Doing Christian Social Ethics in the Czech Republic

  • Petr Štica

Abstract

Christliche Sozialethik in der Tschechischen Republik ist in den Kontext einer stark säkularisierten Gesellschaft eingebettet. Der Dialog der theologischen Sozialethik mit einer Gesellschaft, die den Kirchen gegenüber meistens skeptisch eingestellt ist und zugleich nicht einfach als atheistisch beschrieben werden kann, stellt eine spezifische Herausforderung für die tschechische Theologie dar. Die Christliche Sozialethik ist folglich – in vielerlei Hinsicht – herausgefordert, die Grenzen des ‚eigenen Hauses‘ zu überschreiten. Im ersten Teil des Aufsatzes wird der historische, soziale und kirchliche Kontext in den Fokus genommen. Dann werden die aktuelle Situation im Bereich der akademischen Lehre der Christlichen Sozialethik an den tschechischen staatlichen Universitäten vorgestellt und die nach 1989 erschienenen wichtigsten Buchpublikationen in Christlicher Sozialethik präsentiert. Abschließend werden einige Herausforderungen für christlich-sozialethisches Arbeiten in Tschechien formuliert.

Veröffentlicht
2019-08-28
Rubrik
Christlich-sozialethisches Denken und Arbeiten in Europa / Thinking and Doing Christian Social Ethics in Europe