Profil

Der Arbeits- und Lehrbereich „Arbeit und Wissen“ ist der Erforschung der Genese, der Struktureigentümlichkeiten und Polyvalenzen von Arbeit und Wissen als relativ stabiles und zugleich wandlungsfähiges Macht- und Sozialgefüge der Gesellschaft gewidmet. Dies impliziert insbesondere die theoretische und empirische Untersuchung der gesellschaftlichen Transformationen, die die Infragestellung des traditionellen Selbstverständnisses moderner Gesellschaften sowie ihrer sozialen Kohäsion bergen. Zum einen birgt insbesondere die sich wandelnde Arbeits- und Wissensgesellschaft ambivalente, mikro- und meso-soziologisch näher zu erforschende Herausforderungen. Zum anderen werden auf der makrosoziologischen Ebene Beiträge zur Weiterentwicklung der Arbeits- und Wissenssoziologie auf Basis der Prozesstheorie geleistet. Dabei stellt sich grundlegend die Frage nach der Verortung des Individuums im Arbeits-, Wissens- und Bildungsprozess vor dem Hintergrund eines erweiterten arbeitssoziologischen Untersuchungsrahmens (von der klassischen Industrie- und Betriebssoziologie über die Arbeits- und Organisationssoziologie hin zur Untersuchung von Wissens- und Allein-Dienstleitungsarbeit) neu.  Ein wissenssoziologischer Blick auf die Standortgebundenheit der Diskurse um die Arbeits- und Wissensgesellschaft sowie die faktische Mobilisierung impliziten Wissens in Arbeitsorganisationen wird hier zudem durch den Blick auf die langfristigen sozio- und psychogenetischen Dimensionen gesellschaftlicher Transformationen erweitert.

Entsprechend des auf die Antinomien, Eigendynamiken und Ambivalenzen ausgerichteten Masterstudiengangs sind im prozesssoziologischen Schwerpunkt „Arbeit und Wissen“ mehrere Forschungsprojekte angesiedelt, die sich insbesondere mit den Transformationen und Subjektivierungsprozessen von Arbeit und Wissen sowie ihren Auswirkungen auf soziale Ungleichheiten (Geschlecht, Herkunft, Alter etc.) befassen.

  • Forschungsschwerpunkte

    • Arbeits-, Organisations- und Wissenssoziologie
    • Soziologische Gesellschaftstheorie, Prozesstheorie
    • Geschlechterforschung, Diversity Forschung
    • Qualitätsentwicklung, Methoden der Sozialforschung
  • Vita

    Akademische Ausbildung

    seit
    Professorin für Soziologie: Arbeit und Wissen, Universität Münster
    -
    Vertretungsprofessorin für Makrosoziologie, Institut für Soziologie, Universität Magdeburg
    -
    Juniorprofessorin für Soziologie, FB Sozialökonomie, Universität Hamburg: Schwerpunkt: Arbeit, Organisation, Geschlecht
    -
    Promotion zur Dr. phil., Universität Hamburg: Geschlechterverhältnisse und Führungspositionen (Prof. Dr. H. Korte)
    -
    M.A. Studium Soziologie, Ethnologie, Neuere und Neueste Geschichte, Universität Marburg und Universität Münster

    Beruflicher Werdegang

    -
    Forschungsstipendium Indiana University Bloomington, USA
    -
    Projektleiterin: Familie und frühe Kindheit, Institut für soziale Arbeit e.V., Münster
    -
    Projektreferentin und -leiterin: Qualität der Lehre/ Qualitätsentwicklung in Studium und Lehre. Studienreform 2000plus, FH Münster
    -
    Projektreferentin, Euregio Qualifizierungs- und Technologieforum, Ahaus
    -
    Wissenschaftliche Mitarbeiterin, Projekt katholische Bischofskonferenz: Evaluierung Christlicher Dritte-Welt-Gruppen, Katholische FH Norddeutschland, Osnabrück (Prof. Dr. K. Gabriel)
    -
    Wissenschaftliche Hilfskraft, Projekt Alexander von Humboldt-Stiftung: Cross-national Images of Management, Universität Münster (Prof. Dr. H. Hartmann)
    -
    Wissenschaftliche Hilfskraft, Projekt Bundesinnenministerium: Deportation der Siebenbürger Sachsen, Universität Münster (Prof. Dr. G. Weber)

    Mitgliedschaften und Aktivitäten in Gremien

    seit
    Herausgebergremium der Zeitschrift Cambio. Rivista sulle trasformazioni sociali.
    seit
    Vertrauendozentin der Hans Böckler-Stiftung
    seit
    associated fellow am Zentrum für Ökonomische und Soziologische Studien der Universität Hamburg
    seit
    European Group for Organizational Studies
    seit
    International Sociological Association
    seit
    Gutachterin für diverse Fachzeitschriften
    seit
    Gutachterin EU-Forschungsrahmenprogramme
    seit
    Gesellschaft für Evaluation
    seit
    Figurational Research Network
    seit
    Deutsche Gesellschaft für Soziologie
    -
    Senatsmitglied des BDS
    -
    Geschäftsführende Herausgeberin der Zeitschrift Sozialwissenschaften und Berufspraxis
    -
    Berufsverband Deutscher Soziologinnen und Soziologen (BDS)

    Rufe

    W-3-Professur für Soziologie, mit dem Schwerpunkt "Wirtschafts- und Managementsoziologie", Universität Hohenheim
  • Lehre

