Zielgruppennavigation: 

Institut für Nordische Philologie / Skandinavistik
Robert-Koch-Str. 29 48149 Münster
Tel.: +49 251 83-32820
Fax: +49 251 83-32828

Metanavigation: 



für Nordische Philologie / Skandinavistik

Öffnungszeiten Mo Di Mi Do Fr

Vorlesungszeit
Sekretariat geschlossen * 08:30 - 16:30 Uhr 08:30 - 16:30 Uhr 08:30 - 16:30 Uhr Sekretariat geschlossen *
vorlesungs-
freie
Zeit
Sekretariat geschlossen * 08:30 - 16:00 Uhr 08:30 - 16:00 Uhr 08:30 - 16:00 Uhr Sekretariat geschlossen *

* = Montags und freitags steht die Sekretärin in der Zeit von 09:15 bis 13:45 Uhr für telefonische Anfragen gerne zur Verfügung - Tel. 83-32820!



Das Sekretariat ist in den Pfingstferien (26. - 29.05.2015) nicht besetzt!




Plakat Schr _der Klein72dpi



Infos zur Exkursion zu den Nordischen Filmtagen in Lübeck (06.-08. November 2015) gibt es hier!



Neu im Lehrangebot:

Tutorium Kulturwissenschaft bei Michael Wietholt, montags, 12-14 Uhr in Raum 007.

In diesem Tutorium soll den Studenten die Möglichkeit gegeben werden, die im Seminar angesprochenen Themen zu vertiefen und nachzubereiten. Es werden aber auch zusätzliche kulturelle Themen behandelt (in den letzten Jahren waren das zum Beispiel Runologie und Nordische Mythologie sowie einige Exkurse zu Film und Musik in Skandinavien).
Eigene Themenwünsche und -vorschläge sind willkommen, bitte per E-Mail an
michael.wietholt@uni-muenster.de
Beginn: 13.04.2015

Übung Schwedisch II für BA´s bei Elitsa Ofan, dienstags, 12-14 Uhr in Raum 007.
14-tägig.
Beginn: 14.04.2015



Die Veranstaltung Kulturwissenschaft findet ausschließlich in Form
eines Blockseminars (insgesamt 6 Termine) statt. Die Teilnahme an allen Terminen ist verpflichtend.

!! Termine für Kulturwissenschaft: !!

Lehrende: Christian Krosing M.A. / Sven Hungeberg M.A.

Termine:

Mi. 08. April: 18-20h Vorbesprechung
Fr. 08. Mai: 10h-17h
Sa. 09. Mai: 10h-17h
Fr. 26. Juni: 10h-14h.
Sa. 27. Juni: 10h- 17h.
Di. 07. Juli: 18-20h Nachbesprechung

Raum: 007

Das Proseminar vermittelt die Grundlagen zu vielfältigen Methoden und Theorien literatur- und kulturwissenschaftlicher Ansätze. Im Vordergrund stehen hierbei die Fragen, welche 'Normen und Standards' erfüllt werden müssen, um die Ansprüche wissenschaftlichen Arbeitens zu erfüllen und welche Aspekte von den unterschiedlichen Ansätzen thematisiert werden. Die Studierenden sollen darüber hinaus durch praktische Anwendungsbeispiele aus der skandinavischen Literatur zur kritischen Reflexion im Umgang mit Theorien und Methoden angeleitet werden.
In der ersten Sitzung werden die Referate verteilt und eine Leseliste ausgeben.

Bei Fragen zum Kurs wenden Sie sich bitte an Michael Wietholt (der_Michi@online.de)



Montag, den 08.06.2015, 19:30 Uhr, SpecOps:
Harald Rosenløw Eeg. Ein Leseabend mit dem norwegischen Jugendbuch- und Drehbuchautor!

Rosenl _w Eeg



Frau Prof. Dr. Kramarz-Bein fällt unfallbedingt aller Voraussicht nach das gesamte Sommersemester 2015 aus.
Bei Fragen (Seminare, Hausarbeiten, Prüfungen usw.) wenden Sie sich bitte an Dr. Sandra Mischliwietz oder Anna Frewer, M.A.!



Im Sekretariat wird wieder skandinavische Literatur (überwiegend schwedische und norwegische) zum günstigen Preis angeboten! 0,50 Cent je Buch!


Alle aktuellen Infos zu Lehrveranstaltungen, Prüfungen und Studium finden sich unter Studieren!



Das Institut hat nun auch eine Facebookseite! Facebook



Das Institut verfügt über W-LAN!
Infos zur Einrichtung einer Funk-LAN-Verbindung


Impressum | © 2008 Nordische Philologie
Institut für Nordische Philologie / Skandinavistik
Robert-Koch-Str. 29
· 48149 Münster
Tel.: +49 251 83-32820 · Fax: +49 251 83-32828
E-Mail: