© IfK/Routledge

The Handbook of International Trends in Environmental Communication erschienen

(06.01.2022) In Zusammenarbeit mit Bruno Takahashi (Michigan State University, USA), Suzannah Evans Comfort (Indiana University, USA) and Jagadish Thaker (University of Auckland, Aotearoa New Zealand) hat Prof. Dr. Julia Metag das „Handbook of International Trends in Environmental Communication” herausgegeben, welches nun erschienen ist. Ziel des Handbuchs ist es, einen umfassenden Überblick über aktuelle Trends in der Umweltkommunikation und deren internationale Facetten zu geben. Durch die Zusammenführung von theoretischen, methodischen und praktischen Kapiteln bietet dieses Buch Kommunikationswissenschaftler*innen außerdem die Möglichkeit, die Vergangenheit kritisch zu reflektieren, aktuelle Trends zu untersuchen und sich spannenden neuen Methoden, Theorien sowie Forschungsbereichen zu widmen. So geht es neben klassischen Ansätzen der Umweltkommunikation auch um Bereiche wie die Internationalisierung von Umweltkommunikation oder Umweltkommunikation im Bildungs- und Erziehungsbereich. Hierbei wird versucht, bestehende vorherrschende Perspektiven der Umweltkommunikation über den Globalen Süden und entrechtete Bevölkerungen im globalen Norden kritisch zu hinterfragen.

Umweltkommunikation ist ein wachsendes Forschungsgebiet in der Kommunikationswissenschaft. Das Handbuch ist Teil der „ICA Handbook-Serie“, eine Zusammenarbeit zwischen der „International Communication Association“ und dem Routledge Verlag, welche den aktuellen Stand kommunikationswissenschaftlicher Themen zusammenfassen und die Agenda für zukünftige Theorieentwicklung sowie Forschung in dem Bereich setzen.

Ansprechpartner Presse- und Öffentlichkeitsarbeit:
Dr. Stephan Völlmicke
Telefon: +49 251 83-23006
Telefax: +49 251 83-21310 (Geschäftszimmer IfK)