Konzept

Das Open-Access-Journal Soziologie und Nachhaltigkeit – Beiträge zur sozial-ökologischen Transformationsforschung (SuN) wird seit Juli 2015 vom Arbeitskreis Gemeinschafts- und Nachhaltigkeitsforschung am Institut für Soziologie der Universität Münster herausgegeben, um soziologische und sozialwissenschaftliche Perspektiven in der Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung zu bündeln und zu fördern. 2020 wurde der Herausgeber*innenkreis erweitert, um der mittlerweile breiteren Relevanz des Journals für den nachhaltigkeitssoziologischen Diskurs im deutschsprachigen Raum gerecht zu werden. Das Journal richtet sich in erster Linie an Soziolog*innen, Sozialwissenschaftler*innen und Nachhaltigkeitsforscher*innen, die zu Fragen einer sozial-ökologischen Transformation forschen und lehren.

Die SuN veröffentlicht in regelmäßigen Abständen Call for Papers, um thematische Schwerpunkte zu setzen und Debatten in der Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung anzustoßen. Neben Beiträgen, die auf diese Calls reagieren, werden auch freie Beiträge veröffentlicht. Die SuN veröffentlicht seit 2019 für jedes Halbjahr ein Heft. Die Qualität der publizierten Artikel wird durch ein Double-Blind-Peer-Review-Verfahren sichergestellt. Darüber hinaus veröffentlicht die SuN in unregelmäßigen Abständen programmatische Sonderausgaben zum soziologischen Nachhaltigkeitsdiskurs. Alle in der SuN veröffentlichten Beiträge sind als Creative Commons lizenziert und online frei verfügbar.

Die dauerhafte Bereitstellung der Beiträge der SuN wird von der Universitäts- und Landebibliothek Münster gewährleistet. Alle Beiträge werden darüber hinaus in der Deutschen Nationalbibliothek archiviert.

 


Open-Access-Richtlinie und Creative-Commons-Lizenz

Diese Zeitschrift bietet freien Zugang (Open Access) zu ihren Inhalten, entsprechend der Grundannahme, dass die freie öffentliche Verfügbarkeit von Forschung einem weltweiten Wissensaustausch zugute kommt. Alle neuen Beiträge werden unter CC BY 4.0 lizenziert und dürfen unter Bedingung der Namensnennung ohne weitere Einschränkungen geteilt werden.

(Alle Beiträge bis einschließlich 2020 wurden unter CC BY NC ND 4.0 lizenziert und dürfen unter den Bedingungen der Namensnennung, keiner weiteren Bearbeitung zu nicht-kommerziellen Zwecken geteilt werden.)

 Weitere Informationen zu den von uns verwendeten Creative-Commons-Lizenzen finden Sie in den entsprechenden Verlinkungen.