© Dorothea Näder / Landesanstalt für Medien NRW

Stanley Vitte – Gastvortrag "Berufseinstieg in der Medienbranche" am 12. Mai 2020 im Rahmen der Vorlesung Journalismusforschung

(04.05.2020) Was muss man lernen und können, um hauptberuflich in den Medien zu arbeiten und davon zu leben? Worauf sollte man beim Berufseinstieg achten, welche Möglichkeiten gibt es und welche Fehler sind zu vermeiden? Stanley Vitte wird aus den Höhen und Tiefen einer typischen Journalist*innen-Karriere berichten. Dazu gehören nicht nur der Wechsel zwischen Freiberuflichkeit und Festanstellung, sondern auch Ausflüge in PR, Marketing und Eventmanagement. Eine Einladung zur Diskussion über Träume, Ziele und Perspektiven.

Der Referent: Stanley Vitte

Stanley Vitte arbeitet im Journalismus Lab der Landesanstalt für Medien NRW und ist nebenbei als Hochschulbeauftragter des DJV-NRW und Vorstandsmitglied des Podcastvereins aktiv. Zuvor war er rund 20 Jahre bei Verlagen, Agenturen und im Rundfunk tätig und verfügt über Erfahrungen als freier Autor, Redakteur, Pressesprecher, Social Media-Manager und Medientrainer. Vitte absolvierte einen Bachelor in Sozialwissenschaften (Düsseldorf) und einen Master in European Politics (Brighton). Seit Berufseinstieg ist er Mitglied im Journalistenverband und seit 2016 dort in diversen Gremien aktiv.

Der Vortrag findet am Dienstag, 12. Mai 2020 um 10 Uhr c.t. über Zoom statt. Interessierte Studierende können sich für eine Teilnahme am Gastvortrag an Dr. Andreas Scheu wenden.

 Ansprechpartner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Dr. Stephan Völlmicke
Telefon: +49 251 83-23006
Telefax: +49 251 83-21310 (Geschäftszimmer IfK)