2014; Bachelor
  • Quante, Laura; Effects of prediction and plausibility in written language comprehension: An ERP study; 2014; Master
  • Biel, Anna Lena; Fremdeln neuronal: Reduzierte motorische Simulation beobachteter Handlungen bei Fremdgruppenmitgliedern im EEG?; 2013; Bachelor
  • Hösker, Thomas M.; Elektrophysiologische Korrelate der ästhetischen Verarbeitung von Websites: Ein Vergleich zwischen Experten und Laien; 2013; Diplom
  • Kempf, Elena; "Das Dorf, das man sieht, braucht kein Ortsschild" - Reduzierte motorische Simulation bei Beobachtung von Fremdgruppenmitgliedern; 2013; Bachelor
  • Nordendorf, Sonja; Das Groteskheitsurteil in Abhängigkeit des Rotationswinkels; 2013; Diplom
  • Förster, Katharina; Auf frischer Tat ertappt! Wann werden scheinbar morphologisch komplexe Wörter vom Worterkennungssystem entlarvt?; 2012; Bachelor
  • Scharmacher, Julian; Zerlegung morphologisch komplexer Wörter während der frühen visuellen Worterkennung; 2012; Bachelor
  • Hammerschmidt, Wiebke; Der Thatcher-Effekt in Abhängigkeit des Rotationswinkels; 2011; Bachelor
  • Hulisz, Maren; Die Stabilität von Ästhetikurteilen & der Einfluss räumlicher Frequenzen auf die Bewertung der Ästhetik von Websites; 2010; Diplom
  • Kummerfeldt, Katharina; Erleichterung oder Hemmung? Semantische Effekte in einer maskierten Bild-Wort-Interferenz Aufgabe; 2010; Diplom
  • Lütke, Friederike; Wer komplex anfängt, macht komplex weiter: Produktion morphologisch komplexer Wörter; 2009; Diplom
  • Nowak, Kim; Priming von Blickbewegungen beim Erkennen von natürlichen Objekten; 2009; Diplom
  • Rappen, Wiebke; Form und Funktion - Bildbenennung mit morphologisch komplexen und pseudokomplexen Distraktoren; 2009; Diplom
  • Langemeyer, Martin; Unterspezifikation der Phonemmerkmale "Ort" und "Stimme" in der auditiven Worterkennung; 2008; Diplom
  • Viebahn, Malte Clemens; Phonemic restoration in different syllabic and phonological contexts; 2007; Diplom
  • Berns, Stefanie; Der Einfluss suprasegmentaler Information bei der auditiven Worterkennung; 2005; Diplom
  • Honemann, Sarah; "Umbringen, herbringen, erbringen" - ähnlich und doch anders: Welche Rolle spielt die semantische Transparenz bei der Verarbeitung morphologisch komplexer Verben?; 2005; Diplom
  • Jacob, Gunnar; The syntactic processing of garden-path structures; 2005; Diplom
  • Schülbe, Claudia; Kongruenzeffekte mit semantischen Reizen im Metakontrast-Dissoziationsparadigma; 2005; Diplom
  • Stracke, Henning; Kategoriale, assoziative und mediative Effekte bei der Bildbenennung; 2004; Diplom
  • Van Loh, Hella; Semantisches Priming bei auditiven Wortfragmenten: Eine experimentelle Untersuchung zur Bedeutung auditiver Wortfragmente für die auditive Worterkennung; 2004; Diplom
  • Zgorecki, Rainer; Lemmakonkurrenz bei Zeitvariation: Eine experimentelle Untersuchung zu Interferenzen durch systematisch variierte Distraktoren bei der Sprachproduktion; 2004; Diplom
  • Curdts, Dagmar; Assimilation in existierenden und neuen Komposita: Eine experimentelle Untersuchung zur semantischen Aktivierung von Wörtern; 2003; Diplom
  • Jorschick, Annett B.; Die Rolle von Assoziation und Kategorie im Bild-Wort-Interferenz-Paradigma; 2003; Diplom
  • Lunkenheimer, Hanne; Assimilation bei neugebildeten Komposita: Eine experimentelle Untersuchung zum Einfluss regelhafter und regelwidriger phonologischer Veränderungen auf die auditive Worterkennung; 2003; Diplom
  • Pfeiffer, Nadine Elisabeth; Regressive Ortsassimilation bei Wort- und Pseudowortkomposita; 2003; Diplom
  • Wuttke, Tanja; Semantisches Priming im Metakontrast: Dissoziationsparadigma; 2003; Diplom
  • Bien, Heidrun; Assimilation in morphologisch komplexen Wörtern: Phonementdeckung in regressiver Ortsassimilation und progressiver Stimmlosigkeitsassimilation; 2002; Diplom
  • Gumnior, Heidi; Assimilation in Komposita: Eine experimentelle Untersuchung zur Bedeutung phonologisch regelhafter Veränderungen für die auditive Worterkennung; 2002; Diplom
  • Klabuhn, Kerstin; Vom Plural in Singularen: Eine Untersuchung zu den kognitiven Prozessen bei der Verarbeitung von flektierten Pluralformen im Deutschen; 2001; Diplom
  • Mense, Vanessa; Semantische Primingeffekte bei minimal veränderten Initialphonem; 2001; Diplom
  • Weldert, Gregor; Zulässige Abweichungen bei der Worterkennung: Aktivierung durch Pseudowörter; 2001; Diplom
  • Balliel, Anke; Von Kapitännen und Krankenbrüdern: Psychologische Aspekte der Genusmarkierung bei Personenbezeichnungen; 2000; Diplom
  • Burgsdorf, Stefan; Sind Äpfel wie Mangos? Eine Untersuchung zu kognitiven Prozessen bei der Verarbeitung regelmäßiger und unregelmäßiger Substantive im Deutschen; 2000; Diplom
  • Hohmeister, Johanna; Effects of Semantic Relatedness in a Postcue Translation Procedure: A Test of the Revised Hierarchical Model of Bilingual Memory Representation by Kroll and Steward (1990, 1994); 2000; Diplom
  • Petzmeyer, Ricarda; Phonologische Primingeffekte unter der Berücksichtigung von Assimilationsprozessen: Eine empirische Untersuchung zur Worterkennung; 2000; Diplom
  • Unland, Sandra; Auch maskierte WORTE beschleunigen die WORTerkennung: Eine experimentelle Untersuchung zur visuellen Worterkennung unter Metakontrast-Maskierung; 2000; Diplom
  • Heinrich, Ulrike; Das Metakontrast-Dissoziations-Paradigma: Eine Untersuchung zu Priming-Effekten bei semantischer Kongruenz; 1999; Diplom
  • Knodel, Heiko; Priming- und Interferenzeffekt bei der Worterkennung: Zum Einfluss von Phonemüberlappung zwischen Prime und Zielwort auf die Geschwindigkeit der Wortreproduktion; 1999; Diplom
  • Coenen, Elisabeth; Kannst du das Worp mal deutlicher aussprechen? Eine experimentelle Untersuchung zu Assimilationsprozessen und Unterspezifikation in der auditiven Worterkennung; 1998; Diplom
  • Pastor, Stefan; Die Annahme einer einheitlichen kognitiven Repräsentation von Zahlen; 1998; Diplom
  • Kroes, Cornelia; "Ein 'Mann' für alle Fälle": Das generische Maskulinum aus linguistischer und psycholinguistischer Perspektive; 1997; Diplom
  • Uhe, Mechtild; Können /porze/ und /porzella/ genauso schnell erkannt werden wie /porzellan/? Eine empirische Untersuchung zum Erkennungspunkt; 1996; Diplom