     

  • Projekte

  • Publikationen

    Bücher

    Bücher (Monographien)
    • Ernst, Stefanie, Korte, Hermann. . Soziologie. Konstanz: UVK Verlagsgesellschaft.
    • Ernst, Stefanie. . Prozessorientierte Methoden in der Arbeits- und Organisationsforschung. Eine Einführung. Wiesbaden: VS Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . Manual Lehrevaluation. Wiesbaden: VS-Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . Geschlechterverhältnisse und Führungspositionen. Eine figurationssoziologische Analyse der Stereotypenkonstruktion. Opladen: Weszdeutscher Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . Machtbeziehungen zwischen den Geschlechtern. Wandlungen der Ehe im 'Prozess der Zivilisation'. Opladen: Weszdeutscher Verlag.
    Bücher (Sammel-, Herausgeberbände)
    • Ernst, Stefanie/ Korte, Hermann (Eds.): . „On Norbert Elias. Becoming a Human Scientist“. Wiesbaden: VS Springer. [Im Druck]
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Glück und Glücklichsein: Erwartet und vermessen? Sozialwissenschaften und Berufspraxis 37/2. 37. Aufl. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Private Lebensformen im Wandel: postmoderne Formen der Vergemeinschaftung. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 37/1. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Mobilität oder Immobilität? Sozialwissenschaften und Berufspraxis 36/2. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Nachhaltiges Wirtschaften in Zeiten von Postwachstum. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 36/1. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Zivilgesellschaft. Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 35/2. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Körper, Gesundheit, Sport. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 35/1. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Arbeitsbeziehungen zwischen kollektiver Mitbestimmung und individueller Steuerung. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 34/1. Stuttgard.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Soziologie und Öffentlichkeit. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 34/2. Stuttgard.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Konsum, Kommerzialisierung und Arbeit. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 33/2. Stuttgard.
    • Ernst, Stefanie, Binkley, Samuel (Eds.): . Guest Edition: Journal Foucault Studies: Elias and Foucault.
    • Ernst, Stefanie, Bühmann Andrea D. (Eds.): . Care or Control of the Self. Norbert Elias, Michel Foucault and the Subject in the 21st Century. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholars Publishing.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Die Vermessung der Sozialwissenschaften: Hochschulreform, Exzellenz und Qualität, Sozialwissenschaften und Berufspraxis 33/1. Stuttgard.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Bundesverband der Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Kultur, Kulturmarketing, Kulturmanagement und die Soziologie. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 32/1. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Mediengesellschaft und Jugend. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 32/2. Stuttgard.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Demografischer Wandel/Migration. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 31/2. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Angewandte Sozialwissenschaft: Methoden in der Praxis 2. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 31/1. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Angewandte Sozialwissenschaft: Methoden in der Praxis 1. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 30/2. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Führung und Veränderung. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 30/1. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Wer gestaltet den sozialen Wandel? II. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 29/1. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (mit dem Berufsverband deutscher Soziologinnen und Soziologen) (Hrsg.): . Stadt, Region, Corporate Citizenship. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 29/2. Stuttgart: Lucius & Lucius.
    • Ernst, Stefanie (Hrsg.): . Auf der Klaviatur der sozialen Wirklichkeit. Studien – Erfahrungen – Kontroversen. Festschrift für Benno Biermann. Münster.

