Willkommen am Seminar für Praktische Theologie und Religionspädagogik!

| Aktueller Hinweis

Sekretariat Präsenzzeiten

Aus aktuellem Anlass möchten wir auf die ab 1. November 2021 geltenden Präsenzzeiten des Sekretariats hinweisen (siehe rechte Seite).

Aktueller Hinweis

Studiendekanat

Wir gratulieren Frau Prof. Dr. Antje Roggenkamp zur Wahl der Studiendekanin am Fachbereich 01!
Hinweise und Termine zu den Sprechstunden finden Sie auf der Seite von Frau Prof. Antje Roggenkamp.

Tagungsankündigung: Wissenschaftliches Forschungsnetzwerk

Das Wissenschaftliche Netzwerk entwickelt an materiellen Objekten und Artefakten neue Perspektiven auf religiöse Bildungsprozesse und Praktiken. Das Netzwerk fragt nach der Bedeutung von Gegenständen für die Praktische Theologie inklusive der Religionspädagogik und übt anhand verschiedener Zugänge zu Objekten und Artefakten einen Paradigmenwechsel ein. Der thematische und methodische Zugriff der Netzwerkgruppe reflektiert die materielle Dimension von Praktiken und ihre wirklichkeitskonstituierende Funktion. Ziel der Netzwerkgruppe ist es, den Beitrag der Materialitätsforschung für die praktisch-theologische Theoriebildung inklusive der Religionspädagogik multiperspektivisch sichtbar zu machen. Interdisziplinäre Strategien, methodische Ansätze aus Kunst- und Religionswissenschaft sowie der Religionssoziologie, aber auch transnationale Perspektiven kommen zum Tragen.

HIER gelangen Sie zum Tagungsprogramm

HIER erhalten Sie Informationen zu dem Vortrag von Frau Rodemeier im Rahmen der 2. Tagung vom 04.10. bis 07.10.2021

Hier geht es zu der Homepage des DFG-Netzwerkes

© Roser

¡Hola! bei Kilometer 410

Mit allen Sinnen auf dem Jakobsweg

Traugott Roser macht sich auf den Weg. 800 Kilometer läuft er von Saint-Jean-Pied-de-Port bis nach Santiago de Compostela. Ehrlich und authentisch, humorvoll und nachdenklich erzählt der Theologe von seinen Erlebnissen und Widerfahrnissen auf dem Jakobsweg – seiner Lust am Wandern und Genießen, der körperlichen Anstrengung und vor allem den Menschen, denen er begegnet. Für Traugott Roser ist die Begegnung mit den Menschen das eigentliche Geheimnis des Jakobswegs. Je mehr Aufmerksamkeit er ihnen schenkt, desto mehr kommt er sich selbst auf die Spur. Da sind der 23-jährige südkoreanische Student, der immer ein passendes Zitat aus „Bohemian Rhapsody" parat hat, die Schweißerin aus der kanadischen Schwermetallindustrie, der Biker aus Oldenburg oder eben wundersame Begegnungen, wie die bei Kilometer 410, als er Jesus trifft. Am Ziel angekommen fühlt sich Traugott Roser wie im Paradies oder genauer: in einem dreitägigen Rausch, der ihn in eine Punkbar und eine Disco und schließlich zu den Reliquien des Heiligen Jakobus führt.

Ein Buch voller Sprachwitz und Selbstironie, Ehrlichkeit und einer unbändigen Freude an überraschenden Begegnungen.

Sprache: Deutsch
239 Seiten, gebunden
ISBN: 978-3-525-63061-7
Vandenhoek & Ruprecht, 1. Auflage
Preis: 20,00€

© TVZ

Dokumentation als seelsorgliche Aufgabe

In der klinischen Seelsorge ist es zunehmend Praxis, dass dieSeelsorgenden ihre Arbeit digital dokumentieren, interprofessionellzugänglich machen und für verschiedene Zwecke festhalten. Doch wassind die Möglichkeiten und Grenzen einer solchen Dokumentation?Im deutschsprachigen Raum wird diese Thematik im Rahmen einesNationalfondsprojekts erforscht und zum ersten Mal umfassenddiskutiert: Grundsätzliche Überlegungen werden durch praktisch-theologische und ethische Perspektiven ebenso ergänzt wie durchsolche aus der konkreten medizinischen und pflegerischen Praxis.Nicht zuletzt geht es um praktisch-theologische Fragen: Wie geht manmit dem Seelsorgegeheimnis um, wenn interprofessionell dokumentiertwerden soll? Welche konkreten Dokumentationspraktiken entwickelnsich? Viele mit diesem komplexen und neuen Thema verbundeneFragen, etwa die des Datenschutzes, werden ausführlich behandelt.

