BSc Chemie, Modul: Allgemeine Chemie

Modulbeauftragter
Voraussetzungen Zugang zum CEP-Praktikum nur nach bestandener Klausur zur Vorlesung dieses Moduls
Termine (Vorbesprechungen, Veranstaltungsbeginn etc.)
Vorlesungszeiten
Praktikum
  • Informationskompetenz und wissenschaftliche Textverarbeitung, voraussichtlich 2 Gruppen in der 3. und 4. Woche der Semsterferien (Link zum Learnweb WS17/18), Bekanntgabe des Zugangsschlüssels in der 1. Vorlesungsstunde, Ansprechpartner: Dr. Ch. Mück-Lichtenfeld
Seminar
Übungen

Klausur / Nachklausur

(Termine und Klausureinsicht)

Links

Link zum Modul

Link zum Learnweb "Informationskompetenz und wiss. Textbearbeitung" WS17/18

Downloads
Lehrinhalte Die Vorlesung führt in die Themen Atombau, chemische Bindung (kovalent, metallisch, ionisch), Gase, Flüssigkeiten und Lösungen, chemisches Gleichgewicht, Energieumsatz und Kinetik chemischer Reaktionen, Säuren und Basen, Redoxreaktionen sowie Löslichkeit ein. In den Seminaren werden ausgewählte Aufgaben aus dem Bereich der Vorlesung besprochen, in den Übungen sind Aufgaben selbständig zu lö-sen. In den Veranstaltungen zur Informationskompetenz werden Methoden zur Recherche in Online-Quellen und –Katalogen besprochen und eine Einführung in wissenschaftliche Textverarbeitung (Chem-Draw, Latex, Office) gegeben. Außerdem findet eine Bibliotheksführung statt. Im Praktikum werden grund-legende Prinzipien des praktischen chemischen Arbeitens besonders unter Berücksichtigung von Sicher-heitsaspekten vermittelt. Durch die Durchführung ausgewählter Nachweisreaktionen werden exemplarisch typische Stoffeigenschaften vermittelt. Das Seminar zum Praktikum führt in die experimentellen Arbeiten ein und begleitet diese.