Doing Catholic Social Ethics in Spain Today

  • Diego Alonso-Lasheras

Abstract

Die spanische Sozialethik ist in einer historischen Situation, in der ein schwieriges Verhältnis von Kirche
und spanischem Staat vorherrscht. Nach dem Franco-Regime war die Frage der Position der Bischöfe im neuen System entscheidend, denn zunächst war eine Distanzierung der Kirche zum Staat wichtig. Der Text beleuchtet auf diesem Hintergrund die Rolle der katholischen Kirche in der spanischen Gesellschaft, die Institutionen, die katholische Sozialethik betreiben, und die aktuellen Hauptprobleme, die das Land beeinflussen. Die Bedeutung der Kirche in Spanien hängt stark an der Frage, wie ausgewogen die politischen Meinungen sein sollten und wie einheitlich das Bild erscheinen muss. Besonders stark hängt hierbei die prophetische Stimme am Verhältnis und der Haltung zur Sozialethik.

Veröffentlicht
2018-12-14
Rubrik
Christlich-sozialethisches Denken und Arbeiten in Europa / Thinking and Doing Christian Social Ethics in Europe