Leitlinien des Instituts für Geoinformatik der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster

Die Mission des Instituts für Geoinformatik ist es ...

  1. exzellente Forschung in der Geoinformatik durchzuführen und diese effektiv in Wissenschaft und Gesellschaft zu kommunizieren, z.B. durch Publikationen im offenen Zugriff (open access) oder durch offene Software (open source);
  2. Methoden, Werkzeuge und Technologien zu entwickeln, die es ermöglichen räumlich-zeitliche Phänomene und Prozesse zu beobachten, zu analysieren, zu modellieren, zu verstehen und zu kommunizieren;
  3. durch eine erstklassige Ausbildung hoch motivierte, qualifizierte und proaktive Absolventen hervorzubringen;
  4. alle Teile der Gesellschaft (einschließlich von Bürgern, SchülerInnen, benachteiligten Gruppen sowie von Entwicklungsländern) in die Lage zu versetzen, wichtige räumliche und ortsbezogene Problem auf lokalem, regionalem und globalem Niveau lösen zu können;
  5. ein tolerantes und kooperatives Arbeitsumfeld bereitzustellen, das gut ausgestattet ist und das unsere internationalen und diversen Mitarbeiter und Studierenden inspiriert, so dass sie ihr volles Potenzial entfalten können;
  6. aktiv zu kooperieren mit internationalen, nationalen und lokalen Partnern aus verschiedenen Disziplinen und aus unterschiedlichen Gesellschaftsgruppen.