Sybille-Hahne-Gründerpreis der WWU Münster

© Wessendorf AFO WWU

Mit Unterstützung der Sybille-Hahne-Stiftung lobte die Universität Münster im Jahr 2015 zum ersten Mal einen Preis für herausragende Gründungsvorhaben aus. Auch engagierte Forscherinnen und Forscher aus der WWU sollen für die Unterstützung von Gründungsteams honoriert werden. 2017 erfolgte die zweite Vergabe des Preises, voraussichtlich 2019 soll der Preis zum dritten Mal verliehen werden.

Ermöglicht wird die Preisvergabe durch die Sybille-Hahne-Stiftung. Sybille Hahne, die nach dem Zweiten Weltkrieg von ihrem Vater die „Heinrich Hahne GmbH“ mit Sitz in Datteln übernommen hatte, rief vor 24 Jahren die Stiftung der Familie Heinrich Hahne ins Leben. Der „Sybille-Hahne-Gründerpreis“ soll an ihr unternehmerisches Engagement erinnern und Universitätsangehörige motivieren, ein eigenes Unternehmen zu gründen.

Gründerpreisverleihung 2017

© Wessendorf AFO WWU

Gründerpreisverleihung 2015