Willkommen am Institut für Missionswissenschaft und außereuropäische Theologien

Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben und laden Sie ein, sich auf unserer Internetseite über unsere Arbeit in Forschung und Lehre zu informieren. Schwerpunkte des Instituts beinhalten die Arbeit an einer ökumenischen Missionswissenschaft, das Studium außereuropäischer Theologien im weltweiten Christentum und in anderen Religionen, sowie das interkulturelle Gespräch über die Grundlagen einer engagierten Praxis in Kontexten globaler gesellschaftlicher Brennpunkte.

AKTUELLES

Gastvortrag Brazal
© Brazal

Auf Einladung der Katholisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster spricht

Professorin Agnes M. Brazal (Manila, Philippinen) an zwei Terminen:


DI 15.Okt. 2019 | 10-12 Uhr | KTh V | Johannisstr. 8-10
Does Capitalism Kill? Post-Vatican II Papal Perspectives on Development

MI 16.Okt. 2019 | 18-20 Uhr | Dekanatszimmer | Johannisstr. 8-10
A Theology of Southeast Asia: Liberation-Postcolonial Ethics in the Philippines

Poster_Gastvortraege_Brazal

Agnes M. Brazal is an Associate Professor and Research Fellow at De la Salle University and St. Vincent School of Theology-Adamson University in Manila, Philippines (since 2016).


Informationen zu den Gastvorträgen erhalten Sie unter: imw@uni-muenster.de

From cultural translation to interreligious controversy
© manteghi

Conference of the Cluster of Excellence “Religion and Politics”

From cultural translation to interreligious controversy - Jerome Xavier’s (1549-1617) Engagement with Mughal India and Safavid Persia

28-30 October 2019
Kapuzinerkloster /Kapuzinerstraße 27-29/48149 Münster

The 400th anniversary of the Spanish Jesuit Jerónimode Ezpeletay Goñi(1549-1617) marked the beginnings of a new research initiative at the Institute of Missiology and the Study of Theologies Beyond Europe at the University of Muenster, on his legacy of cross-cultural and interreligious engagement with Mughal India and (posthum) with SafavidPersia through his Āyena-ye ḥaqq-namā(The Truth–revealing Mirror; 1607).


This conference not only commemorates some of Jerome’s major contributions by presenting these recent achievements in Jerome Xavier scholarship, but also seeks to gather the expertise to help orient the new project and create an international postdoc research group for it at the University of Muenster.

Plakat Jerome Xavier Conference [en]

Flyer Jerome Xavier Conference [en]

Theologisches Arabisch
© IMW

Theologisches Arabisch

Im Wintersemester 2019/2020 und im Sommersemester 2020 findet das Angebot "Theologisches Arabisch I" mit Prof. Dr. Assad Elias Kattan statt. Der Kurs besteht aus zwei Stunden Vermittlung und zwei Stunden Tutorium (Nevin Fayek).


Theologisches Arabisch Ia im Wintersemester 2019/2020 vom 15.10.2019 - 30.01.2020
DI und DO | 08.00–10.00 Uhr | 4 SWS | 4 ECTS
Der erste Teil des Sprachkurs lehrt die arabische Schrift und vermittelt Basiskenntnisse in Morphologie, Grammatik, Syntax und Grundvokabular des klassischen Arabisch, wie es sich im Quʾrān, der frühen islamischen Theologie sowie in der parallel entstandenen arabisch christlich-theologischen Literatur findet. Workload: 120 Stunden. Kurs nur für Studierende ohne Vorkenntnisse in Arabisch!


Theologisches Arabisch Ib im Sommersemester 2020 vom 07.04.2020 - 09.07.2020
DI und DO | 08.00–10.00 Uhr | 4 SWS | 4 ECTS
Der zweite Teil des Sprachkurses wendet sich an Studierende, die grundlegende Kenntnisse in der arabischen Sprache (modern oder klassisch) haben. Kenntnisse in Morphologie, Grammatik, Syntax und Vokabular des klassischen und quʾrānischen Arabisch werden vertieft. Workload: 120 Stunden.

Der erfolgreiche Abschluss beider Semester entspricht einem Einstiegskurs und berechtigt zum Fortgeschrittenen Kurs Theologisches Arabisch II: Christliches Arabisch.

Anmeldung im HIS/LSF oder unter kattan@uni-muenster.de

Theologisches Arabisch - Flyer

Lehrveranstaltungen 2019/2020

Die Lehrveranstaltungen im Akademischen Jahr 2019/2020 (Winter- und Sommersemester) auf einen Blick. 

Wintersemester

VL: Weltweites Christentum und interreligiöser Dialog, Mo, 14-16

HS: Directed Reading and Research in Intercultural Theology and Interreligious Studies, Mo, 18-20

Sprachkurs: Theologisches Arabisch Ia, Di + Do, 8-10

PS: Einführung in Missionswissenschaft und außereuropäische Theologien, Mo, 18-20

HS: Forschungskolloquium: Missionswissenschaft ökumenisch., Hamburg, 15.-16. November 2019

Doktorandenkolloquium, Di, 18-20

Sommersemester

HS: Anthropology in Crosscultural Perspective, Mo, 16-18

HS: African Christian History: Cross-Cultural Engagements and Interreligious Conflicts, Mi, 14-16

Sprachkurs: Theologisches Arabisch Ib, Di + Do, 8-10