    Aufsätze

    Aufsätze (Zeitschriften)
    • Ernst, Stefanie. . The ‘Formation of the Figurational Family’: Generational Chains of Process-Sociological Thinking in Europe.’ CAMBIO: Rivista sulle trasformazioni sociali 05, Nr. 09: 65-78. doi: 10.1400/234057.
    • Ernst, Stefanie. . „Zur Etablierung prozesstheoretischen Denkens. Norbert Elias und die figurationssoziologische Scientific Community in Europa.Soziologie 44, Nr. Heft 2: 162-185.
    • Ernst, Stefanie. . Theorizing and Practizing Organizational Culture and Diversity: A Case Study.’ CAMBIO. Journal on Social Change. 3, Nr. 6: 197-210.
    • Ernst, Stefanie. . „Dass wir da als Männer und Frauen unterschiedlich unterwegs sind…“. Teamarbeit und Geschlecht zwischen Ökonomisierung und organisationalem Eigensinn. Jahrbuch Ökonomie und Gesellschaft 25, Nr. 1: 153-180.
    • Ernst, Stefanie. . ‘Towards a Process-Oriented Methodology. Modern Social Science Research Methods and Nor-bert Elias’ Concepts on Figurational Sociology.’ Sociological Review Monographs 59, Nr. 7/59, Norbert Elias and Figurational Research: Processual Thinking in Sociology: 117-139.
    • Ernst, Stefanie. . „Zwischen Qualität, Dumping und Profilierungsdruck. Eine explorative Studie über das Arbeits- und Selbstverständnis von Kulturarbeitern.“ Sozialwissenschaften und Berufspraxis 31, Nr. 1/2009: 76-87.
    • Ernst, Stefanie. . ‘Using Qualitative Content Analysis of Popular Literature for Uncovering Long-Term Social Pro-cesses. The Case of Gender Relations in Germany.’ Journal of Historical Social Research 34, Nr. Data for Historical Sociology and for Analyzing Long-Term Social Processes: 252-269.
    • Ernst, Stefanie. . „Social Scoring: Evaluation qualifizierender Beschäftigung.“ WSI Mitteilungen 5, Nr. 5/2008: 267-273.
    • Ernst, Stefanie. . „Dynamische Prozesse in Gruppen. Schriften zur Gruppen- und Organisationsdynamik.“ Sozialwissenschaften und Berufspraxis 29, Nr. Führung und Veränderung 1/2007: 164-169.
    • Ernst, Stefanie. . „Wie viel Praxis verträgt die Soziologie? Studienreform und Arbeitsmarkt.“ dies academicus 29, Nr. 1/29, Wer gestaltet den sozialen Wandel?, Teil II: Sozialwissenschaften und Berufspraxis, 1/2006: 5-10.
    • Ernst, Stefanie. . „Angewandter ‚Methodenmix’? Gruppendiskussionen und schriftliche Befragungen am Beispiel eines Vorstudienmodells in der Hochschulevaluation.“ Qualitative Social Research [Online Journal] 5, Nr. 2/2004.
    • Ernst, Stefanie. . ‘From Blame Gossip to Praise Gossip? Gender, Leadership and Organizational Change.’ The European Journal of Women’s Studies 10, Nr. 3/2003: 277-299.
    • Ernst, Stefanie. . „Externe Schulevaluation in Kooperation: Konflikte im Spannungsfeld von Praxisforschung und angewandter Organisationsberatung.“ Sozialwissenschaften und Berufspraxis 26, Nr. Praxissoziologie, 3/2003: 269-284.
    • Ernst, Stefanie. . „Bibliographical Review: „Norbert Elias and Human Interdependencies“.“ Contemporary Sociology, Journal of the American Sociological Association 32, Nr. 1/2003: 120-121.
    • Ernst, Stefanie. . „Leiblichkeit, Körperlichkeit und Unbewusstheit der Scham.“ Ethik und Sozialwissenschaften. Streitforum für Erwägungskultur 12, Nr. 3/2001: 302-303.
    • Ernst, Stefanie. . „Leiblichkeit, Körperlichkeit und Unbewusstheit der Scham.“ und Sozialwissenschaften. Streitforum für Erwägungskultur 12, Nr. 3/2001: 302-303.
    • Ernst, Stefanie. . „Evaluierung Christlicher Dritte Welt-Gruppen. Ein Forschungsbericht.“ Diakonia. Internationale Zeitschrift für die Praxis der Kirche 25, Nr. 4/1994: 253-259.
    Aufsätze (Konferenz)
    • Ernst, Stefanie. . „Die Messung von Qualität in der Evaluation: Projektbeispiel Gruppendiskussionen.“Beitrag präsentiert auf der Soziale Ungleichheit, Kulturelle Unterschiede: Verhandlungen des 32. Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Soziologien, München.
    • Ernst, Stefanie. . ‘The Construction of Gender and Leadership: Figurational Approaches to Organizational Development and Women in Transition.’Contributed to the Gender Equality in Higher Education. Third European Conference, Genoa.
    • Ernst, Stefanie. . „Frauen und Männer an der Macht: Eine solidarische Gesellschaft.“Beitrag präsentiert auf der Europäische Konferenz, Paris.
    Buchbeiträge (Sammel- Herausgeberbände)
    • Ernst, Stefanie. . „Literarische Quellen und persönliche Dokumente.“ In Handbuch Methoden der empirischen Sozialforschung, herausgegeben von Baur, N., Blasius, J. (Hrsg.): , 829-840. Wiesbaden: Springer VS.
    • Ernst, Stefanie. . ‘The Self, the Market and Changes in Working Life: A Process Sociological Contribution to an Enduring Debate.’ In Care or Control of the Self. Norbert Elias, Michel Foucault and the Subject in the 21st Century, edited by Ernst, Stefanie , Bührmann, Andrea (Eds.): , 70-93. Newcastle upon Tyne: Cambridge Scholar Publishing.
    • Ernst, Stefanie. . „Gekränkter Stolz? Prekäres Leben und Arbeiten jenseits des Normalarbeitsverhältnisses: Zwi-schenrufe aus dem ‚Niemandsland der (Dauer-)Arbeitslosigkeit'.“ In Prekarisierung zwischen Anomie und Normalisierung? Geschlechtertheoretische Bestimmungs-versuche, herausgegeben von Manske, Alexandra/ Pühl, Katharina (Hrsg.): , 84-109. Münster: Westfälisches Dampfboot.
    • Ernst, Stefanie/ Pokora, Felizitas. . ‘Between ’Constructive Pressure and Exploitation’? Interpretation Models for the Concept of ‘Qualifactory Employment’ for Longterm Unemployed.’ In Perspectives on Empowerment, Social Cohesion and Democracy. An International Anthology, edited by Henning Cecilia, Renblad Karin (Eds.): , 27-51. Jönköping: School of Health Sciences, Jönköping University.
    • Ernst, Stefanie. . „Verdichtung, Flexibilisierung und Selbstvermarktung. Fremd- und Selbstzwänge in modernen Beschäftigungsfeldern.“ In Arbeit und Geschlecht im Umbruch der modernen Gesellschaft. Forschung im Dialog, herausgegeben von Aulenbacher Brigitte, Funder Maria, Jacobsen Heike, Völker Susanne (Hrsg.): , 131-148. Wiesbaden: VS-Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . „Die Evaluation von Qualität: Möglichkeiten und Grenzen von Gruppendiskussionsverfahren.“ In Qualitative Evaluationsforschung. Konzepte, Methoden, Umsetzungen, herausgegeben von Flick Uwe (Hrsg.): , 183-213. Reinbeck.
    • Ernst, Stefanie. . „Schamlose Töchter - Sittenstrenge Väter? (Denk-)Anstößiges zum Wandel der Verhaltensstandards.“ In LebensWandel. Streifzüge durch spätmoderne Beziehungslandschaften, herausgegeben von Doehlemann, Martin (Hrsg.): , 146-151. Münster: Waxmann.
    • Ernst, Stefanie. . „Geschlechterverhältnisse und Führungspositionen. Zivilisationsgeschichtliche Überlegungen.“ In Skepsis und Engagement. Festschrift für Hermann Korte, herausgegeben von Klein Gabriele, Treibel Annette (Hrsg.): , 115-153. Münster, Hamburg, London: LIT-Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . „Von der "weiblichen Sonderart" zum "weiblichen Führungsstil". Kontinuität und Wandel geschlechterstereotyper Konstruktionen“.“ In Vielfältige Verschiedenheiten. Geschlechterverhältnisse in Studium, Hochschule und Beruf, herausgegeben von Neusel Aylâ, Wetterer Angelika (Hrsg.): , 255-284. Frankfurt am Main, New York: Campus.
    • Ernst, Stefanie. . „Schamlose Gesellschaft.“ In Soziologische Gesellschaftsbegriffe. Konzepte moderner Zeitdiagnosen, herausgegeben von Kneer Georg, Nassehi Armin, Schroer Markus (Hrsg.): , 51-76. Paderborn: UTB/ Wilhelm Fink Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . „Schamlose Gesellschaft.“ In Soziologische Gesellschaftsbegriffe. Konzepte moderner Zeitdiagnosen, herausgegeben von Kneer Georg , Nassehi Armin , Schroer Markus (Hrsg.): , 51-76. 2. Aufl. Paderborn/ München: UTB/ Wilhelm Fink Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . „Machtbeziehungen zwischen den Geschlechtern in der bürgerlichen Ehe. Sozio- und psychogenetische Perspektiven.“ In Zivilisierung des weiblichen Ich, herausgegeben von Klein, Gabriele , Liebsch, Katharina (Hrsg.): , 154-185. Frankfurt am Main: Suhrkamp.
    Lexikonartikel
    • Ernst, Stefanie. . „Werkbesprechung: Methodologie der Sozialwissenschaften von Karl Dieter Opp.“ In Lexikon der soziologischen Werke, herausgegeben von Oesterdiekhoff Georg W. (Hrsg.): , 522-523. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . „Werkbesprechung: Das Verwaltungshandeln von Herbert A. Simon.“ In Lexikon der soziologischen Werke, herausgegeben von Oesterdiekhoff Georg W. (Hrsg.): , 622-623. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
    • Ernst, Stefanie. . „Werkbesprechung: Die Seele im technischen Zeitalter von Arnold Gehlen.“ In Lexikon der soziologischen Werke, herausgegeben von Oesterdiekhoff Georg W. (Hrsg.): , 226-227. Wiesbaden: Westdeutscher Verlag.
    Kurzbeiträge (Poster)
    • Ernst, Stefanie, Barg, Jessika, Schattschneider, Ralf.Innovation in der Sozialwirtschaft/ Nachhaltige Arbeitsmarktpolitik. Evaluation der Stabilisierungsphase.“Poster präsentiert auf der 35. DGS Kongress, Bochum, .

