Christian Peace Ethics: Trends in the International (Anglophone) Debate

  • Anna Scheid

Abstract

In den letzten Jahren zeichnen sich drei Trends christlicher Friedensforschung in der anglophonen Welt ab: Erstens eine erneute Debatte über den Ort der aktiven Gewaltfreiheit und der Tradition des gerechten Kriegs in der katholischen Soziallehre, zweitens das Aufkommen einer opferorientierten Gerechtigkeit in der Bemühung um Versöhnung nach gewaltsamen Konflikten und drittens eine Hinwendung zu indigenen Friedenspraktiken zur Lösung lokaler Konflikte. Diese drei Trends spiegeln den über alle Disziplinen hinweg geführten Dialog christlicher Wissenschaftler_innen wider, die dafür arbeiten, in der heutigen Welt zu mehr Frieden und Gerechtigkeit zu gelangen.

Veröffentlicht
2018-12-14
Rubrik
Thema der Ausgabe – Literatur