Zur Zukunft des öffentlich-rechtlichen Rundfunks in Deutschland

  • Klemens Kindermann

Abstract

Der öffentlich-rechtliche Rundfunk in Deutschland sieht sich angesichts der immer schneller fortschreitenden Digitalisierung der Medien vor völlig neue Herausforderungen gestellt. Von manchen als Relikt einer vermeintlich „alten“ Medienwelt abgeschrieben, hat er doch gerade in jüngster Zeit eine erstaunliche Stärkung etwa durch das Bundesverfassungsgericht und durch die Einigung auf einen veränderten Telemedienauftrag erfahren, die dieser Beitrag herausarbeitet. Die Herausforderung für die Öffentlich-Rechtlichen besteht nun darin, diesen Rückenwind zu nutzen: vor allem durch eine kluge Ansprache der Mediennutzenden, der von globalen, Daten sammelnden Medienkonzernen immer personalisierter beliefert wird. Gelingt es, Integrität und Unverwechselbarkeit in den digitalen Ausspielwegen zu transportieren, könnte sogar die goldene Stunde des öffentlich-rechtlichen Rundfunks schlagen.

Veröffentlicht
2019-08-27
Rubrik
Thema der Ausgabe – Ouvertüre