    Rezensionen

    • Ernst, Stefanie. . Jean-Claude Kaufmann, 2011: Sex@amour. Wie das Internet unser Liebesleben verändert. Sozialwissenschaften und Berufspraxis 37, Nr. 1.
    • Ernst, Stefanie. . „Paradoxe Arbeits- und Geschlechterordnungen jenseits der Erwerbsarbeit: Wiedereinsteigerinnen und Berufsrückkehrerinnen. Rezension: Jutta Allmendinger: Verschenkte Potenziale? Lebensverläufe nicht erwerbstätiger Frauen.“ Querelles-Net. 12, Nr. 1/2011.
    • Ernst, Stefanie. . „Werkbesprechung Gender: Stereotype Muster des sprachlichen doing gender von Anja Gottburgsen.“ Soziologische Revue. Besprechungen neuer Literatur 24, Nr. 4/24: 477-480.
    • Ernst, Stefanie. . „Bereichsrezension Geschlechterforschung.“ Soziologische Revue. Besprechungen neuer Literatur 23, Nr. 2/23: 222-229.

    Berichte (Arbeits-, Forschungs-, Jahresberichte)

    • Ernst, Stefanie, Barg, Jessika, Ralf Schattschneider. . Abschlussbericht zum Projekt ‚Evaluation der Stabilisierungsphase‘ . Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie, Barg, Jessika, Schattschneider, Ralf. . Monitoringbericht III zum Projekt Evaluation der Stabilisierungsphase 2011 , .
    • Ernst, Stefanie, Barg, Jessika, Schattschneider, Ralf. . Monitoringbericht II zum Projekt Evaluation der Stabilisierungsphase 2010 , .
    • Ernst, Stefanie, Barg, Jessika, Schattschneider, Ralf. . Monitoringbericht I zum Projekt Evaluation der Stabilisierungsphase 2010 , .
  • Betreute Arbeiten