 

Promotionen

Schloßmacher, InsaNeural correlates of consciousness and deviance processing investigated using no-report paradigms
Thelen, KatrinDer Kasuserwerb bei typisch entwickelten Kindern und Kindern mit Sprachentwicklungsstörung
Amsellem, SherlleyDie Rolle von Kongruenz bei der subjektiven Erfahrung essens-ähnlicher Objekte
Marusch, TinaSprachproduktion flektierter Verben in gesunden und beeinträchtigten erwachsenen deutschen und englischen Muttersprachlern.
Feldker, KatharinaNeuronale Korrelate krankheitsbezogener Verarbeitung bei Panikstörung
Heitmann, Carina YvonneNeuronale Korrelate kranksheitbezogener Verarbeitung bei sozialer Angst
Geukes, SebastianOn necessary conditions for learning new words and their meanings: behavioral and event-related studies
Huiyan LinModulation von Erwartungskongruenz von Gesichtsausdrücken: Elektrophysiologische Studien
Lindner, ChristianAutomatic processing of facial affect in schizophrenia and its relationship to socio-emotional negative symptoms.
Kürten, JuliaEinfluss des BDNF-Val66Met-Polymorphismus auf synaptische Plastizität und Gedächtnis
Rösser, NinaVerbesserung von motorischem Lernen durch Levodopa bei chronischen Schlaganfallpatienten
Jorschick, Annett, B.Speech variation in German and Dutch and its consequences for underspecified representation
Böhl, AndreaGerman compounds in language comprehension and production
Runde, AnneDie Rolle externer Repräsentationen in der netzgestützten Arzt-Patienten-Kommunikation
Marian SurmannWie kann die Behandlung von Betroffenen mit psychotischen Erkrankungen verbessert werden? Eine Verschiebung des Behandlungsfokus jenseits Pharmakotherapie.