Sophia Marie Quante (*1997 in Münster) nahm 2015 ihr Studium der Biowissenschaften an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster auf. Dieses schloss sie 2018 mit ihrer Bachelorarbeit in der Abteilung für Verhaltensbiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Helene Richter ab. Dort untersuchte sie die Richtung und Ausprägung der Lateralität bei Mäusen und deren Stabilität über Zeit und Kontext. Auch während ihres Masterstudiums legte sie den Schwerpunkt auf verhaltensbiologische Fragestellungen. In dieser Zeit absolvierte sie unter anderem ein Forschungspraktikum im Bereich Tierwohl an der Bristol University Veterinary School, UK, unter der Leitung von Prof. Dr. Michael Mendl. In ihrer Masterarbeit im Jahr 2021 erforschte sie die Auswirkungen eines computer-automatisierten Testverfahrens auf das Verhalten und die Hormone von Mäusen, ebenfalls in der Abteilung für Verhaltensbiologie unter der Leitung von Prof. Dr. Helene Richter. Seit Oktober 2021 ist Sophia als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Abteilung für Verhaltensbiologie tätig.

Publikationen

Stieger, B; Melotti, L; Quante, SM; Kaiser, S; Sachser, N;  Richter, SH (2021): A step in the right direction: the effect of context, strain and sex on paw preference in mice. Animal Behaviour 174: 21-30.