    Betreute Dissertationen

    Laufend
    Rommel, InkenVom Etablierten zum Außenseiter? Statuswechsel durch Fluchtmigration und die Perzeption der Aufnahmegesellschaft (Arbeitstitel)
    Janina Evers M. A.Vertrauen und soziale Dienstleistungen: Die Rolle betrieblicher Vertrauenskulturen in Veränderungsprozessen
    Abgeschlossen
    Frerichs, MelanieInnovationsprozesse und organisationaler Wandel in der Automobilindustrie – Eine prozess-soziologische Analyse betrieblicher Machtproben

    Betreute Habilitationen

    Laufend
    Alikhani, Behrouz, Dr.Bachtiaren-Nomaden im Iran und die Prozesse der Nationalisierung
  • Vorträge

    • Ernst, Stefanie (): "How to Enter Organisations: Tücken und Dynamiken im Leben von Organisationen". Die Supervisorin als Grenzgängerin. Jahrestagung der deutschen Gesellschaft für Supervision, Franz Hitze Haus, Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Arbeit und Wissen in organisationalen Wandlungsprozessen". Institutskolloquium, FU Hagen, .
    • Ernst, Stefanie/Rommel, Inken (): "Issues and Aspects of Comparative long-term studies in Youth Unemployment in Europe: Biographical Constructions of “Generation Y”". 3rd ISA Forum: THE FUTURES WE WANT. GLOBAL SOCIOLOGY AND THE STRUGGLES FOR A BETTER WORLD: Research Committee 20. Biographies - Figurations - Discourses: The Dialectic of Individuals & Society in the (Empirical) Study of Individual & Collective Hi/Stories, Universität Wien, .

    • Ernst, Stefanie (): "Gender und Diversity: der Double-Bind von Inklusion und Exklusion in Change-Prozessen". Ringvorlesung RE-Defining the Public, Universität Münster, .
    • Stefanie Ernst (): "Diversity-Trouble? Die Ambivalenz von Vielfalt und Differenz aus Sicht der Arbeits- und Organisationsforschung". Vielfalt des lebenslangen Lernens gestalten. Diversität als Herausforderung für Weiterbildungsorganisationen, DIE Bonn, .
    • Stefanie Ernst (): "Das Soziale der Figurationen: emotionssoziologische Aspekte modernen Arbeitens". Denkfiguren des Sozialen in der Körper-, Bewegungs- und Sportsoziologie. 10. Jahrestagung der Sektion, Universität Hamburg, .

    • Ernst, Stefanie (): "Die Organisation von Diversity: theoretische und empirische Implikationen ". ZÖSS-TAGUNG: Sozialökonomie: ein Zukunftsprojekt, Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "The Master Class: a Knowledge Sociological Study on the Genesis of a Figuration". Konferenz: From the Past to the Present and towards Possible Futures. The Collected Works of Norbert Elias, University of Leicester, .

    • Ernst, Stefanie (): "Geordneter Wandel? Diversity Management in Organisationen. Eine geschlechtersoziologische Perspektive". Ringvorlesung Zum Verhältnis von Frauen und Arbeit, ZEUGS, Universität Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Theorising and Practising Organizational Culture and Diversity: A Case Study". Konferenz Habitus, War and Civilization.Towards an Understanding of the Bellicose Sides of Society, Universität Graz, .
    • Ernst, Stefanie; Klein, Gabriele; von Lüde, Rolf (): "Podium: Soviel du brauchst: Grundbedürfnisse des Menschen." Tag des Wissens beim 34. Evangelischen Kirchentag, Universität Hamburg, .
    • Stefanie Ernst (): "Die Meisterklasse. Vom Werden einer Figuration. Antrittsvorlesung ". Antrittsvorlesung, Institut für Soziologie, WWU Münster, .

    • Ernst, Stefanie (): "Towards a Process-Oriented Methodology: Modern Social Science Research Methods and Norbert Elias’s Figurational Sociology". Norbert Elias and Figurational Sociology: Prospects for the Future, Universität Kopenhagen, .
    • Ernst, Stefanie (): "„Dass wir da als Männer und Frauen unterschiedlich unterwegs sind…“. Teamarbeit und Geschlecht zwischen Ökonomisierung und organisationalem Eigensinn". Frühjahrstagung des ZÖSS, Gender und ökonomischer Wandel, Universität Hamburg, .

    • Ernst, Stefanie; Barg, Jessika; Schattschneider, Ralf (): "Von der Schwierigkeit Integrationsfortschritte zu messen…". Jahrestagung der bag arbeit: Teilhaben – Mitwirken, Hotel Abion Berlin, .
    • Ernst, Stefanie (): "Zwischen ‚Schöpferischer Zerstörung‘ und Nachhaltigkeit? Innovationen in der Sozialwirtschaft". Bewerbungsverfahren für die W3-Professur Soziologie mit Schwerpunkt Wirtschafts-, Management- und Betriebssoziologie, Universität Hohenheim, .
    • Ernst, Stefanie (): "Der Innovations-Hype zwischen ‚Schöpferischer Zerstörung‘ und Nachhaltigkeit: Perspektiven einer prozessorientierten Arbeits- und Organisationssoziologie". Bewerbungsverfahren für die W2-Professur für Arbeit, Organisation, Innovation, Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "‚Bis, dass der Tod Euch scheidet?‘ Über den Institutionalisierungsprozess der scheinbar ältesten Dyade der Welt". Bewerbungsverfahren für die Vertretung der W3-Professur für Mikrosoziologie, Universität Dresden, .
    • Ernst, Stefanie (): "Zum Diskurs um Arbeit und Bildung. Überlegungen zu einer anhaltenden Debatte". Bewerbungsverfahren für die W2-Professur für Soziologie, Schwerpunkt: Arbeitsmarkt und Bildung, Technische Universität München, .
    • Ernst, Stefanie (): "Die Transformation von Arbeit und Wissen. Ordnungen und Kulturen einer anhaltenden Debatte". Bewerbungsverfahren für die W2-Professur für Soziologie, Schwerpunkt: Arbeit und Wissen, Universität Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Innovation in der Sozialwirtschaft/ Nachhaltige Arbeitsmarktpolitik: Evaluation der Stabilisierungsphase". Vortrag am Center für Globalisierung und Governance, Universität Hamburg, .

