News

© Metafilm

Dreharbeiten für Langzeit-Dokumentation gestartet

Die Produktionsfirma Metafilm entwickelt gemeinsam mit den Firmen Praher-Film und Tellux-Film eine großangelegte Langzeit-Dokumentation des Projekts „Asking the Pope for Help“. Die Dreharbeiten für einen Teaser, mit dem die Produzenten Förderer gewinnen möchten, haben in dieser Woche begonnen.

© Laurence Chaperon

Von der Wissenschaft auf die Bühne

In einer Lesung im Berliner Theater am Schiffbauerdamm brachten Iris Berben und Thomas Thieme dem Publikum das Schicksal von fünf jüdischen Menschen nahe, die während des Zweiten Weltkriegs den damaligen Papst Pius XII. um Hilfe baten. Das Stück „Fünf Stellvertreter“ basiert auf dem Projekt „Asking the Pope for Help“.

© Berliner Ensemble - Moritz Haase

Szenische Lesung in Berlin mit Iris Berben und Thomas Thieme

In einer Szenischen Lesung audf Basis des Projekts "Asking the Pope for Help" am 26. Januar 2023 werden die Schauspieler Iris Berben und Thomas Thieme ausgewählte Bittbriefe im Theater am Schiffbauerdamm in Berlin lesen und dem Publikum die Schicksale der Verfasserinnen und Verfasser auf eindrückliche Art und Weise nahebringen.

© SMNKG - Jana Haack

Projektvorstellung an der Seine

Die Erinnerungsstätte „Mémorial de la Shoah“ in Paris hat sich in einer Veranstaltung am 11. Dezember mit der Haltung des Vatikans gegenüber der Shoah aus historischer Perspektive beschäftigt. Teil des Podiums war auch Prof. Dr. Dr. h.c. Hubert Wolf, der gemeinsam mit Dr. Barbara Schüler das aktuelle Forschungsprojekt „Asking the Pope for Help“ vorgestellt hat.

© Katholische Akademie München

Auftaktveranstaltung des Projekts „Asking the Pope for Help“

In einer Auftaktveranstaltung am 23. Januar 2023 in der Katholischen Akademie in München stellen Prof Dr. Dr. h.c. Hubert Wolf und sein Team von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster ihr Forschungsprojekt „Asking the Pope for Help“ vor. Neben der Beantwortung erster übergeordneter Fragen, die sich aus der Edition ergeben, wird Hubert Wolf wird das Projekt außerdem mit prominenten Gästen diskutieren.