Fotolia Puresolution 45018102 L 2 1
© PureSolution - Fotolia.com

Abschlussarbeiten

Die Arbeitseinheit Morina bietet regelmäßig Abschlussarbeiten zu verschiedenen Themen in Bereich der Klinischen Psychologie und Psychotherapie an. Die Themen sind jeweils in den aktuellen Forschungsschwerpunkten und -projekten angesiedelt.

 

 

NEWS

Aktuelle Ausschreibungen

Wie hängen soziale und andere Arten von Vergleichen mit depressiven Symptomen zusammen? Eine Response Surface Analyse. Bei Fragen und Interesse kontaktieren Sie Prof. Morina. Bitte beachten, dass dieses Thema nur im Rahmen einer Masterarbeit behandelt werden kann.

To compare or not to compare? Implizite Erfassung sozialer Vergleiche und ihrer Konsequenzen. Im Rahmen eines Projektes werden wir ab September/Oktober eine implizite Methode zur Erfassung von sozialen Vergleichen entwickeln. Diese soll helfen, den Prozess von sozialen Vergleichen inkl. der behavioralen, emotionalen und kognitiven Konsequenzen besser zu verstehen. In Rahmen dieses Projektes können zwei Masterarbeiten absolviert werden. Grundlage für soziale Vergleichsprozesse bietet das gCOMP Modell von Hr. Morina (2021). Ein Beispiel-Maß für die Erhebung impliziter Assoziationen stellt der implicit association test dar (IAT). Bei Fragen kontaktieren Sie bitte Dr. Thole Hoppen (Erstbetreuung) und Dr. Julia Englert (Zweitbetreuung). Bitte beachten Sie, dass dieses Thema nur im Rahmen einer Masterarbeit behandelt werden kann. Beginn ab September/Oktober 2022.

Eine mögliche Abschlussarbeit (vorzugsweise MA) ab Oktober zur Rolle des räumlichen Gedächtnisses bei intrusiven traumatischen Erinnerungen. Es handelt sich um eine experimentelle Trauma-Analogstudie mit virtueller Realität bei gesunden ProbandInnen. Datenerhebung am Institut für Psychologie, Fliednerstraße. Mehr Informationen: Dr. Thomas Meyer

 

Allgemeiner Ablauf zur Vergabe

Wenn Sie sich für eine Abschlussarbeit interessieren, füllen Sie bitte unseren Fragebogen für Abschlussarbeiten aus und schicken diesen als pdf-Datei an Dr. Julia Englert.

Allgemeine Informationen zum Schreiben der Abschlussarbeit

Weiteres zum Ablauf, dem Verfassen eines Exposés (Richtlinien für das Exposé), der Teilnahme am wöchentlichen Forschungskolloquium und weitere Informationen finden Sie in unserem Betreuungskonzept.

 

Abschlussarbeiten im Rahmen von Projekten an externen Institutionen

Als MitarbeiterInnen des Instituts für Psychologie betreuen wir auch Abschlussarbeiten mit, die vorwiegend an externen Institutionen angesiedelt sind, wenn diese thematisch mit unseren Forschungsaktivitäten zusammenhängen. Wenden Sie sich zur Koordination der Betreuung bitte an Dr. Julia Englert.

Bitte prüfen Sie vorab für Ihren externen Betreuer in der für Sie zutreffenden Prüfungsordnung die Anforderungen an die GutachterInnen der Abschlussarbeit (z.B. Abschluss). Bei weiteren Fragen diesbezüglich wenden Sie sich bitte an das Prüfungsamt Psychologie.

Wenn eine Kooperation stattfindet, füllen Sie bitte die Vereinbarung für eine externe Betreuung aus. Das Exposé wird in dem Fall in die Vereinbarung integriert.

Datenschutz bei Forschungsarbeiten

Informationen zur forschungsethisch empfehlenswerten Wissenschaftspraxis finden Sie in den ethischen Richtlinien der DGPs und des BDP. Darüber hinaus haben wir Hinweise zur konkreten Umsetzung dieser ethischen Gesichtspunkte bei Forschungsarbeiten in der AE Morina zusammengefasst (Datenschutz bei Forschungsarbeiten). Dieses Dokument enthält auch die Verpflichtungserklärung zur Wahrung des Datengeheimnisses für Ihre Abschlussarbeiten.