Simon Peng-Keller, Dr. theol., Jahrgang 1969, ist Professor für Spiritual Care an der Theologischen Fakultät der Universität Zürich.

David NeuholdDavid Neuhold, PD Dr. theol., Jahrgang 1976, ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Professur Spiritual Carein Zürich sowie der SZRKG/RSHRC an der Universität Freiburg (Schweiz).

Ralph KunzRalph Kunz, Dr. theol., Jahrgang 1964, ist Professor für Praktische Theologie an der Theologischen Fakultät derUniversität Zürich mit den Schwerpunkten Gottesdienst, Predigt und Seelsorge.

Hanspeter Schmitt, Dr. theol., Jahrgang 1959, ist Professor für Theologische Ethik an der TheologischenHochschule Chur. Mit einem Beitrag von Prof. Dr. Traugott Roser


2020, 326 Seiten, 15.0 x 22.5 cm, Paperback
ISBN 978-3-290-18325-7
EUR 40,00

© LIT

Kirche in den Wirkungshorizonten ihrer Gegenwart

PD Dr. Fank Weyen

Die Kirche steht in den Wirkungshorizonten der sie umgebenden Umwelt. Die in der vorliegenden Monografie herangezogenen Autorinnen und Autoren dokumentieren, dass kirchliches Handeln eingebettet ist in die "Großwetterlage" ihrer jeweiligen Gegenwart und damit Wirkungshorizonten unterliegt. Alle kirchlich-theologischen Antwortversuche auf die Gegenwart müssen unter den Bedingungen der gesellschaftlichen Wirkungshorizonte zur Anwendung gebracht werden und unterliegen der Prüfung ihrer Wahrheit.

Dr. theol. Frank Weyen ist Privatdozent für Praktische Theologie an der Universität Zürich sowie für Praktische Theologie und Diakoniewissenschaft an der Westfälischen-Wilhelms-Universität in Münster.

ISBN: 978-3-643-14613-7
Band 4
Erscheinungsjahr 2020
Preis 44,90€

© Lit Verlag

Theologisieren mit eigenen Gottesbildern

Die Studie untersucht Gottesbilder von Kindern und Jugendlichen. Im Zentrum stehen Zeichnungen von Sechst- und Zehntklässlern, die Brüche und Spannungen enthalten. Ungewohnte Darstellungen kommen zum Vorschein: Gott nimmt beispielsweise eine Auszeit, er beschützt und überwacht die Welt oder er erscheint als Fata Morgana.

Die Untersuchung orientiert sich methodologisch an der dokumentarischen Bild- und Textinterpretation: Sie schafft erstmals Einsichten in das Ringen von Kindern und Jugendlichen um die eigene Gottesvorstellung. Im Fokus steht die Frage, inwiefern Kinder und Jugendliche von sich aus theologisieren.

Ermöglicht der empirische Zugriff, besondere Typen des Gottesbildes zu identifizieren, so greifen exemplarisch ausgewählte systematisch-theologische Modelle diese Problemstellungen auf. Deren reflektierte Anwendung eröffnet die Möglichkeit, ein passgenaues Setting für ein weiteres Theologisieren zu konturieren.

Antje Roggenkamp ist Professorin für Praktische Theologie an der Evangelisch-Theologischen Fakultät der WWU Münster.
Verena M. Hartung ist Referendarin an einer Realschule im Ruhrgebiet.

SBN: 978-3-643-14537-6
Band Nr.: 11
Jahr: 2020
Seiten: 200
Bindung: broschiert
Preis: 34,90

© Roggenkamp

Empirische Methoden und Forschendes Lernen im Gespräch
Einblicke in heterogene Bildungsorte


Nicola Bücker, Antje Roggenkamp, Peter Schreiner (Hg.)