    • Ernst, Stefanie (): "Prozesstheoretische Zugänge in der empirischen Bildungs-, Sozial- und Genderforschung: Überlegungen zu einer sozialen Differenzierungsforschung". Bewerbungsverfahren für die W3-Professur für Allgemeine Soziologie, Schwerpunkt: Methoden der Bildungs- und Sozialforschung unter Berücksichtigung der Geschlechterforschung, Universität Köln, .
    • Ernst, Stefanie (): "Jobbst Du noch oder führst Du (Dich) schon? Subjektivierung und Teilhabe in der Transformation der Arbeitsgesellschaft". Bewerbungsverfahren für die W2-Professur für Soziologie, Schwerpunkt Arbeit und Wissen, Universität Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Figurationssoziologische Methoden in der Sozialforschung. Zum Innovationspotenzial langfristiger Prozessanalysen". Forschungswerkstatt des Methodenzentrums Sozialwissenschaften , Universität Göttingen, .
    • Ernst, Stefanie (): "Thinking in Figurations: a Knowledge Sociological Study about the Next Generation". Tagung Sociology on the Move. XVII World Congress of Sociology, Göteborg, .

    • Ernst, Stefanie (): "Social Scoring. Prozessnutzen in Sozialunternehmen". Vortrag auf der Tagung der Hamburger Arbeit Beschäftigungsgesellschaft: Von „welfare“ zu „workfare“ - Evaluation von Beschäftigungsfähigkeit zwischen Ökonomisierung und Empowerment, Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Diversity Management and Social Inequality in the Workplace. ". Vortrag im Neal-Marshall Black Culture Center, Indiana University Bloomington, .
    • Ernst, Stefanie (): "Soziologisches Wissen wirksam machen: Die Evaluation von Prozessnutzen in Sozialunternehmen". XIV. Tagung für angewandte Soziologie des BDS: Methoden und Theorien in der Praxis, Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Social Integration. Zugänge der Soziologie und Sozialforschung". Auftaktveranstaltung SPERA, 7. EU-Rahmenprogramm, Hafen-City-University Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Social Scoring. Die Erfassung von Empowerment". Vortrag bei der HAB - Hamburger Arbeit Beschäftigungsgesellschaft, Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Diversity and Team Work as an Innovative Organizational Development for Equality ". Tagung: Equal Opportunity International 2009, 2nd international Conference on Equality, Diversity and Inclusion in Times of Global Crisis.2, Bosporus University Istanbul, .
    • Ernst, Stefanie (): "Prozess, Genese, Empirie: Das Innovationspotenzial prozessorientierter Methoden in der empirisch-theoretischen Sozialforschung". Tagung der Methodensektionen der DGS: „Wozu empirische Sozialforschung?“, Universität Marburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Methoden und Theorien in der Praxis". XIV. Tagung für angewandte Soziologie des BDS, Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Abschlusspodium: ". Tagung Gender, Queer und Medien. Gegenwärtige Ansätze und Perspektiven der Fachgruppe Medien, Öffentlichkeit und Geschlecht , Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Soziale Bewegungen: Entwicklungen, Chancen, Möglichkeiten". Vortragsreihe am FB Sozialökonomie , Universität Hamburg, .

    • Ernst, Stefanie (): "If the ‘natural’ gender-arrangement falters: Ambivalent tensions and dynamics of power-interdependencies between the sexes". EU-Tagung: Gender Difference and Democracy. Ideas, Experimentations and Routes, Rom, .
    • Ernst, Stefanie (): "Discovering Long-Term Social Processes: Content Analysis of Popular Literature". ISA-Tagung: Social Science Methodology. Session: Data for Historical Sociology and for Analyzing Long-Term Social Processes, Universität Neapel, .
    • Ernst, Stefanie (): "Gossip, Gender and Power. Interdependencies between Established and Outsider". 24th Colloquium European Group for Organizational Studies: Upsetting Organizations. Sub-theme 30: Evil Tounges at work? , Universität Amsterdam, .
    • Stefanie Ernst (): "From Self Discipline towards Market Discipline? The Self, the Individual and Processes of Subjectivation ". Control or Care of the Self. The Sociology of the Subject in 21st Century, Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (mit Andrea D. Bührmann) (): "Control or Care of the Self". The Sociology of the Subject in 21st Century, Universität Hamburg, .

