Aktuelle Meldungen

© Laurence Chaperon

Von der Wissenschaft auf die Bühne

In einer Lesung im Berliner Theater am Schiffbauerdamm brachten Iris Berben und Thomas Thieme dem Publikum das Schicksal von fünf jüdischen Menschen nahe, die während des Zweiten Weltkriegs den damaligen Papst Pius XII. um Hilfe baten. Das Stück „Fünf Stellvertreter“ basiert auf dem Projekt „Asking the Pope for Help“.
 

Flyer zur Auftaktveranstaltung in der Katholischen Akademie München
© Berliner Ensemble - Moritz Haase

Szenische Lesung in Berlin mit Iris Berben und Thomas Thieme

In einer Szenischen Lesung auf Basis des Projekts "Asking the Pope for Help" am 26. Januar 2023 werden die Schauspieler Iris Berben und Thomas Thieme ausgewählte Bittbriefe im Theater am Schiffbauerdamm in Berlin lesen und dem Publikum die Schicksale der Verfasserinnen und Verfasser auf besonders eindrückliche Art und Weise nahebringen.
 

Flyer zur Auftaktveranstaltung in der Katholischen Akademie München
© Katholische Akademie München

Auftaktveranstaltung des Projekts „Asking the Pope for Help“

In einer Auftaktveranstaltung am 23. Januar 2023 in der Katholischen Akademie in München stellen Prof Dr. Dr. h.c. Hubert Wolf und sein Team von der Westfälischen Wilhelms-Universität (WWU) Münster ihr Forschungsprojekt „Asking the Pope for Help“ vor. Neben der Beantwortung erster übergeordneter Fragen, die sich aus der Edition ergeben, wird Hubert Wolf wird das Projekt außerdem mit prominenten Gästen diskutieren.

Prof. Dr. Dr. h.c. Hubert Wolf
© Catrin Moritz

Hubert Wolf Inhaber der Mainzer Gutenberg-Professur 2023

Der Kirchenhistoriker Prof. Dr. Dr. h.c. Hubert Wolf, erhält die Gutenberg-Professur der Universität Mainz im Jahr 2023. Neben seiner „außergewöhnlichen wissenschaftlichen Produktivität“ lobte die Stiftung "Johannes Gutenberg-Stiftungsprofessur" auch die öffentlichkeitswirksame Kommunikation seiner Forschungsergebnisse.

Buch im Bibelmuseum
© Arvid Film

Podiumsdiskussion zur Sprache Gottes

In einer Podiumsdiskussion am Donnerstag, 8. September, ab 20 Uhr im Rathausfestsaal versuchen zwei Experten, eine Antwort auf die Frage "Welche Sprache spricht Gott?" zu finden: Zum Auftakt der Reihe „Dialoge zum Frieden“ begeben sich Prof. Hubert Wolf und der evangelische Kirchenhistoriker Prof. Holger Strutwolf mit Moderator Jörg Vins auf Spurensuche.