Religiöse Bildung als Schlüssel für die Integration der Einwanderer

  • Judith Könemann

Abstract

Zusammenfassung
Ausgehend von einer Untersuchung des Integrationsbegriffs, der der religiösen Bildung zugrunde gelegt wird, fragt die Autorin nach Kompetenzen, die durch religiöse Bildung gefördert werden können und die Partizipation, Mitbestimmung und letztlich Integration ermöglichen. Dabei rücken auch die wissenschaftstheoretischen Voraussetzungen der Religionspädagogik in den Blick.

Abstract
Starting from an analysis of the concept of integration that grounds religious education, the author explores the skills that can be fostered by religious education, and which enable participation and eventually integration. This also brings into focus the scientific and theoretical presuppositions of religious pedagogy.

Veröffentlicht
2017-12-21
Zitationsvorschlag
Könemann, J. (2017). Religiöse Bildung als Schlüssel für die Integration der Einwanderer. Jahrbuch Für Christliche Sozialwissenschaften, 58, 167-187. Abgerufen von https://www.uni-muenster.de/Ejournals/index.php/jcsw/article/view/2161
Rubrik
Thema der Ausgabe – Forschungsbeiträge