© MExLab ExperiMINTe

Strukturen und Symmetrien

Spannende Vorträge, Experimente zum Mitmachen und eine informative Posterausstellung erwarten Schüler*innen bei dem Wissenschaftsfestival "Highlights der Physik". Seid vom 19. bis 23. September dabei und lernt die spannende Welt der Physik kennen!

MExLab ExperiMINTe lädt zum Mitmachen ein: Kinder und Jugendliche ab zehn Jahren
können im MExLab-Zelt einen LED-Roboter zusammenlöten.

Los geht es am 18. September um 18.30 Uhr mit der großen Wissenschaftsshow. Dabei zeigt TV-Moderator Ranga Yogeshwar gemeinsam mit Professorin Cornelia Denz und weiteren bekannten Gästen spannende Experimente und präsentiert ein unterhaltsames Show-Programm.

Die ganze Woche haben Interessierte die Möglichkeit, Physik zum Anfassen zu erleben. Eine große Zeltstadt auf dem Schlossplatz der Universität Münster stellt über 50 Exponate aus. Strukturen und Symmetrien werden dabei in der Quanten-, der Nano- und unserer Lebenswelt dargestellt. In der Posterausstellung, bei der auch wir beteiligt sind, sind u.a. Strukturen und Symmetrien in Gegenständen aus der Natur zu sehen.

Die „Highlights der Physik“ finden bereits zum 17. Mal statt – dieses Jahr in der Universitätsstadt Münster. Veranstaltet werden die „Highlights“ vom Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Deutschen Physikalischen Gesellschaft und der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster. Es werden über 30.000 Besucher*innen erwartet. Dabei sind  alle Veranstaltungen kostenfrei.

Weitere Informationen zum Programm gibt es auf der Website der Highlights der Physik!

Es sind noch Plätze beim Schülerwettbewerb exciting physics 2017 frei!

Ank _ndigung Exciting Physics 2017 31.17.gif
© DPG/Axel Carl

Du hast Spaß an Physik und zählst technische Raffinesse zu deinen Fähigkeiten? Dann meld dich noch bis zum 8. September beim Wettbewerb „exciting physics 2017“ an!
Mit viel Kreativität sollen physikalische Aufgaben, wie das Bauen eines Tauchboots oder eines „erdbebensicheren“ Turms, gelöst werden. Dabei kannst du entweder alleine oder im Team antreten.

Der Wettbewerb wird im Rahmen der Highlights der Physik 2017 - Struktur und Symmetrie vom 20. bis 22. September 2017 durchgeführt und während der Veranstaltung mit tollen Preisen prämiert. Mitmachen können alle Schülerinnen und Schüler der Jahrgansstufen 5 bis 13.

Weitere Informationen gibt es hier.

© MExLab ExperiMINTe/Biologie

Sehe ich nicht - Gibt es nicht? 

Erfahre mit uns die Geheimnisse der scheinbar unsichtbaren Bestandteile des Lebens und entdecke die kleinsten Bewohner der Erde!

In Form eines Kindergeburtstages wollen wir mit den Kindern Mikroorganismen wie z.B. Bakterien und Hefen kennenlernen. Dabei sollen sie verstehen warum Hygiene wichtig ist aber auch, dass der Kuchen ohne Hefe nicht so gut schmeckt. Des Weiteren wollen wir mit den Kindern die Bausteine des Lebens entdecken.

Zielgruppe: Kinder im Alter von 10 bis 12 Jahre

Zeitraum: 14.08. - 27.10.2017

Dauer: 3 Stunden

Kosten: 150 € für bis zu 10 Kinder/ Getränke sind vorhanden, Kuchen kann mitgebracht werden

Der Kindergeburtstag wird durchgeführt von zwei Studentinnen der Biologie in Zusammenarbeit mit MExLab ExperiMINTe. Für Fragen und Buchungen wenden Sie sich bitte an das Büro von MExLab ExperiMINTe, Tel: 0251/83-36199 oder schreiben eine Email.

Light Lab Box Holografie zum Verleih bereit!

Logo Lightlabbox Holografie

Ab sofort bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Ihren Unterricht der Oberstufe durch Ausleihen der Light Lab Box Holografie um ein spannendes Experiment zu erweitern: Sie erhalten von uns alle Materialien, um mit Ihren Schülerinnen und Schülern Reflexionshologramme aufzunehmen und zu entwickeln.

Ermöglicht wurde dieses Projekt durch eine finanzielle Förderung der Wilhelm und Else Heraeus-Stiftung im Internationalen Jahr des Lichts 2015. Die ersten 50 Schulen aus ganz Deutschland erhalten die Box kostenlos. Für alle anderen Schulen kostet der Verleih 8€ pro Hologrammplatte und 30 € Versand.

Auf diesen Webseiten erhalten Sie weitere Informationen sowie ein Buchungsformular.

Pressemeldung: Schülerlabor der WWU erweitert Angebot zur beruflichen Orientierung von Schülerinnen

Bundesministerium für Bildung und Forschung unterstützt Aufbau von Internet-Plattform mit 890.000 Euro / Schwerpunkt IT-Berufe

Im Schülerlabor der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster (WWU) erhalten Jugendliche Einblicke in die Naturwissenschaften – jenseits des Schulunterrichts. Dabei geht es besonders darum, den Schülerinnen und Schülern Orientierung bei der Berufswahl zu geben. Nun soll das Angebot erweitert werden: Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) fördert den Aufbau einer Internet-Plattform zur Berufsorientierung für Mädchen mit 890.000 Euro. Im Fokus des Projekts "Digital Me" stehen Berufe im Bereich der Informationstechnologien.

Hier geht's zur Pressemeldung