Forschendes Lernen verändert nicht nur die Ausbildung der Lehrkräfte, sondern auch den Umgang mit empirischer Forschung im schulischen und universitären Kontext. Angehende (Religions-)Lehrkräfte sind gehalten, bereits im Studium eine forschende Halteung zu entwickeln. In vorliegendem Band fregane Religionspädagoginnen und Religionspädagogen sowie WIssenschaftlerinnen und Wissenschaftler anderer Disziplinen aus dem In- und Ausland nach weitergehenden Perspektiven, die sich aus diesem Zusammenspiel von empirischen Methoden und Forschendem Lernen an den Bildungsorten Schule, Hochschule und Kirchengemeinde ergeben.

Nicola Bücker ist Politologin und Wiss. Mitarbeiterin am Comenius-Institut, Münster, Antje Roggenkamp ist Professorin für Praktische Theologie/Religionspädagogik an der Westf. Wilhelms-Universität Münster, Peter Schneider ist Erziehungswissenschaftler und Direktor des Comenius-Instituts.


ISBN: 978-3-643-13934-4
Band Nr.: 22
Jahr: 2018
Seiten: 272
Bindung: broschiert
Preis: 29,90

© Vandenhoeck& Ruprecht

Handbuch der Krankenhausseelsorge

Das Handbuch nimmt eine Standortbestimmung gegenwärtiger Seelsorge im Krankenhaus vor. Dargestellt werden Zielsetzungen, Konzepte und Arbeitsweisen der Seelsorge in der medizinisch-ökonomischen Institution Krankenhaus – aus Sicht von praktizierenden Seelsorgerinnen, Supervisoren, in der Aus- und Fortbildung Tätigen ebenso wie Forschenden und Lehrenden aus Theologie, zentralen Bezugswissenschaften sowie aus Leitungs- und Trägerperspektive. Es bietet sowohl einen Überblick über Praxis und Theorie aktueller Krankenhausseelsorge als auch vertiefte Einblicke in konkrete Kontexte und Situationen.

Das Buch schließt dabei an das Konzept der vorherigen Auflagen von Michael Klessmann an: Es geht um die Bedeutung der Seelsorge für Patienten und Patientinnen, für deren Bewältigung von Krankheit, Leiden und Sterben, aber auch um ihre Bedeutung für das Personal des Krankenhauses und die Institution insgesamt. Schwerpunkte bilden dabei exemplarische Arbeitsfelder auf der einen sowie Krankenhausseelsorge als kirchliches Handeln auf der anderen Seite. Das Buch nimmt aktuelle Entwicklungen und Veränderungen in Kirche und Gesellschaft, Gesundheitswesen und Gesundheitswissenschaften, Praktischer Theologie sowie Seelsorgetheorie auf. Traugott Roser bietet damit all jenen Klärung und Orientierung, die sich das erste Mal mit den Eigenheiten seelsorgerlicher Praxis in klinischen Einrichtungen befassen, ebenso wie denjenigen, die mitten in der beruflichen Praxis stehen, und nicht zuletzt Verantwortliche in Kirche und Gesundheitswesen.


Sprache: Deutsch
600 Seiten, mit 8 Abb. und 5 Tab., kartoniert
ISBN: 978-3-525-61626-0
Vandenhoeck & Ruprecht
Preis: 37,99€

© Luther-Verlag

Verlässlich und Erreichbar

Ohne Seelsorge ist Kirche nicht Kirche.

Was genau aber ist die Seelsorge der Kirche? Wo und wie geschieht Seelsorge?
An wen richten sich Angebote von Seelsorge und Bera­tung?
Wie stellt Kirche seelsorgliche Angebote sicher?
Auf diese und ähnliche Fragen gibt dieses Buch detailliert Auskunft in Beiträgen aus der Praxis spezialisierter Seelsorge und Beratung. Es ermöglicht einen umfassenden Überblick über und einen genauen Einblick in eine der größten Landeskirchen in Deutschland, die Evangelische Kirche von Westfalen.
Kirche ist Kirche für andere durch ihre Seelsorgerinnen und Seelsorger, verlässlich und erreichbar.

