Studien- und Prüfungsordnungen für das Bachelor-Studium

Die folgenden Links verweisen auf die Dokumente auf den Seiten der Zentralen Studienberatung der WWU.

Zwei-Fach Bachelor (u.a. für LA an Gymnasium und Gesamtschule) (seit Wintersemester 2011/12)

Der 2-Fach-Bachelor ist ein sogenannter "polyvalenter" Studiengang, der für die Aufnahme einer Tätigkeit in verschiedenen Bereichen befähigt. Im Bereich der Lehramtsausbildung ist der 2-Fach-BA die Voraussetzung für den Master of Education-Studiengang (MEd) für das Lehramt an Gymnasien und Gesamtschulen. Der 2-Fach-BA kann ohne alte Sprachen studiert werden, für die Zulassung zum MEd muss allerdings ein Graecum sowie ein Latinum oder Hebraicum vorgelegt werden, zudem müssen im Bereich des Neuen Testaments Veranstaltungen MIT GRIECHISCH belegt werden. Nähere Informationen entnehmen sie bitte den Modulbeschreibungen.

 

Bachelor Berufskolleg (seit Wintersemester 2011/12)

Der Bachelor Berufskolleg ist Voraussetzung für den Studiengang Master of Education, Lehramt an Berufskollegs. Es gibt keine Sprachvoraussetzungen. Der Studiengang wird in Zusammenarbeit mit der FH Münster gestaltet, das zweite Studienfach muss ein berufsbildendes Fach sein.

 

Bachelor Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen (seit Wintersemester 2011/12)

Der Studiengang Bachelor Haupt-, Real und Gesamtschulen ist Voraussetzung für den Studiengang Master of Education, Lehramt an Haupt-, Real- und Gesamtschulen. Es gibt keine Sprachvoraussetzungen.

 

Bachelor Lehramt an Grundschulen (seit Wintersemester 2011/12)

Der Studiengang Bachelor Grundschule ist Voraussetzung für den Studiengang Master of Education, Lehramt an Grundschulen. Es gibt keine Sprachvoraussetzungen.