© Katja Kaufmann

Gastvortrag: Mit Flüchtlingen forschen – Methodisch-ethische Herausforderungen einer qualitativen Mediennutzungsstudie

(15.11.2019) Am 18. November 2019 hält Dr. Katja Kaufmann einen öffentlichen Gastvortrag im Rahmen des Master-Seminars „Medien und Migration".

Der Zusammenhang zwischen Migrationsphänomenen und Medien wird seit einigen Jahren zunehmend öffentlich diskutiert und zeigte sich zuletzt insbesondere am Beispiel der „vernetzten Flüchtlinge“, die 2015 mit Hilfe ihrer Smartphones ihren Weg nach Europa bewältigten. In ihrem Vortrag gibt Katja Kaufmann Einblicke in den Forschungsprozess ihres Dissertationsprojekts, in dem sie die Smartphone-Nutzung syrischer Flüchtlinge auf der Flucht nach Österreich sowie nach der Ankunft in der Stadt Wien untersuchte. Im Zentrum steht dabei der forschungspraktische Umgang mit den methodisch-ethischen Herausforderungen, die sich im Verlauf der qualitativen Interview-Studie ergaben und zu einem Balanceakt zwischen Erkenntnisinteresse und normativer Angemessenheit gerieten.

Der Vortrag findet um 10 Uhr c.t. am Domplatz 23 im Seminarraum 426 statt.

Wichtig: Eine Anmeldung ist erforderlich (bitte per Mail an stephan.niemand@uni-muenster.de)

 Ansprechpartner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Dr. Stephan Völlmicke
Telefon: +49 251 83-23006
Telefax: +49 251 83-21310 (Geschäftszimmer IfK)