    • Ernst, Stefanie (): "Wandel der Arbeitsgesellschaft. Perspektiven Geringqualifizierter und die Bedeutung von Sozialunternehmen". Tagung: Schöne neue Arbeitswelt der BAG, Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie, Berlin, .
    • Ernst, Stefanie (): "Diversity Management: Herausforderung für den Betriebsrat". Kooperationsseminar Personalwirtschaft und Mitbestimmung des DGB Bildungswerk Hamburg e.V., Bildungszentrum Hamburg Sasel, Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "High Potentials under Pressure: New results about self-organized work and the Management of Affect". Socrates Mobilitätsprogramm der EU, Pädagogische Universität Kopenhagen, .
    • Ernst, Stefanie (): "Welcome to the Club. Sex Equality and the History of Organizations". Socrates Mobilitätsprogramm der EU, Universität Kopenhagen, .
    • Ernst, Stefanie (): "In Good Times and in Bad? The 'Civilising Process' of Marriage". Socrates Mobilitätsprogramm der EU, Pädagogische Universität Kopenhagen, .
    • Ernst, Stefanie (): "Social Integration. Zugänge der Soziologie und Sozialforschung". Stakeholder-Treffen an der Hafen-City-University im Rahmen der Auftaktveranstaltung zum Projekt SPERA: Social Platform for European Research Agenda: Cities and Social Cohesion im 7.EU-Rahmenprogramm, Hafen-City-University Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Was machen Soziologiestudierende nach Abschluss ihres Studiums? ". Ringvorlesung Soziologie und Beruf des Instituts für Soziologie und des ALUMNI Vereins Hamburger Soziologinnen und Soziologen e.V., Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Zwischen „konstruktivem Druck und Ausbeutung“? Deutungsmuster über „qualifizierende Beschäftigung“ für Langzeitarbeitslose." Tagung Arbeitslosigkeit, Sektion Soziale Ungleichheit und Sozialstrukturanalyse in der DGS und dem IAB, Nürnberg, .
    • Ernst, Stefanie (mit Annette Treibel) (): "Norbert Elias – Menschenwissenschaftler. Neue Beiträge zu Leben und Werk". Tagung zur Vorstellung der Gesammelten Schriften von Norbert Elias, zusammen mit der Norbert Elias Stiftung, Deutsches Literaturarchiv und Suhrkamp Verlag, gefördert von der Fritz-Thyssen Stiftung, Marbach, .

    • Ernst, Stefanie (): "In Good Times and in Bad? The 'Civilising Process' of Marriage". Socrates Mobilitätsprogramm der EU, Pädagogische Universität Kopenhagen, .
    • Ernst, Stefanie (): "Welcome to the Club. Sex Equality and the History of Organizations". Socrates Mobilitätsprogramm der EU, Pädagogische Universität Kopenhagen, .
    • Ernst, Stefanie (): "High Potentials under Pressure: Self-organized work and the Management of Affect". Socrates Mobilitätsprogramm der EU, Pädagogische Universität Kopenhagen, .
    • Ernst, Stefanie (): "Freelancer, Jobnomaden und Alleindienstleister. Neue Spielräume in Arbeit, Organisation und Geschlechterverhältnissen". Antrittsvorlesung im Department Wirtschaft und Politik, Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Verdichtung, Flexibilisierung und Selbstvermarktung. Fremd- und Selbstzwänge in hochqualifizierten, prekären Beschäftigungsfeldern". Vortrag auf der Tagung der Sektionen Arbeits- und Industriesoziologie sowie Frauen- und Geschlechterforschung in der DGS, Dortmund, .
    • Ernst, Stefanie (): "Intensified Work, Flexible Work and Self Marketing. The handling of emotions in highly trained and precarious areas of employment’". Vortrag auf der Tagung Elias in the 21st Century, University of Leicester, England, .
    • Ernst, Stefanie (): "Moderation der Paper Session Stream B". Tagung Elias in the 21st Century, University of Leicester, England, .
    • Ernst, Stefanie (): "Qualitative Methoden der Geschlechter- und Sozialforschung". Workshop für Graduierte im Genderkolleg Dekonstruktion und Gestaltung der Gender Studies , Hamburg, .

    • Ernst, Stefanie (): "Flexibilisierung- Verdichtung – Entgrenzung. Fremdzwänge und Selbstkonzepte zwischen Marktförmigkeit und experimenteller Vielfalt in hochqualifizierten, prekären Beschäftigungsfeldern". Vortrag im Rahmen der Lernwerkstatt Gender und Arbeit, Prof. Dr. Bärbel Borries-Pusback/ Prof. Dr. Sybille Raasch am Department Wirtschaft und Politik , Universität Hamburg, .

    • Ernst, Stefanie (): "Die Messung von Qualität in der Evaluation: Projektbeispiel Gruppendiskussionen ". 32. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Soziologie: Soziale Ungleichheit-Kulturelle Unterschiede, Sektion Methoden der qualitativen Sozialforschung , Universität München, .

    • Ernst, Stefanie (): "Qualitätsentwicklung und Evaluation als sozialwissenschaftliches Forschungs- und Praxisfeld". Vortrag am Institut für Soziologie, Universität Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Auf dem Weg in die lernende Gesellschaft? Soziologische Überlegungen zum Wandel der Geschlechterverhältnisse in Organisationen". Vortrag im Rahmen des Bewerbungsverfahrens für die Juniorprofessur für Frauen- und Genderforschung, Universität Flensburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "Gender, Power and Leadership: Perspectives from Figurational Sociology". 5th European Feminist Research Conference: Gender and Power in the New Europe , Lund University, Schweden, .
    • Ernst, Stefanie (): "The Construction of Gender and Leadership: Figurational approaches". Konferenz der EU: Third European Conference on Gender Equality in Higher Education, Universität Genua, Italien, .

