© ZfL

Seit geraumer Zeit werden die Praxisphasen als zentrales Element der Lehrer*innenbildung behandelt – sie besitzen eine Dignität, die zu oft unhinterfragt bleibt. An dem häufig problematischen Zugang zu Praxisphasen in der Lehrer*innenbildung setzte die Onlinetagung an und öffnete den Blick für die größeren Zusammenhänge. Die Onlinetagung richtete sich an Lehrerbildner*innen in Hochschule/n und Schule/n, sowie an interessierte Lehramtsstudierende.

© K. Michel / pixelio.de

Vorträge

Im Folgenden finden Sie eine chronologische Auflistung der im Rahmen der Tagung gehaltenen Vorträge. Wir freuen uns, dass einige der Referent*innen uns ihre Vortragsfolien für die Tagungsdokumentation bereitgestellt haben. Dies erkennen Sie an den entsprechenden Download-Links. (Passwort auf Anfrage)

  • GRIESHABER: Die Lehr-Lernplattform des MoSAiK-Projekts: Alternative und/oder Ergänzung von Schulpraxis
  • HALKIEW & KINDLER: Quo vades, discipule? Die Wahl des Lernorts in den Bachelor-Praxisphasen – Vortragsfolien
  • HAUPT: Die Uneindeutigkeit der Praxis –Zum Theorie-Praxis-Verhältnis in der Lehrer*innenbildung – Vortragsfolien
  • PAULUS & GOLLUB: „Mir hat das wissenschaftliche Wissen hingegen sehr geholfen ...“: Reflexionen von Praxissemester-Studierenden zur Wissenschaft-Praxis-Relation
  • WALKE & SCHOPPHOFF: Überlegungen zum Praxissemester: Praxisanspruch versus Professionsanspruch – Vortragsfolien
  • FEINDT: Reflexivität in Praxisphasen –Hochschuldidaktische Perspektiven und Erfahrungen
  • MATTSTEDT: Wo ist das Selbst in der professionsorientierten Selbsterkundung? Reflexion im Portfolio – Vortragsfolien  Vortragsskript
  • SCHELLENBACH-ZELL: Das Praxissemester und die Dauerbrenner in der Lehrkräftebildung – Vortragsfolien
  • TRUMPA: Falscher Fokus im Orientierungspraktikum? Dokumentation studentischer Vorstellungen von sich als (zukünftige) Lehrperson in fotographisch selbst inszenierten Situationen – Literaturverzeichnis zum Vortrag
  • VAN DER VEEN: Praxis in der Lehrerbildung an der SaxionUniversity of Applied Sciences, Enschede – Vortragsfolien

© R. Maclatz / pixelio.de

Snapshots

Im Folgenden finden Sie eine chronologische Auflistung der im Rahmen der Tagung gehaltenen Snaphsots. Wir freuen uns, dass einige der Referent*innen uns ihre Vortragsfolien für die Tagungsdokumentation bereitgestellt haben. Dies erkennen Sie an den entsprechenden Download-Links. (Passwort auf Anfrage)

  • FILIPIAK: Kollaborative Praxisphasenkonzepte: Exemplarische Professionalisierungsverläufe im multiprofessionellen Teampraktikum – Vortragsfolien
  • GASSNER-HOFMANN: Studierende zu tiefer Reflexion eigener Praxiserfahrungen anleiten – Vortragsfolien
  • LASZESWSKI: Erwartungen an die Mentor*innen im Schulpraktikum aus der Selbstperspektive
  • MÜLLER et al.: #LernenVernetzt–Praxisphasen im digitalen Raum neu denken – Vortragsfolien
  • SPIEGELHALTER: Professionsorientierte Fachwissenschaft als Möglichkeit zur Professionali-sierung von Lehrkräften – Vortragsfolien
  • BAUER & KRANZ: Weiterentwicklung der Praxisphasen im Lehramtsstudium an der TU Dres-den: Chancen und Herausforderungen der Zusammenarbeit von Bildungswissenschaften und Fachdidaktik – Vortragsfolien
  • BEDEHÄSING et al.: Außerschulische Praxiselemente in der Lehrer*innenbildung –Fehlender Fokus! – Vortragsfolien
  • BÖNTE et al.: Reflexionsfähigkeit stärken mittels kooperativer Unterrichtsvideoreflexion: Eine praxisphasenübergreifende Kooperation zur Stärkung einer reflektierenden Grundhaltung in der ersten und zweiten Phase der Lehrer*innenbildung
  • FUKUTA et al.: Der digitale „EOP-Begleitkurs“ als hochschuldidaktische Innovation in der Praktikumsbegleitung – Vortragsfolien
  • LICHT & BENNEWITZ: „Reflexive Korrespondenzen“ – Lernen am eigenen Fall? – Vortragsfolien

Tagungsevaluation

Die Online-Tagung „Praxisphasen – falscher Fokus?!“ wurde von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern evaluiert. Unter folgendem Link können Sie den Bericht über die Evaluationsergebnisse der geschlossenen Items einschließlich der Teilnahmequoten der einzelnen Programmpunkte downloaden:

Tagungsevaluation (Passwort auf Anfrage)