164 Seiten, Paperback
Format 22,2 x 15,2 cm
ISBN 978-3-7858-0730-9
Verlag: Luther-Verlag
Preis: 12,99€

Spiritual Care - Der Beitrag von Seelsorge zum Gesundheitswesen
© Kohlhammer Verlag

Spiritual Care

"Spiritual Care" hilft, die existenziellen bzw. spirituellen Bedürfnisse von Patienten und Angehörigen zu verstehen und professionell mit ihnen umzugehen. Dieses Buch vermittelt den Ansatz von Spiritual Care in einer pluralen Gesellschaft aus Sicht Praktischer Theologie.

Präzise Beobachtungen von Krankheitsverläufen, Klinikalltag und öffentlicher Diskussion werden verbunden mit theologischen Analysen. Sie führen zu einem besseren Verständnis für spirituelle Bedürfnisse und Ressourcen von Patienten, Angehörigen und Professionellen. Konkrete Gestaltungsideen zeigen, wie spirituelle Begleitung zum integralen Bestandteil des Gesundheitssystems werden kann.

2., überarbeitete Auflage. 2017
560 Seiten
Verlag: Kohlhammer
ISBN 978-3-17-021439-2
Preis: 34,99€

Religion und Philosophie: Perspektivische Zugänge zur Lehrer- und Lehrerinnenausbildung in Deutschland, Frankreich und der Schweiz
© EVA

Religion und Philosophie sind wesentliche thematische Dimensionen des schulischen Unterrichts. Als komplexe Traditionsbestände eröffnen Religion und Philosophie am Ort der Schule vielfältige Antwortversuche auf wesentliche Sinn- und Orientierungsfragen des individuellen und gemeinschaftlichen Lebens. Zugleich stellen sich die damit verbundenen schulischen Unterrichtskontexte im internationalen Vergleich überaus unterschiedlich dar, was nicht zuletzt dem spezifischen Verständnis von Religionsneutralität geschuldet ist. Die Beiträge des Bandes arbeiten die unterschiedlichen Rahmenbedingungen, Profile und Pfadabhängigkeiten des Religions- und Philosophieunterrichts in Deutschland, Frankreich, der Schweiz und Griechenland heraus. Dadurch soll zum einen der gegenwärtige Diskussionsstand der Entwicklung des jeweiligen Unterrichtsfachs und seiner institutionellen Verfasstheit in den einzelnen Ländern abgebildet werden. Zum anderen wird nach möglichen gemeinsamen Perspektiven des Religions- und Philosophieunterrichts in Europa gefragt.

Studien zur Religiösen Bildung (StRB) 19
Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
Seitenzahl: 338
Erscheinungstermin: Februar 2020
Deutsch
ISBN-13: 9783374058228
ISBN-10: 3374058221
Artikelnr.: 54494002

© LIT-Verlag

Reformatorische Orte sind in Münster heute unsichtbar. Verantwortlich dafür ist der eigentümliche Verlauf, den die Reformation in Münster genommen hat. Studierende der ev. -theol. Fakultät haben einen Stadtführer entwickelt. Er eröffnet Lehrer/innen, Pfarrer/innen sowie allen Interessierten, die sich allein oder in Gruppen einen eigenen Zugang eröffnen möchten, die Möglichkeit, ein die Stadt Münster in der Außenwahrnehmung bis heute prägendes Geschehen neu wahrzunehmen.

Antje Roggenkamp ist Professorin für Praktische Theologie/Religionspädagogik an der ev.-theol. Fakultät der WWU Münster.

ISBN: 978-3-643-13581-0
Band Nr.: 4
Jahr: 2017
Seiten: 302
Bindung: broschiert
CHF: 19,90

COLLOQUE INTERNATIONAL ENSEIGNEMENT DES FAITS RELIGIEUX & ÉDUCATION À LA LAÏCITÉ – DES PRINCIPES AUX PRATIQUES – 9 & 10 JANV. 2019 – ESPE CAEN

Ein Beitrag von Prof. Roggenkamp "Quel éclairage à partir d’expériences dans d’autres pays ou sur des territoires français particuliers ?"
Hier geht es zum Vortrag

© Westfälische Nachrichten
Lucy und die Hauptfiguren der Reformation
© Privat

Impressionen zur Kinder-Uni

Frühjahrsvorschau 2016 des Otto Müller Verlags:

Rudolf Likar / Erwin Riess (Hg.)

Unerhörte Lust

Zur Sexualität behinderter und kranker Menschen