    • Ernst, Stefanie (): "Qualitative Methoden in der Professionssoziologie. Die inhaltssoziologische Analyse von Ratgeberliteratur". Vortrag im Forschungskolloquium von Elisabeth Tuider, Institut für Soziologie, Universität Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Sittsame Töchter und Männer von Welt. Konstruktionen von Führung und Geschlecht im Wandel der Zeit". Vortrag im Interdisziplinären Kolloquium zur Geschlechterforschung von Prof. Dr. Stefan Hirschauer, Institut für Soziologie, Universität München, .
    • Ernst, Stefanie (): "Wann ist der Mann ein Mann - wann ist die Frau eine Frau? Das ganz normale Chaos der Ratlosigkeit im Wandel der Zeit". Veranstaltungsreihe: Gender Studies. Genus - Münsteraner Arbeitskreis für gender studies, Universität Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "To love and obey forever ... ? Eheliche Machtbeziehungen zwischen den Geschlechtern im Zivilisationsprozess". Vortrag im Rahmen der Ringvorlesung: Jenseits der Geschlechtergrenzen. Queer Studies, , AStA Universität Hamburg, .
    • Ernst, Stefanie (): "To love and obey forever? Power Relations between the Sexes in the Civilising Process". Konferenz: Controlling Bodies: the Regulation of Conduct, 1650-2000 , University of Glamorgan, Wales, .
    • Ernst, Stefanie (): "From Blame Gossip to Praise Gossip? Gender, Leadership and the Figurational Approach". Konferenz der Britischen Gesellschaft für Soziologie: Reshaping the Social , University of Leicester, England, .

    • Ernst, Stefanie (): "Ergebnisse der Evaluation zur Schulentwicklung". Workshop des Geschwister-Scholl-Gymnasiums (mit McKinsey), Stadtlohn, .

    • Ernst, Stefanie (): "Figuration und Geschlecht. Wandel der Geschlechterverhältnisse in Organisationen". Genus - Münsteraner Arbeitskreis für gender studies, Universität Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Qualität der Lehre am Fachbereich. Ergebnisse und Perspektiven der Befragung von Lehrenden und Studierenden des 4.- 7. Semesters im Wintersemester 1999/2000". Vorträge an den Fachbereichen April bis November 2000., Fachhochschule Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Globalisierte Arbeitswelt. Geschlecht zwischen Differenz und Gleichheit?" Podiumsdiskussion im Rahmen der interdisziplinären Ringvorlesung Geschlecht: Arbeit – Beruf – Profession von Genus, Münsteraner Arbeitskreis für gender studies, .
    • Ernst, Stefanie (Vortragsveranstaltung mit Angelika Wetterer) (): "Integration und Marginalisierung". Professionalisierung und Geschlecht in Ärzte- und Juristenschaft von Genus, Münsteraner Arbeitskreis für gender studies, .

    • Ernst, Stefanie (): "Learning how to lead. Feminity and Leadership in Traditional and Modern German Etiquette Books". Socrates/Erasmus-Mobilitätsprogramme für das zweisemestrige Kursprogramm: Wat maakt de leider (M/ V)? Leiderschap en gender in context am Zentrum für Frauenforschung , Universität Nimwegen, .
    • Ernst, Stefanie (): "Typisch Karrierefrau? Geschlechterverhältnisse und Führungspositionen". Tagung: Eine Klasse für sich? Männer und Frauen in Führungspositionen, Evangelische Akademie Tutzing, .
    • Ernst, Stefanie (): "Von der „weiblichen Sonderart“ zum „weiblichen Führungsstil“. Kontinuität und Wandel geschlechterstereotyper Konstruktionen". Veranstaltungsreihe: Geschlecht - Macht – Politik: Genus - Münsteraner Arbeitskreis für Gender Studies, Universität Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Evaluation der Lehre. Ziele, Methoden und Instrumente". Vortrag an der Fachhochschule, Münster, .
    • Ernst, Stefanie (): "Negotiating Gender, Feminity and Leadership in Traditional and Modern Etiquette books in Germany". Internationale Tagung der Europäischen Gesellschaft für Soziologie: Will Europe work?, Freie Universität Amsterdam, .

    • Ernst, Stefanie (): "Female leadership in male domains of power. Figurational aspects of a fluctuating relation between Established and Outsiders". Elias Centenary Conference: Organized Violence: The Formation and Breakdown of Monopolies of Force. Conditions and Consequences, SISWO, Freie Universität Amsterdam, .
    • Ernst, Stefanie (Vortragsveranstaltung mit Judith Lorber) (): "Paradoxes of Gender". Vortragsveranstaltung der Initiative Frauenforschung in Kooperation mit der Marie-Jahoda-Gastprofessur der Universität Bochum, Universität Münster, .

    • Ernst, Stefanie (): "„...eigentlich macht die Frau keine Person in der bürgerlichen Gesellschaft aus“. Eheliche Machtbeziehungen zwischen den Geschlechtern im 19. Jahrhundert". Tagung: Früh gefreit und nicht gereut? Die Ehe - oder: Liebe als Passion, Evangelische Akademie Tutzing, 13.-15. Dezember 1996. , Evangelische Akademie Tutzing, .

    • Ernst, Stefanie (): "Machtbeziehungen zwischen den Geschlechtern in der bürgerlichen Ehe. Sozio- und psychogenetische Perspektiven". Tagung: Zivilisierung des weiblichen Ich, Institut für Soziologie, Universität Hamburg, .